Alle Mannschaften 18 19

Articles in Category: C-Junioren

C beendet die Saison sehr erfolgreich.

Kategorie : C-Junioren

Hallo Sportfreunde.

Die eigenständige C Juniorenmannschaft beendet die Saison mit einen sicheren souveränen Turniersieg bei den Sportfreunden in Mühlau. Aus 3 Spielen konnte man die volle Punktzahl erspielen. Alle ohne Gegentor. Im vierten Spiel eine Nullnummer. Am Ende ungeschlagen, ohne Gegentor und Sieger. Die vielen mitgereisten Eltern hatten sichtlich Freude. Das alles bei übler Hitze ab der Mittagszeit 13.00 Uhr. Vorher am Vormittag ab 9.30 hatten unsere fleißigen Eltern ein leckeres Buffet zum Brunch gestellt. Tolle vorbereitung. Vielen Dank hier an alle die geholfen haben. Stellvertretent seien hier Familie Wächtler und Tanneberger genannt welche für die org. des ganzen zeichnen. Insgesammt 54 Spieler und Eltern lauschten den Ausführungen der Trainer zur Saisonauswertung.

Unsere Statistik weist folgendes aus.

Platz 4 in der Liga. ( 4 Punkte Rückstand auf Platz 3 ) ( Ziel Platz 3 knapp verfehlt ;-)  )

Hier muss natürlich angemerkt werden das unsere Spielklasse weitaus stärker einzuschätzen ist als die übergeornete Kreisliga. Nicht umsonst kommen Pokalfinalisten in der Halle und auf dem Feld aus der Kreisklasse. 6 unsere Testspielgegner kamen aus der Kreisliga. Wir konnten alle schlagen. !!!!

29 Liga, Pokal und Testspiele

14 Siege - 5 Unentschieden - 10 Niederlagen ( deutlich auf der Plusseite )

Torverhältniss: 86 :87

Trainingsbeteiligung 84%

Damit ist unsere Umstellung vom Klein-  auf Großfeld gut gelungen. Natürlich war noch etwas mehr drinne. Aber wir haben natürlich ein Lernjahr hinter uns und Erfolg lässt sich bekanntlich nicht immer planen. Eine wirklich starke Vorstellung konnte unsere Truppe im Winter abliefern. Bei der Hallenmeisterschaft des KV spielten wir uns auf Platz 3. Scheiterteten seiner Zeit vom Punkt mit 14-15 am Finaleinzug. Aber bei 18 gestarteten Tams  am Ende die Nummer 3 in Chemnitz zu sein war schon eine tolle Leistung. Was uns zeigt das wir eine techn. solide Basis haben. Weiter feierten wir Turniersiege in Burkhardtsdorf, gewinnen bei Textima, holen den  Faßbrause Cup zum wiederholten male. Dazu kommen zweite und dritte Plätze bei weiteren gut besetzten Turnieren. Weitere Höhepunkte waren unser Trainingslager in Radebeul. Unsere Weihnachtsfeier im La Rustica. . . . . und natürlich  unsere berüchtigte Nachtveranstaltung. Night Games, Kino und Cach The Coach bei Pizza und Getränken.

Das wars? Noch nicht ganz. Am Donnerstag 4.7.treten unsere neu formierte B Junioren Mannschaft und Germania Gornau im Testspiel an. In Weißbach um 18.30 rollt nochmal der Ball. Frei nach dem Motto. Nach der Saison ist vor der Saison. Aber danach gehts in die verdienten Ferien. 5 Wochen Erholung in der sechsten Woche machen sich dan 19 Recken auf zum Rabenberg und vollziehen die erste Stufe der Vorbereitung.

Das ehemalige C Team und ihre Trainer wünschen allen eine erholsame Spielpause.

IS

C: Top-Spiel leider verloren.

Kategorie : C-Junioren

FV Grüna-Mittelbach – SV Viktoria 03 Einsiedel 5:2 (HZ: 2:1)

Am .heutigen Donnerstag mussten wir beim Tabellenführer Grüna - Mittelbach antreten. Das Spiel stand leider unter keinen guten Stern. Zu unseren Verletzten Niklas und Oliver gesellte sich am Montag noch unser Kapitän Tim M. Wieder musste in der Verteidiger Kette umgestellt werden. Sepp Ranft nahm die Position ein und konnte auch da überzeugen. Das Spiel konnten wir in HZ 1 auf Augenhöhe bestreiten. Die Jungs des Tabellenführers entfallteten mächtigen Druck. Doch unsere Defensive konnte standhalten. Ein ums andere mal wurden die Angriffe abgefangen. Das Niveau da bereits sehr ordentlich. Beide Teams zeigten starken Einsatz. Wir konnten einige male gefährlich vorm Tor des Gegners auftauchen. Es dauerte bis zur 25 minute. Da erzielte Simon den Führungstreffer der Viktoria. In der Folge wolten wir etwas zu viel. Konzentrationsmängel führten zu leichten Ballverlusten unsererseits und dazu noch lasches Zweikampfverhalten nutzte der Gegner gnadenlos aus. Der Ausgleich zum 1:1 und Führungstreffer der Hausherren viel vor der Pause in der 29 und 33 min. Der stets umsichtige und gut pfeifende Schiedsrichter Viertel pfiff pünktlich zur Halbzeit. In der Besprechung  waren wir uns alle bewußt das hier und heute mehr zu holen war. Zeitweilig wackelte der Tabellenführer kräftig. In Halbzeit 2 begannen wir wieder konzentrierter miteinander zu spielen. In der 41 min schoß Juliano den Treffer zum zwischenzeitlichen Ausgleich. Kräfteverschleiß und kleine Blessuren zwangen uns zum Wechsel auf dem Spielfeld. Damit entstand ein kleiner Bruch im Spiel der Viktoria. Beide Teams wollten die Entscheidung herbei führen. Die Grünaer Bank, durchaus gut besetzt, brachte frische Kräfte. In min 54 mussten wir den nächsten Gegentreffer hinnehmen. Wieder rappelte sich unser Team auf. Um noch eine Chance zu haben mussten wir nochmals umstellen. Leider war dies nicht mehr von Erfolg gekrönt. Die Jungs kämpften tapfer. Mussten aber noch 2 Kontertore in der 62 und 70 ten Minute kassieren. Damit fiel das Resultat sicher mit 2 Toren zu hoch aus. Allerdings steht Grüna nicht zu unrecht an der Tabellenspitze und zeigt Woche für Woche die Beste Spielanlage und Reife. Deshalb keine Schande. Auch dieses Resultat wissen wir einzuordnen.

Unseren Verletzten wünschen wir baldige Genesung. Unser Dank geht an die Eltern.

Einsiedel spielte mit:

Lino Schuffenhauer, Jerome Kleber, Vin Oertel, Tim Tanneberger, Luca Schuffenhauer, Ettiene Thiefelder, Sepp Ranft, Dennis Claußner, Johann Markert, Simon Richter, Nick Gläser, Juliano Enger, Julien Siegel, Toni Wächtler

Nächste Spiele:

25.5.19 11.30 Uhr Einsiedel Vs. Sportfreunde Süd

15.6.19 12.30 Uhr USG Chemnitz Vs. Einsiedel

Ingo

C: nächster Dreier

Kategorie : C-Junioren

Einsiedel vs. Adelsberg 4:3 ( HZ: 0:2 ) Tore: 2 Eddy, Sepp, Juliano

Hallo Sportfreunde,

unsere C Junioren konnten ihr Heimspiel am Samstag gegen die SG Adelsberg mit 4:3 gewinnen. So wie es das Ergebniss zeigt, war auch das Spiel. Sehr knapp, aber am Ende doch verdient gewonnen.

Unser Gegner begann das Spiel aus einer leichten Konterstellung. So wurden die Gegentore auch bis zur Halbzeit erzielt. 0:2 zurück durch 2 Kontertore. Völlig vermeidbare Ballverluste im Mittelfeld und mangelnde Lauf und Kampfbereitschaft von unserer Seite öffneten dem Gegner Tür und Tor. Mit taktischer Umstellung auf der sechser Position kehrte etwas mehr Ordnung ins Spiel ein. Mit 0:2 ging es allerdings in die Halbzeit. Die Fehler wurden "deutlich" angesprochen.

Mit voller Motivation, Moral und Einsatzbereitschaft ging es in HZ 2. Jetzt zeigte sich was eine gefestigte Truppe ausmacht. Jeder kämpfte es wurde gelaufen und einige Chancen erarbeitet. Den Anschlusstreffer erzielte Sepp gleich in der 37 min. Den Ausgleich Juliano eine Minute danach. Unser Gegner zeigte sich etwas schockiert und brauchte etwas um wieder ins Spiel zu finden. Leider verpassten wir in dieser Phase den Führungstreffer. Statt dessen erzielte Adelsberg in min. 44 den Führungstreffer zum 2:3. Von da an war es eine Frage des Willens. Das Spiel wogte hin und her. Immer wieder starteten wir Angriffe über die Rechten und Linken Läufer. Die Flanken wurden leider noch oft vom glänzend haltenten Torwart der Gäste entschärft.Wir erhöhten den Druck stetig. Es folgt eine Umstellung im Sturm. Durch einen Doppelpack unseres Eddy in Minute 59 und 65 wurde das Spiel völlig verdient zu gunsten der Viktoria gedreht. Adelsberg versuchte bis zum Schlusspfiff alles und drängte wehement auf den Ausgleich. Aber unser Team konnte mit vereinten Kräften das Ergebniss halten und siegreich vom Platz gehen. Den Adelsberger Jungs muss man Respekt zollen. Deren spieleriche Entwicklung war deutlich sichtbar und verlangte uns viel ab. Der Rest Jubel in der Kabine. Glückliche Spieler, Trainer und natürlich auch Eltern.

Danke für Eure Unterstützung.

Die Viktoria spielte mit:

Lino Schuffenhauer, Toni Wächtler, Tim Martin, Julien Siegel, Johann Markert, Simon Richter, Juliano Enger, Dennis Claußner (C), Tim Tanneberger, Nick Gläser, Jerome Kleber, Sepp Ranft, Luca Schuffenhauer, Etienne Thierfelder,

Tabelle

1. Grüna 45 Punkte

2. Klaffenbach 45 Punkte.

3. Eiche 32 Punkte

4. Einsiedel 30 Punkte

5. Sport Süd 26 Punkte

6. Adelsberg 17 Punkte

7. USG 11 Punkte

8. Neukirchen 10 Punkte

Nachste Spiele:

16.5.19 18.00 Uhr FV Grüna-Mittelbach – SV Viktoria 03 Einsiedel

25.5.19 11.30 Uhr SV Viktoria 03 Einsiedel – Sportfreunde Süd

15.6.19 13.00 Uhr USG Chemnitz – SV Viktoria 03 Einsiedel

Events:

29.6.19   9.30 – 13.00 Uhr Abschlussfeier als Frühstücksbrunch im Biergarten

29.6.19 14.00 – 18.00 Uhr Abschlussturnier in Mühlau

C: Sieg in Leukersdorf

Kategorie : C-Junioren

Die C Junioren haben gespielt.

Hallo.
Die C Junioren konnten, am heutigen Montag, ihre Partie gegen die SpG Neukirchen / Leukersdorf mit sehr ordentlicher Spielweise  5:2 gewinnen.
Die Tore erzielten dabei:
Jerome Kleber, Simon Richter, Nick Gläser und gleich zweimal Juliano Enger.
Lohn des ganzen ist der Platz 3 in der Liga.

 

Nächste Aufgabe:

Mittwoch 8.5.  18.00 Uhr      FV Grüna - Mittelbach  vs.  SV Viktoria 03 Einsiedel

I.S.

C Junioren nach Sieg auf Platz 3

Kategorie : C-Junioren

Erfolgreiches Spiel

Hallo Sportfreunde,

die C Junioren haben gegen USG Chemnitz mit 3:1 gewonnen. Da unser Team wochenlang eher zur Schonung des heimischen Rasen beitragen durfte war es nun wieder an der Zeit paar Punkte zu erspielen. Bei guten äusserlichen, aber recht frischen Temperaturen und Bedingungen gab es kein langes abtasten. Chancen auf beiden Seiten ergaben sich. Beide Abwehrreihen hilten stand. Kurz vor der Pause nahm Eddy einen Pass von Simon auf und vollendete mit linker Klebe. So ging es in die Pause. Das intensiv geführte Spiel kostete bis dahin schon einiges an Substanz. Heute stand aus dem 18er Kader leider nur ein Wechselspieler zur Verfügung. Da hies es kämpfen und alles rausholen was geht. Das Team motiviert und taktisch etwas besser eingestellt ging es in HZ 2. Mit sehenswerten Spielzügen konnten wir das Ergebniss in min. 37 und 39 bis auf 3:0 in die Höhe schrauben. In dieser Spielphase wurde dominiert und mit viel Auge gespielt. Die Tore erzielten dabei Nick und Dennis. Unser Gast konnte sich nochmals aufbäumen und kam in min.53 zum Anschlusstreffer. Mehr wollten und haben wir am Ende nicht zugelassen und somit völlig verdient den 3. Platz in der Meisterschaft erobert.

Fazit: Bedenken wir das die gesammte eingespielte Viererkette seit Ende der Woche in England weilt bzw. krank war, ist dieser Sieg um so höher einzuschätzen. Viele Teamplayer fanden sich auf ungewohnten Positionen wieder. Machten aber ihr Ding klasse.

Wir wünschen unseren verletzten und kranken schnelle Genesung. Wir bedanken uns bei einigen treuen Fans und Eltern. Sehen uns am Sonntag um 10.30 wieder auf dem Platz. Da heißt die Partie SV Viktoria03 Einsiedel : SV Eiche Reichenbrand. Werden wir die nächsten 3 Punkte erspielen können.? Schaun wir mal.............

IS

Tabelle

1. Grüna          39 Punkte

2. Klaffenbach 39 Punkte.

3. Einsiedel      24 Punkte

4. Sport Süd    23 Punkte

5. Eiche           23 Punkte

6. Adelsberg    14 Punkte

7. USG             11 Punkte

8. Neukirchen    7 Punkte

Nachste Spiele:

Sonntag 14.4. Einsiedel - Eiche Reichenbrand   Anstoß 10.30 Uhr

Montag  29.4.Neukirchen - Einsiedel                  Anstoß  17.30 Uhr

 

Remis der C Junioren

Kategorie : C-Junioren

Hallo Sportfreunde.

Unser C Junioren mussten so früh wie kein anderes Team den Spielbetrieb auf Rasen, am Samstag, wieder aufnehmen. Die Bedingungen waren ordentlich. Unsere Elf bestritt in der Vorbereitung 3 Testspiele mit durchwachsenen Ergebnissen. Vor den Ferien ein Unentschieden gegen Oelsnitz. Nach den Ferien ein Sieg gegen IFA. Unter der Woche setzte es eine vermeidbare 2.0 Niederlage gegen Auerbach. Unser Punktspiel am Samstag wurde offensiv und mit viel läuferichen und kämpferichen Einsatz geführt. Bereits in der 2. Minute vollstreckte unser Tim Martin, in gekonnter Manier, einen Strafstoß. Ein Gästespieler hatte die Hand zur Hilfe genommen. Der Schiri hatte es bemerkt und gepfiffen. In der Folge diktierte Viktoria die Partie. Die Gäste standen tief und unsere Offensive tat sich schwer die vielbeinige Abwehr zu überwinden. Mit einen pfeilschnellen Stürmer und langen Bällen versuchte der Gegner allerdings immer wieder geschickte Konter zu setzen. Mit schnellen Umschaltspiel wurde unser Abwehr mehrfach in Verlegenheit gebracht. Mit einer tadellosen Leistung riskierte unser Torwart Lino Schuffenhauer mehrfach Kopf und Kragen. Praktich fast mit dem Pfiff zur Halbzeit,  in Minute 35, war auch er überwunden. Der Ausgleich wurde durch schnelles Spiel in die Spitze und Durchlauf in der Mitte erzielt. Die Verteidigung inkonsequent. !!! Das zentrale Mittelfeld  nicht auf der Höhe des Geschehens um helfend einzugreifen.

Nach der Pause spielte die Viktoria weiter auf Sieg. Versagte aber vor dem Tor auch in bester Position. Unsere Deffensive lies nichts mehr zu. So blieb es beim Remis. Wie schon im Hinspiel bei Süd, wo man ein 2:2 in " Bestbesetzung"  erzielen konnte.

Fazit:

Mit dem Punkt kann man leben. Mit der Tatsache das man 2 vergeben hat, muss man allerdings auch. Eine weitere Steigerung muss folgen um am kommenden Wochenende gegen USG zu bestehen. Beibt noch das Lob an unsere Eltern die dabei waren. Die Kritik an die Gegner. Welche die Kabine wie Sau verlassen haben und sich arg unsportlich gegeben haben.

Unseren Kranken und Verletzten eine schnelle Genesung.

Einsiedel spielte mit: Lino Schuffenhauer, Oliver Schüppel, Toni Wächtler,  Tim Martin, Julien Siegel, Johann Markert, Juliano Enger, Dennis Claußner, Tim Tanneberger, Nick Gläser, iklas Dittmar, Sepp Ranft,          Luca Schuffenhauer, Ettienne Thierfelder, Finlay Gärtner

Torfolge; (2`) Tim Martin ;  (35 `) Morhjaba Sharoki

Resultate vom Wochenende: SpG Grüna Mittelbach -  SpGAdorf / Klaffenbach    5:3

                                                   SpG Neukirchen / Leukersdorf - Eiche Reichenbrand  4:1

                                                   USG Chemnitz - SG Adelsberg   2:2

Tabelle:

  1    SpG  SV Adorf, Klaffenbach                               30
2  SpG Grüna Mittelbach 30
3  Eiche Reichenbrand 23
4  Viktoria 03 Einsiedel 21
5  Sportfreunde Süd 20
6  Adelsber 11
7  USG 8
8  SpG Neukirchen / Leukersdorf   7   

 Weitere Termine:  Samstag 16.3.  10.30 Uhr  Einsiedel - USG     

                                 Samstag 23.3.  10.30 Uhr  Einsiedel - Adorf / Klaffenbach  

Coach - Ingo               

Reviw on bokmaker Number 1 in uk http://w.artbetting.net/ William Hill
Full Reviw on best bokmaker - Ladbrokes http://l.artbetting.net/ full information

einsiedler1edellangsieber1

Ranking bookmakers sites
Free Themes | bigtheme.net