Articles in Category: D-Junioren

D1 weiter an der Spitze der Tabelle.

Kategorie : D-Junioren

16.09.2017 – Enge Sache

SV Viktoria Einsiedel 1 – VfL Chemnitz 2:1 (2:0)

Spitzenreiter werden ist nicht leicht, Spitzenreiter bleiben ungleich schwerer. Dies bekamen die Einsiedler D-Junioren im Spiel gegen VfL hautnah zu spüren. Da geht es ihnen ein wenig wie den Bayern. Jeder will sie schlagen.

Dabei begann das Spiel wie gewohnt – mit einer leichten Feldüberlegenheit und einer sicheren Abwehr. Es ging auch planmäßig weiter. Die 2:0-Führung zur Pause schien sicher, und die Spieler wollten weitere mehrere Tore schießen.

Doch leider wurde das Spiel in der 2. Hälfte nicht sicherer. Die Defizite der ersten Halbzeit – zu wenig Spiel ohne Ball, zu wenig Pässe nach vorn in den freien Raum und zu wenig Bewegung beim Angriffsspiel – konnten nicht eliminiert werden. Da auch die Chancen, die durchaus vorhanden waren, nicht genutzt werden konnten, wurde es mit fortschreitender Spielzeit zu einer Zitterpartie. Nach dem Anschlusstreffer verstärkte VfL deutlich seine Angriffsbemühungen und tauchte häufiger vor dem Einsiedler Tor auf. Hier versäumte es die Mannschaft, mit sauberen Kontern den entscheidenden Treffer zu landen und somit das Spiel zu entscheiden. Dank einer guten Leistung von Torwart und Abwehr, die allerdings wiederum nicht „zu 0“ spielen konnte, wurde der Sieg jedoch über die Zeit gebracht.

Bei aller Kritik: Die Mannschaft siegte zum 5. Mal in Folge und führt souverän die Tabelle an. Sie hat die meisten Tore geschossen und die wenigsten bekommen. Dazu herzlichen Glückwunsch.

Torfolge

            1:0  7. Min Nick Gläser im Nachschuss nachdem der Torwart einen Schuss von
           Juliano Enger nicht festhalten konnte

2:0 17. Min Nick Gläser, indem er einen Schuss von Dennis Claußner verlängerte

2:1 53. Min durch einen abgefälschten straffen Schuss von halbrechts

Weitere Spiele

Eiche 2 - Röhrsdorf 4:0
Adorf/Kl. - Textima 3:2
Handwerk 2 - VTB 2 4:4

Tabelle

Platz

Tea

Spiele

Punkte

Tor +

Tor -

Differenz

1 SV Viktoria 03 Einsiedel 1 5 15 24 6 +18
2 FV Blau Weiß Röhrsdorf 4 9 8 8 0
3 Spvvg Blau Weiß Chemnitz 02 4 7 17 7 +10
4 VTB Chemnitz 2 3 4 12 11 +1
5 SpG Handwerk Rabenstein 2, CSV
4 4 11 14 -3
6 VfL Chemnitz 5 4 13 20 -7
7 SpG Textima - Kleinolbersdorf,
3 3 15 9 +6
8 SV Eiche Reichenbrand 2 4 3 5 14 -9
9 SpG  SV Adorf, Klaffenbach 4 3 6 22 -16
             

D1 weiter auf Platz 1

Kategorie : D-Junioren

09.09.2017 – Spitze gesichert

SV Viktoria Einsiedel 1 – Adorf/Klaffenbach 9:1 (3:0)

Nun hieß es das erste Mal, den in der vergangenen Woche erkämpften Spitzenplatz auch zu verteidigen. Dieser Aufgabe entledigte sich die Mannschaft mit Bravour.

Selbstbewusst und spielerisch überlegen beherrschten die Jungs den Gegner, insgesamt gesehen, deutlich und gerieten nie in echte Gefahr eines Punktverlustes.

Zwar kam die Mannschaft trotz des frühen Führungstores etwas schwer „in die Gänge“, aber erst kurz vor der Halbzeitpause konnte ein entscheidender Vorsprung erarbeitet werden.

Erst in der zweiten Hälfte konnte die durchgängige Überlegenheit auch in die erforderlichen Tore umgewandelt werden. Das Zusammenspiel im Angriff klappte besser und mit fortschreitender Spielzeit schien Einsiedel auch die bessere Kondition zu besitzen. Durchaus konnte man dem Gegner Kampfgeist und einige Angriffsbemühungen nicht absprechen. Doch fast immer konnte die Abwehr souverän abwehren oder unser Torwart Lino Schuffenhauer entschärfte das, was „durchrutschte“, insbesondere einige Fernschüsse.

Dennoch schaffte Adorf/Klaffenbach den Ehrentreffer, als man mit vier Angreifern auf unser Tor zulief und nur zwei unserer Spieler abwehrbereit waren. Dieses Tor ist zwar nicht schlimm, aber für alle recht ärgerlich.

Dennoch eine sehr gute, souveräne Leistung der Mannschaft, die damit weiter den alleinigen Spitzenplatz einnimmt.

Torfolge

           1:0    4 Min Nick Gläser mit Direktabnahme nach präziser Ecke von Johann Markert

2:0 12. Min Johann Markert mit tollem Weitschuss von der Mittellinie
3:0 28. Min Oli Schüppel durch Direktschuss nach Pass von Tim Tanneberger

4:0 32. Min Dennis Claußner mit Direktschuss nach Flanke von Nick Gläser
5:0 41. Min Juliano Enger mit Schrägschuss von halbrechts
6:0 47. Min Dennis Claußner von ganz rechts außen aus spitzem Winkel
7:0 48. Min Tim Tanneberger mit Fernschuss nach Dribbling aus der eigenen Hälfte
8:0 51. Min Oli Schüppel nach Pass von Nick Gläser
8:1 53. Min als der Gegner in Überzahl angriff und wir nicht schnell genug
zurück liefen
9:1 55. Min Juliano Enger mit Kopfball über den herausgelaufenen Torwart

Weitere Spiele

VfL - Blau-Weiß 2:2
Röhrsdorf - Handwerk 2 2:0
VTB 2 - Textima 5:

 

 

Team

Spiele

Punkte

Tor +

Tor -

Differenz

1 SV Viktoria 03 Einsiedel 1 4 12 22 5 +17
2 FV Blau Weiß Röhrsdorf 3 9 8 4 +4
3 Spvvg Blau Weiß Chemnitz 02 4 7 17 7 +10
4 VfL Chemnitz 4 4 12 18 -6
5 SpG Textima - Kleinolbersdorf, Alt 2 3 13 6 +7
6 VTB Chemnitz 2 2 3 8 7 +1
7 SpG Handwerk Rabenstein 2, CSV
3 3 7 10 -3
8 SV Eiche Reichenbrand 2 3 0 1 14 -13
9 SpG  SV Adorf, Klaffenbach 3 0 3 20 -17
             

Nächste Spiele

16.09.17 – 10:30 Uhr
Viktoria Einsiedel – VfL Chemnitz

23.09.17 – spielfrei

Donnerstag 19.10.17     17.30    zu Hause    geplant:
Vorbereitungsspiel gegen Germania Chemnitz

21.10.17 – 10:30 Uhr
Viktoria Einsiedel – Blau-Weiß Röhrsdorf

28.10.17 – 11:30 Uhr, Platz Windweg
VTB Chemnitz 2 - Viktoria Einsiedel

31.10.17 – Pokalspiel

04.11.17 – 10:30 Uhr
Viktoria Einsiedel – Textima Chemnitz

11.11.17 – 10:30 Uhr
Viktoria Einsiedel – Handwerk Rabenstein 2

09.09.2017
Brl

D1 gewinnt Spitzenspiel

Kategorie : D-Junioren

02.09.2017 – Tolles Spitzenspiel

Blau-Weiß Chemnitz - SV Viktoria Einsiedel 1 2:4 (2:1)

Im dritten Meisterschaftsspiel mussten die D-Junioren der Viktoria beim Spitzenreiter Blau-Weiß antreten – ein ganz wichtiges Spiel, das wegweisend für den Verlauf der weiteren Saison sein könnte.

Blau-Weiß erwies sich durchaus als der schwere Gegner, der erwartet wurde. Der Hausherr baute sofort mit Spielbeginn enormen Druck auf und bedrohte das Tor der Einsiedler mehrfach gefährlich. Insbesondere machte der Viktoria ein schneller und trickreicher Stürmer unserer Abwehr zu schaffen. Mal um Mal gelang es ihm, gefährlich vorm Tor aufzutauchen. So dauerte es nicht lange, bis diese Durchbrüche für den Gastgeber zum Erfolg führten. Schnell führten die Hausherren mit 2:0.

Doch nun zeigte sich zum ersten Mal die gute Moral der Viktoria. Der Kopf wurde nicht in den Sand gesteckt, sondern nun wurde voll dagegen gehalten – und zwar mit eigenen gefährlichen Angriffen, die den Gegner zwangen, die Defensive zu stärken und nicht mehr so häufig mit vielen Spielern das Einsiedler Tor zu bedrohen. Der Lohn war das erste Tor. Vor der Pause blieb es jedoch zunächst das Einzige, trotz einiger hochkarätiger Chancen.

Nach der Pause erfolgte die taktische Maßnahme, gegen den gefährlichsten gegnerischen Angreifer mit Oli Schüppel einen schnellen Mann zu stellen und ihn durch Toni Wächtler zusätzlich abzusichern. Dies war erfolgreich und brachte Sicherheit, wodurch schließlich auch das Angriffsspiel gestärkt wurde.

Die zweite Hälfte geriet mit zunehmender Spielzeit zu einer Demonstration des modernen Spiels der Viktoria. Die Mannschaft bildete vom Torwart über Abwehr und Mittelfeld bis zum Angriff eine gut funktionierende Einheit. Endlich wurden auch weite Pässe in den Raum gespielt, die unseren Angriffsspielern immer wieder gefährliche Situationen vor dem gegnerischen Tor ermöglichten. Drei Tore und noch dreimal Latte und Pfosten waren der Lohn für das gute Spiel der Viktoria.

Eine ausgezeichnete moralische und spielerische Leistung der Mannschaft, die ihr verdient den Spitzenplatz in der Tabelle einbrachte.

Torfolge

1:0 03. Min langer Ball des Gegners und Durchlauf in der Mitte mit Abschluss

2:0 13. Min ähnlicher Ablauf wie beim 1:0
2:1 20. Min Nick Gläser nach Alleingang durch die Mitte

2:2 40. Min Tim Tanneberger im Nachschuss, nachdem er sich zuvor durch
gedribbelt und im ersten Abschluss die Latte getroffen hatte
2:3 41. Min Juliano Enger per Kopf ins Eck nach Flanke von rechts
2:4 60. Min Nick Gläser im Alleingang, nachdem er einen weiten, präzisen
Abschlag von Torwart Lino Schuffenhauer, der wiederum eine sehr
starke Leistung zeigte, aufnahm und sicher vollendete

 

Weiteres Spiel

Eiche Reichenbrand 2 - VfL 1:6

Tabelle

Platz

Team

Spiele

Punkte

Tor +

Tor -

Differenz

1 SV Viktoria 03 Einsiedel 1 3 9 13 4 +9
2 Spvvg Blau Weiß Chemnitz 02 3 6 15 5 +10
3 FV Blau Weiß Röhrsdorf 2 6 6 4 +2
4 SpG Textima - Kleinolbersdorf, Altenhain 1 3 10 1 +9
5 SpG Handwerk Rabenstein 2, CSV Siegmar 2 3 7 8 -1
6 VfL Chemnitz 3 3 10 16 -6
7 VTB Chemnitz 2 1 0 3 4 -1
8 SpG  SV Adorf, Klaffenbach 2 0 2 11 -9
9 Eiche Reichenbrand 2 3 0 1 14 -13
             

 

 

D1 weiter erfolgreich

Kategorie : D-Junioren

Ungefährdeter Sieg.

26.08.2017 – Souveräner Sieg

SV Viktoria Einsiedel – SV Eiche Reichenbrand 2 4:0 (2:0)

Erstmals in dieser Saison, die Vorbereitungsspiele eingeschlossen, brauchte die Mannschaft kein Gegentor hinzunehmen. Dies allein ist schon ein Erfolg, denn dies gelang bisher einfach noch nicht.

Das Spiel fand leider unter sehr widrigen Witterungsbedingungen statt, das es vor und während des Spiels teilweise erheblich regnete. Zum Glück verzog sich das drohende Gewitter rechtzeitig. Der Platz schluckte jedoch die Regenmenge, so dass durchaus akzeptable Bodenverhältnisse herrschten.

Zunächst tat sich die Mannschaft etwas schwer, den Gegner nieder zu ringen. Es wurden auch kaum Chancen heraus gearbeitet. Allerdings stand unsere Abwehr sicher, so dass auch für das eigene Tor kaum Gefahr bestand. Nach dem Führungstreffer wurde die Feldüberlegenheit der Viktoria allmählich größer, und es wurde eine Reihe von Chancen herausgearbeitet. Allerdings gelang bis zur Pause lediglich noch ein Tor.

Ähnlich die Situation in der zweiten Halbzeit: Feldüberlegenheit und viele gute Chancen, das Ergebnis zu erhöhen. Allerdings tauchten nun auch die Gäste ab und zu vor unserem Tor auf, ohne es allerdings ernsthaft zu gefährden. So sorgten zwei weitere Tore schließlich für den klaren, nie gefährdeten Erfolg.

Die Abwehr stand sicher, der Torwart machte keinen einzigen Fehler, das Mittelfeld beherrschte im Wesentlichen das Feld, hat noch etwas Reserven im Spiel nach vorn, der Angriff hat die für einen klaren Sieg notwendigen Tore erzielt, hat jedoch in der Chancenverwertung noch Reserven.

Insgesamt ein schöner Erfolg, der für die Saison alle Optionen offen lässt.

Torfolge

1:0 11. Min Dennis Claußner nach präzisem Pass von rechts außen durch
Nick Gläser

2:0 17. Min Nick Gläser mit sattem Schuss aus Mittelposition

3:0 52. Min Juliano Enger mit herrlichem Direktschuss aus der Drehung nach
Zuspiel von Oli Schüppel
4:0 54. Min Dennis Claußner mit Fernschuss aus Mittelposition

Weitere Spiele

VfL - Handwerk 2 3:5
Blau-Weiß - Adorf/Klaffenbach 9:1

Tabelle:

1 Blau Weiß

2 Einsiedel

3 Textima

4 Röhrsdorf

5 Handwerk

6 VTB

7 Eiche

8 Adorf Klaffenbach

9 VfL

 

 

D1 siegt bei Handwerk.

Kategorie : D-Junioren

Auf Kunstrasen.

Auf Kunstrasen.

Hallo Sportfreunde, Fans und Gönner der Einsiedler D1 Junioren.

Unsere kleine Truppe konnte dieses Jahr ein anspruchsvolles Vorbereitungsprogramm

absolvieren.

Schon am 25.7. standen alle Spieler auf dem Platz und absolvierten den Trainingsauftakt.

Es folgten 5 tolle Tage beim 10. Einsiedler Fußball-Camp.

Es wurden 5 Testspiele absolviert und dabei 4 gewonnen.

Alles in allen haben wir zu Saisonbeginn eine akzeptable Fitness erreicht.

Mit dem gestärkten Team machte sich nun erstmals das neue Trainergespann

Bräunlich / Schuffenhauer auf dem Weg zur Handwerk nach Rabenstein.

Die Anstoß Zeit 13.15 Uhr recht ungewohnt, aber da gab es wenigstens schon mal

keinen Grund nicht ausgeschlafen zu sein. So weit auch alles gut. Die Jungs waren

munter und die Bedingungen ordentlich gut.

Alle Kids waren an Bord und so konnten wir in Best – Besetzung auflaufen.

Die Motivation hoch und ein klar formuliertes Ziel vor Augen. Das Spiel gewinnen

und die 3 Punkte mitnehmen. Das Ziel wurde erreicht.

Wir haben gewonnen und die ersten 3 Punkte ergattert. Endstand 2:5 für Viktoria.

Unsere Torschützen: Samy, Juliano, Dennis und 2xTim.

Die Abteilung Offensive hatte die Vorgaben bereits gut umgesetzt, allerdings ist

noch längst nicht alles Gold was glänzt.

Der eine oder andere hat noch läuferische Defizite. Es mangelte am Stellungsspiel

und noch am Spielverständnis miteinander.

War der Spielbeginn doch recht ordentlich verloren wir bis zur Halbzeit den Faden.

Bedingt auch durch Positionswechsel. Der Gegner kam besser auf und gewann einige

Zweikämpfe.

In dieser Phase 2 kapitale Fehler in der Hintermannschaft welche zu 2 leicht

vermeidbaren Gegentoren führte. Wir machten damit den Gegner stark.

Das Spiel drohte zu kippen. Der Pausenpfiff zur rechten Zeit.

Wir kehrten zur Formation am Anfang zurück und erzielten unser 3:2.

Das brachte etwas mehr Sicherheit. Bis zur bösen Verletzung von Juliano.

Eine Schwächung auf der linken Seite die Folge und es musste reagiert werden.

Das Mittelfeld wurde umgestellt und es gab die Aufforderung jetzt noch mehr zu

investieren. Auch für ihren verletzten Mitspieler. Die Moral jetzt hoch.

Toller Kampfgeist wurde mit Selbstbewusstsein vereint.

Das Spielgeschehen übernommen und noch 2 tolle Tore erzielt.

Das war klasse Jungs.

Wir bedanken uns bei allen Eltern, die uns wie immer toll unterstützt haben.

Am kommenden Samstag um 10.30 haben wir Eiche Reichenbrand zu Gast.

Die nächsten 3 Punkte? Wir arbeiten daran.

Ingo / Hans / Niklas / Falko / Anthony

D Junioren beenden Vorbereitung.

Kategorie : D-Junioren

Schaun wir mal.

Hallo Sportfreunde,

die "Neuen" D - Junioren haben ihre Saison Vorbereitung abgeschlossen und treten

in dieser Saison noch als Spielgemeinschaft mit dem FV Amtsberg an.

Alle Spiele in den letzten 2 Wochen konnten gewonnen werden.

Am Einsiedler Fußball Camp haben alle Spieler teilgenommen und sich dabei

viel der notwendigen Kraft und Ausdauer erarbeiten können.

Der Spass und die Freude standen natürlich im Vordergrund. Das Team zeigt

sich weiter stark gefestigt, die Elternschaft geschlossen und fest zur Mannschaft

und Verein stehend.

Wir sind also bestens vorbereitet. Es wird sich am kommenden Samstag um 10.30

zeigen, ob wir das gelernte unter Wettkampfbedingungen zeigen können.

Unser erster Gegner da, ist Grüna Mittelbach.

Schaun wir mal.

Wie im letzten Jahr starten die D Junioren in der ersten Kreisklasse. Die Kreismeisterschaft

kann also nicht das Ziel sein im ersten Jahr. Aber wir werden uns reinhängen und um jeden

Punkt und jedes Tor kämpfen und dabei versuchen die hoch gesteckten Ziele zu erreichen.

Seit gegrüßt von den Coaches.

Anthony, Falko und Ingo.

Das Team besteht aus folgenden Spielern.

Lino Schuffenhauer, Toni Wächtler, Oliver Schüppel, Niklas Dittmar, Finlay Gärtner

Johann Markert, Samy Schuffenhauer, Juliano Enger, Dennis Claußner,

Tim Tanneberger, Nick Gläser

 

 

Reviw on bokmaker Number 1 in uk http://w.artbetting.net/ William Hill
Full Reviw on best bokmaker - Ladbrokes http://l.artbetting.net/ full information

einsiedler1bbedellangsieber1

Ranking bookmakers sites
Free Themes | bigtheme.net