Articles in Category: D2-Junioren

D2 mit 9:0 Heimsieg

Kategorie : D2-Junioren

Dank 4. Sieg in Folge das Saisonziel so gut wie erreicht

Am Samstag empfing die D2 auf dem heimischen Sportplatz "3 Eichen" die Mädchenmannschaft von Eiche Reichenbrand. Von Beginn an entwickelte sich ein Spiel auf ein Tor - und es war nicht Finn´s!

Der Torreigen eröffnete Timon in der 8. Minute mit einem schulbuchmäßigen Kopfball nach einer perfekten Elias-Ecke und nur zwei Minuten später stand es bereits 3:0. Bis zum Pausenpfiff konnten wir auf 6:0 erhöhen. Nach dem Seitenwechsel zielte der eine oder andere etwas zu genau und so dauerte es bis zur 49. ehe wieder ein Treffer fiel. Am Ende stand es - auch in der Höhe völlig verdient - 9:0 für die Einsiedler D2. Bei allein 5 Alu-Treffern hätte das Ergebnis natürlich auch höher ausfallen können, aber auch so waren am Ende alle zufrieden. 

Neben Timon waren noch Luka, zweimal Elias und fünfmal Nelio erfolgreich, der damit momentan die Torschützenliste der 2. Kreisklasse anführt.

Vor Finn spielten Luca-Joel, Sascha oder Malik in der während des Spiels auf nur 2 Positionen reduzierten Abwehr. Timon, Noah, Kolya oder Luka im Mittelfeld und Elias, Nelio, Benno.

Dank dieses ungefährdeten Sieges haben wir auch gleichzeitig unser Saisonziel mindestens Platz 3 zu erreichen so gut wie sicher.

Jetzt liegt erstmal eine längere Pflichtspielpause vor den Jungs in welcher allerdings einige schwere Aufgaben anstehen: Neben eine Testspiel gegen Lok 1 ist an dieser Stelle vor allem das Spiel gegen die Väter zu nennen!!!! :D

D2 mit dritten Sieg in Folge

Kategorie : D2-Junioren

4:2 Sieg in Neukirchen nach 0:2 Rückstand

Zum letzten Auswärtspflichtspiel der Saison musste die D2 am Samstag nach Neukirchen - ein Gegner, der im Hinspiel nach Pausenrückstand zwar deutlich besiegt wurde, gegen den es aber bislang immer äußerst eng zu ging. Personell konnte diesmal fast aus dem vollen geschöpft werden, da lediglich Jannes aufgrund seines Radrennens fehlte.

Bei herrlichstem Wetter begannen wir das Spiel zwar druckvoll nach vorn, allerdings einmal mehr viel zu sorg- und körperlos in der Defensive und dadurch lagen wir nach nur 10 Minuten mit 0:2 hinten. Wirklich aus dem Konzept brachte uns dies allerdings nicht. Nur eine Minute nach seiner Einwechslung verkürzte Timon auf 1:2. Trotz klarer Feld- und Chancenvorteile ging es mit diesem Rückstand in die Pause.

Nur wenige Minuten nach Wiederanpfiff köpfte Elias einen scharfen Luca-Joel Freistoß ins Dreiangel und glich damit die Partie aus. Allein schon am Einsatz der Jungs war zu erkennen, dass sie mehr als einen Punkt wollten, doch trotz spielerischer Ansätze kam lange nichts Zählbares heraus. Eine weitere Standardsituation 7 Minuten vor dem Ende brachte die vielumjubelte Führung - Timon verwandelte eine Elias-Ecke volley. Als Timon mit seinem dritten Tor des Tages in der Schlussminute zum 2:4 Endstand traf war das Spiel zu unseren Gunsten entschieden.

Vielen Dank auch an die zahlreichen Unterstützer am Spielfeldrand, die ihr Kommen sicherlich nicht Bereut haben dürften.

Zu einer erneut tollen Mannschaftsleistung trugen bei: Finn - Sascha, Luka, Luca-Joel, Malik - Tom, Noah, Timon, Kolya - Nelio, Elias, Benno.

Weiter so - Platz 3 ist zum Greifen nah!

D2 mit zweiten klaren Heimsieg ohne Gegentor in Folge

Kategorie : D2-Junioren

7:0 gegen Klaffenbach 2

Zum Heimspiel der D2 gegen die D2 von Grün-Weiß Klaffenbach am Samstag bei sommerlichen Temperaturen sah es personell mal wieder gar nicht rosig aus. An sich standen nur 8 gesunde Spieler und der nach wie vor am Rücken verletzte Stammtorwart Finn als auch zum Einsatz gekommener Notwechsler zur Verfügung. Zum Glück war wenigstens Malik noch dabei, der zum einen ebenfalls leicht knieverletzt war und zum anderen auf eine parallel stattfindende Geburtstagsfeier verzichtet hatte, um seine Mannschaft zu unterstützen. Ein großes Dankeschön dafür und wie wichtig dies war zeigte sich frühzeitig im Spiel, da die Gäste teilweise überhart in die Zweikämpfe gingen und wir mehrfach verletzungsbedingt wechseln mussten.

Zum Spiel selbst ist zu sagen, dass wir uns im 1. Durchgang sehr schwer taten und häufig zu umständlich agierten und Timon im Tor einige Fernschüsse entschärfen musste. Mal abgesehen von einem klaren Foulstrafstoß den wir hätten bekommen müssen, kamen wir kaum gefährlich vors Tor. Einzige Ausnahme war ein Dribbling von Nelio über links und sein Rückpass in den Strafraum, welchen Noah fast mit dem Pausenpfiff zur Führung verwandelte. 

In der zweiten Hälfte standen wir defensiv sehr gut - vor allem Sascha, Luka und Malik gewannen fast alle ihre Zweikämpfe - und auch im Abschluss lief es nach dem Wechsel hervorragend. Dies gilt vor allem für zwei Elias-Ecken, die zweimal Nelio erfolgreich verwertete. Luca-Joel, Tom und Noah schalteten sich immer wieder (auch gemeinsam) ins Angriffsspiel ein und so konnten wir zahlreiche Chancen produzieren. Noch zweimal Nelio und zweimal Elias markierten die Treffer zum 7:0 Endstand.

Fazit: Bei wirklich warmen Temperaturen zeigten alle Anwesenden tollen Einsatz und in der 2. Halbzeit auch spielerisch ein sehr ansprechende Leistung - weiter so!

D2 mit Kantersieg

Kategorie : D2-Junioren

11:0 gegen Tabellenschlusslicht

Im ersten Spiel auf dem heimischen Rasen seit einem halben Jahr, hat die D2 einen ungefährdeten Heimsieg gegen VTB3 eingefahren. Dabei war zunächst nur das Wetter schön, denn neben Jannes (der Radrennen hatte) und Finn (der es zwar probierte, aber wegen Rückenschmerzen passen musste) fehlten zwei Spieler auch noch unentschuldigt. 

Seine Premiere im Tor feierte somit notgedrungen Timon und hielt seinen Kasten letztlich problemlos sauber. Dafür spielten Sascha, Malik und Luca-Joel - sowie in der zweiten Hälfte Luka. Im Mittelfeld agierten Tom und Noah und ganz vorn Elias (der ebenfalls angeschlagen ins Spiel ging) und Nelio.

Von Beginn an war wir klar spielbestimmend ließen jedoch wieder beste Chancen aus. Schließlich nutzte Nelio eine Torwartfehler zur Führung. Wenig später erhöhte Luca-Joel per Freistoß auf 2:0. Zur Pause stand es dann 3:0 und in der zweiten Hälfte machten die Jungs - gegen teilweise überforderte Gäste - nochmal ordentlich Tempo und so stand es am Ende 11:0. Dabei trug sich Nelio gleich 7x in die Torschützenliste ein, Elias doppelt und Noah und Luca-Joel je einmal.

 

D2 gewinnt Budenzauber-Cup der USG

Kategorie : D2-Junioren

Mit 5 Siegen und ohne Gegentor zum Turniererfolg

Am Samstag gingen die D2-Junioren beim Budenzauber-Cup der USG Chemnitz in der Turnhalle der Jahnbaude an den Start. Zu wirklich früher Stunde waren Finn, Noah, Luca-Joel, Tom, Elias, Nelio, Sascha, Timon und Malik mit von der Partie.

Zu Beginn wartete mit Germania zwar gleich ein Team aus der Kreisliga, jedoch waren wir insgesamt spielbestimmend und gewannen durch einen sehenswerten Elias-Freistoß mit 1:0. Im zweiten Gruppenspiel gegen die Sportfreunde Süd ein ähnliches Bild und diesmal erzielte Nelio den einzigen Treffer. Für den Gruppensieg musste im abschließenden Spiel die D2 der USG bezwungen werden, was erneut durch einen Treffer von Elias gelang.

Im Halbfinale hieß der Gegner VfL Chemnitz und diesmal war es wieder Nelio der 1:0 markierte. Kurz vor Schluss stellte Tom dann den 2:0 Endstand her - Finale!

Dort kam es zum erneuten Aufeinandertreffen mit unserem Gruppengegner USG. Den Gastgebern war anzumerken, dass sie sich revanchieren wollten. Als es schon fast nach einem torlosen Remis aussah, nutzte Nelio eine Unachtsamkeit der USG-Abwehr und traf 20 Sekunden vor der Schlusssirene zum umjubelten 1:0 und damit zum Turniersieg!

5 Siege aus 5 Spielen und kein einziges Gegentor sind mehr als zufriedenstellend für so einen Samstag - Klasse, Jungs!

Damit haben wir, wie in der Vorsaison auch, unser zweites Hallenturnier in diesem Winter gewonnen. Glückwunsch, Jungs!

D2 gewinnt Heimturnier

Kategorie : D2-Junioren

Spannender Finalsieg beim D2-Fassbrausecup

Kurz vor den Weihnachtsferien stand für die D2-Junioren mit dem Fassbrausecup das diesjährige Heimturnier auf dem Programm. Trotz der frühen Stunde waren die Jungs von Beginn an hochmotiviert und voll konzentriert. Nach erfolgreicher Vorrunde wurde im Halbfinale Germania Gornau souverän mit 4:1 besiegt. Im Finale wartete dann die Spielgemeinschaft FSV Limbach-Oberfrohna/Pleißa 2. Nach ausgeglichenen und torlosen 10 Minuten musste das 7-Meter-Schießen die Entscheidung bringen. Dieses war an Spannung kaum zu überbieten. 

Nach 2 von 3 Durchgängen lagen wir mit 0:1 im Hintertreffen und der letzte Limbacher Schütze hätte alles klar machen können. Finn parierte den Schuss jedoch und musste anschließend selbst treffen - er verwandelte überlegt und somit ging auch das Entscheidungsschießen in die Verlängerung. Limbach ging umgehend mit 2:1 in Führung, doch diesmal glich Elias sicher aus. Den nächsten Schuss konnte Finn wiederum abwehren und nun hatte Luca-Joel die Gelegenheit zum Sieg. Seinen straffen Schuss konnte der gegnerische Torhüter nur an den Innenpfosten lenken und von dort fand der Ball den Weg über die Linie! Der Rest war Jubel!

Die Jungs haben nicht nur toll gespielt und gekämpft, sondern sich auch fantastisch gegenseitig angefeuert! Wir sind als eine Mannschaft aufgetreten, haben verdient den Turniersieg gefeiert und dazu ist Finn auch noch zum besten Torhüter des Turniers gewählt worden.

Könnte man besser in die Weihnachtsferien gehen? :D

Allen Aktiven, Eltern, Unterstützern und Sympathisanten wünsche ich erholsame Feiertage und einen guten Start ins neue Jahr! Wir sehen uns 2018!

Marc

Reviw on bokmaker Number 1 in uk http://w.artbetting.net/ William Hill
Full Reviw on best bokmaker - Ladbrokes http://l.artbetting.net/ full information

einsiedler1bbedellangsieber1

Ranking bookmakers sites
Free Themes | bigtheme.net