Articles in Category: D2-Junioren

D2 dreht Partie gegen Neukirchen

Kategorie : D2-Junioren

Mit einem 4:1 zum vierten Sieg in Folge

Zum letzten Spiel vor der vierwöchigen Herbstferienpause erwartete die D2 die Vertretung der SG Neukirchen. Für die Gäste hätte das Spielfeld durchaus nur halb so breit sein können, denn zum einen machten sie vor allem defensiv die Mitte dicht und zum anderen agierten sie offensiv nur mit langen Bällen und Fernschüssen durch die Mitte. Leider gelang es uns in der ersten Halbzeit nicht Chancen aus dem Spiel heraus zu kreieren. Lediglich Ecken brachten Gefahr fürs gegnerische Tor. Kurz vor der Halbzeit gerieten wir dann auch noch mit 0:1 in Rückstand. Ausgangspunkt natürlich ein langer Ball durch die Mitte. So ging es in die Pause. 

Mit Beginn der zweiten Hälfte hatte wir zwar deutlich mehr Ballbesitz und Spielanteile, jedoch auch ein oder zwei sehr brenzlige Situationen vor dem eigenen Tor zu überstehen. In der 40. Minute dann der verdiente Ausgleich. Neukirchens Torwart konnten einen Noah-Schuss nicht festhalten und Nelio staubte ab. Kurz darauf kam es noch besser, als sich der Keeper eine der zahlreichen gefährlichen Ecken von Elias selbst ins Tor boxte.

Nun versuchte die Gäste ihrerseits zum erneuten Ausgleich zu kommen und aus einer unübersichtlichen Situation heraus wäre es auch fast passiert. Allerdings kratzte Finn den straffen Nachschuss aus 9 Metern mit einer tollen Parade von der Linie. Ab da hatten wir das Spiel weitestgehend unter Kontrolle und gleichzeitig mehrere gute Konterchancen. In den letzten beiden Spielminuten führten zwei dieser Angriffe auch noch zu Toren. Zunächst gelang Noah sein erstes Saisontor und kurz darauf staubte Luka einen schönen Spielzug über Timon und Nelio zum 4:1 Endstand ab.

Fazit: Eine erneut starke Leistung bringt einen verdienten Sieg, mit dem einige der Zuschauer zur Pause wohl nicht (und schon gar nicht in der Höhe) gerechnet hätten. Und wieder einmal ist vor allem "die Mannschaft" herauszuheben.  

... jetzt geht's erstmal ab in die Ferien ...

LG Marc

D2 mit zweitem Kanter-Auswärtssieg in folge

Kategorie : D2-Junioren

9:1 Erfolg bei Klaffenbach 2

Am 5. Spieltag ging es für die D2 in Adorf gegen die zweite Mannschaft von Grün-Weiß Klaffenbach. Jonas feierte sein Saison-Debüt und dadurch waren wird erstmals in dieser Saison vollzählig. Aufgrund der zurückliegenden Ergebnisse gingen wir favorisiert in die Partie und bestätigten diese Rolle von Beginn an. 

In den ersten 20 Minuten spielten eigentlich nur wir. Zweimal bereitete Noah für Elias vor und anschließend zweimal Nelio und das Spiel war im Prinzip entschieden. Ebenfalls noch im 1. Durchgang erzielten Luka und Jonas jeweils ihr erstes Saisontor. Durch die vielen Wechsel und Positionsänderungen standen wir in den letzten Minuten vor dem Pausepfiff hinten gar nicht gut und kassierten dadurch auch den Gegentreffer.

Auch im zweiten Spielabschnitt konnten wir munter durchwechseln - vielleicht fanden wir auch deshalb nicht gleich wieder zu unserem Spiel. Nach 10 eher zähen Minuten brach Nelio dann den Bann und Elias erzielte nicht nur die ersten beiden Treffer des Spiels, sondern auch die letzten beiden. Endstand somit auch in der Höhe durchaus verdient 9:1 für uns.

Fazit: Wieder eine tolle geschlossene Mannschaftsleistung mit vor allem offensiv vielen schönen Spielzügen. In der Defensive gab es heute ein paar Lücken, die Tom allerdings im zweiten Durchgang fleißig stopfte und den Rest entschärfte Finn. 

LG Marc

D2 mit klarem 8:0 Auswärtssieg

Kategorie : D2-Junioren

Gleich 7 verschiedene Torschützen!!!

Nach einer Woche ohne Training trat die D2 - ausnahmsweise am Sonntag - beim der 3. Mannschaft des VTB an. Dabei waren erstmals fast alle Spieler dabei - lediglich Jonas fehlt noch immer verletzt. Wenn man wie Finn bis 30 Minuten vor Anpfiff noch etwas im Auto butzelt, dann kann man natürlich ausgeschlafen ins Spiel gehen - und das tat die Mannschaft.

Wir waren von Beginn an spielbestimmend und hatten nach nur 25 Sekunden die erste Chance und gingen wenige Augenblicke später auch in Führung. Bis zum zweiten Treffer dauerte es dann etwas, doch zur Pause führten wir bereits mit 4:0. 

Im zweiten Durchgang das gleiche Bild und Ergebnis und damit am Ende ein verdienter 8:0-Sieg. Vor allem in Tornähe zeigten sich die Jungs heute sehr spielfreudig was zu sehenswerten Angriffen und Toren führte. 

Aufgrund der klaren Überlegenheit konnten wir viel wechseln und ausprobieren, was unseren Spielfluss kaum störte. Die wieder einmal beeindruckende mannschaftliche Geschlossenheit zeigt sich heute vor allem in der Tatsache, dass wir mit Kolya, Malik, Timon, Sascha, Nelio, Luca-Joel und Elias gleich 7 verschiedene Torschützen hatten!! Lediglich Kolya traf doppelt und tanzte damit aus der Reihe. :)

Fazit: Schönes Spiel! Weiter so, Jungs!

 

D2 auf der letzten Rille zum ersten Dreier!!

Kategorie : D2-Junioren

2:1 Heimsieg gegen "Lieblingsgegner" Euba

Mit immerhin 7 fitten und 2 angeschlagen Spielern ging die D2 am Samstag in das zweite Heimspiel der Saison gegen Euba. Nachdem wir am Donnerstag im Dauerregen beim Testspiel in Dittmannsdorf mal wieder einem 1:3 Pausenrückstand hinterherlaufen mussten, welchen wir dank tollem Einsatzes kurz vor Schluss noch ausgleichen konnten, erlebten wir diesmal schon nach sieben Minute eine Saisonpremiere - wir gingen erstmals ins Führung. Einen tollen Pass von Noah schob Nelio überlegt ein. Allerdings sorgte das keineswegs für Sicherheit - im Gegenteil. Mangelnde Aufmerksamkeit und fehlende Kommunikation verhinderten nicht nur weitere eigenen Treffer, sondern es kam wie es kommen musste. Nach gut 20 Minuten gelingt es uns nicht einen Angriff der Gäste zu unterbinden und auch nicht den Ball zu klären bis wir schließlich unglücklich selbst den 1:1 Pausenstand erzielen.

In Halbzeit stellten wir um. Elias ging neben Luca-Joel und Tom mit in die Abwehr, welche kaum noch etwas zu lies. Dafür wechselten sich die angeschlagenen Malik und Sascha nun im Angriff neben Dauerläufer Nelio ab. Dieser war es auch, der mit seinem unglaublichen Willen in der 44. Minute den Ball erkämpfte, sich über rechts außen durchsetzte und in Mitte passte, wo Kolya zum vielumjubelten 2:1 traf. Ernsthaft in Gefahr geriet die Führung nur noch einmal, als Eubas gefährlichster Stürmer plötzlich allein durch war, jedoch im 1-gegen-1 an Finn scheiterte. 

Somit blieb es beim ersten Sieg für die D2 - den sich die Jungs redlich verdient haben!

Ganz toll finde ich übrigens, dass sich wirklich alle Spieler, die nicht mit dabei sein konnten im Anschluss gemeldet, gratuliert und mitgefreut haben - das ist Teamgeist!   ... da kann man auch mal eine Woche trainingsfrei geben ... :D

D2 mit unglücklicher 2:3 Niederlage beim Tabellenführer

Kategorie : D2-Junioren

Zum ersten Auswärtsspiel der Saison musste die neue D2 gleich zu Tabellenführer Rapid auf den Kunstrasen reisen. Die Voraussetzungen hätten unterschiedlicher kaum sein können. Die Gastgeber (in der Startformation fast ausschließlich mit 1 Jahr älteren Spielern) konnten auf 15 Akteure zurückgreifen, während wir ohne Wechsler auskommen mussten!

Auf dem Platz jedoch war kein Unterschied erkennbar. Wir spielten gut mit und hatten sogar etwas mehr Ballbesitz. In einer kurzen Drangphase der Gastgeber mussten wir aus eigenem Abstoß den unglücklichen Rückstand hinnehmen und fast mit Pausenpfiff wurden wir klassisch ausgekontert. Also gingen wir trotz starker Leistung wieder mit einem 0:2 in die Kabine.

Wie schon in der Vorwoche ließen sich die Jungs davon überhaupt nicht entmutigen und kurz nach Wechsel köpfte Timon uns mit seinem ersten Treffer überhaupt auf 1:2 heran. In der Folgezeit entwickelte sich ein ausgeglichenes, spannendes und - aufgrund einiger sagen wir mal kurioser Schiedsrichterentscheidungen (leider fast alle gegen uns) - bisweilen hitziges Match. Nach dem 3:1 für Rapid schien die Partie entschieden, doch ebensfalls per Kopf verkürzte Kolya auf 2:3. Trotz großer Bemühungen der Jungs blieb es leider dabei.

Die 8 Jungs haben wirklich alles gegeben und tolles Spiel gemacht, wovon sich auch der gegnerische Trainier mal wieder beeindruckt zeigte und offen zugab, dass ein Unentschieden verdient gewesen wäre und sie sogar hätten verlieren können.

Klasse Jungs!!!

D2 holt ersten Punkt im ersten Spiel

Kategorie : D2-Junioren

2:2 nach 0:2 Pausenrückstand

 

Für die D2-Junioren begann die neue Spielzeit mit dem größeren Ball auf dem größeren Spielfeld am Samstag mit einem Heimspiel. Zu Gast war die Spielgemeinschaft Lok2/CPSV – gleich mal ein schwieriger Gegner für den komplett jüngeren D-Jahrgang, denn vor allem die zahlreichen Spieler des CPSV hatten alle schon eine komplette D-Saison hinter sich.

 

Dies machte sich vor allem in der 1. Halbzeit auch bemerkbar. Zwar hielten wir zunächst gut mit, doch schnell erspielten sich die Gäste ein deutliches Chancenübergewicht, wodurch wir frühzeitig mit 0:2 im Rückstand lagen. So blieb es bis zum Pausenpfiff, wobei wir durchaus höher hätten hinten liegen können, was nicht zuletzt Finn mit 2-3 tollen Paraden verhinderte.

 

Allerdings gab es außer kleinen Aufmerksamkeitsschwächen nicht viel zu kritisieren und so kamen wir motiviert aus der Kabine. Direkt mit Wiederbeginn vergab Nelio noch eine 100prozetige Chance zum Anschluss, dafür macht er 5 Minuten später alles richtig, als er per Kopf auf 1:2 verkürzte. Die „kleine 13“ setzte sich dabei gegen gleich 2 deutlich größere Gegner durch. In der Folgezeit entwickelte sich ein absolut ausgeglichenes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. In den Schlussminuten machten wir dann nochmal richtig Druck und wurden belohnt. Kolya behauptete zunächst im Strafraum den Ball, so dass Tom schließlich aus der zweiten Reihe abziehen konnte und zum verdienten 2:2 traf. Ein Punktgewinn, der sich fast wie ein Sieg anfühlt!!

 

 

 

Die Jungs haben quasi nahtlos dort weitergemacht, wo sie vorige Saison aufgehört haben – mit tollem Mannschaftsfußball, der richtig Spaß macht. Auch unsere Neuzugänge passen perfekt dazu und sind echte Verstärkungen, die wir vor allem deshalb brauchen, weil unsere Vorjahreskapitän noch mindestens 4 Wochen verletzt ausfallen wird! :(

 

Expliziet zu erwähnen sind noch Luca-Joel – der hinten alles abgeräumt hat was irgendwie abzuräumen war – und Kolya – der gefühlt alle Zweikämpfe gewonnen und den torgefährlichsten Gästespiele über weite Strecken komplett abgemeldet hat!

 

 

 

Nach dieser tollen Leistung konnte der erlebnispädagogische Nachmittag ja nur gut werden! :)

 

Reviw on bokmaker Number 1 in uk http://w.artbetting.net/ William Hill
Full Reviw on best bokmaker - Ladbrokes http://l.artbetting.net/ full information

einsiedler1bbedellangsieber1

Ranking bookmakers sites
Free Themes | bigtheme.net