Alle Mannschaften 18 19

Articles in Category: E-Junioren

E1 auch im Regen erfolgreich

Kategorie : E-Junioren

Klares 7:2 gegen Neukirchen

Für die E1-Junioren stand am Samstag erneut ein Heimspiel auf dem Programm. Gegner im Einsiedler Dauerregen war die SG Neukirchen.

Mal abgesehen davon, dass wir direkt den eigenen Anstoß quasi verschlafen haben, zeigten die Jungs sich von Beginn an konzentriert und spielfreudig. Über die gesamte Spielzeit waren wir die bessere Mannschaft, erarbeiteten uns Chancen und nutzen diese auch. Zur Pause wahr die Partie dank einer 4:1-Führung eigentlich schon entschieden. Im 2. Durchgang ging es ein wenig ruhiger zu und am Ende stand ein absolut verdienter 7:2 Sieg zu Buche.

Grund zum Jubeln gaben übrigens nicht nur die 3 Punkte, sondern auch wirklich sehenswerte Tore: Den Reigen eröffnet hatte Noah mit einem tollen Heber. Beim 2:0 umkurvte er den Torhüter und schob ebenso sicher ein wie zum 7:2 Schlusspunkt. Das 3:0 war per Volley nach einer Ecke war Nelios erstes Saisontor. Mit einem herrlichen Volley-Drehschuss ins lange Ecke markierte Luca-Joel das 4:0 und nur 39 Sekunden nach Wiederanpfiff treff erneut. Luka war es vorbehalten den vielleicht schönsten Angriff des Spiels über mehrere Stationen zum 6:2 zu vollenden.

Zwei Fakten gilt es noch zu erwähen: Zum einen präsentierten sich die Jungs mal wieder vom ersten Scherz in der Kabine über die Erwärmung und das Spiel bis zum kollektiven "Diven" als geschlossene Mannschaft und zum anderen waren die Neukirchner mit der komplett identischen Mannschaft angetreten, gegen welche wir vor knapp einen Jahr im Pokal (wenn auch sehr unglücklich) noch mit 6:7 den Kürzeren gezogen hatten! Keine ganz schlechte Entwicklung, Jungs...


Nächstes Wochenende sind wir auch aufgrund der Spielverlegung vom 24. auf den 28.9. spielfrei.

LG Marc

E-Junioren mit ungefährdetem Heimsieg

Kategorie : E-Junioren

3:0 gegen Euba

Heute fangen wir mal mit dem Fazit an: "Ein gutes Pferd springt nur so hoch wie es muss" :D

Nach dem tollen Auswärtssieg in der Vorwoche, konnte die Mannschaft unter Woche eigentlich gar nicht trainieren, da die Hälfte der Jungs auf Klassenfahrt war. Gegner im 2. Heimspiel der Saison war Euba - eine Mannschaft bei der wir vor knapp 4 Monaten mit 4:7 verloren hatten.

Diesmal jedoch konnten wir das Spiel sehr einseitig zu unseren Gunsten gestalten und Noah brachte uns mit seinem vermutlich ersten Tor mit links jemals in Führung. In der Folgezeit waren wir absolut spielbestimmend, aber wie wir mit unseren Torchancen bzw. allgemein Angriffen umgingen .... Unglaublich :(

Somit dauerte es bis Mitte der 2. Hälfte ehe Jonas uns erlöste und das Spiel entschied. Den Schlusspunkt setzte Noah in der Schlussminute.

Am Ende stehen 3 hochverdiente Punkt und seit mehr als einem Jahr auch mal wieder ein Zu-Null! Das ist doch was. Klasse, Jungs!!!
Nächste Woche steht gleich noch ein Heimspiel auf dem Programm. Bis dahin.

LG Marc

E-Junioren auswärts weiter mit weißer Weste

Kategorie : E-Junioren

Zwei 5:3 Siege innerhalb von 5 Tagen!

Am 3. Spieltag mussten die E-Junioren zur USG Chemnitz, welche in der Vorwoche mit 16:0 siegreich waren. Überraschender Weise fand das Spiel auf dem Rasenplatz an der Jahnbaude statt und das obwohl unter der Woche extra zu einem Testspiel auf Kunstrasen beim BSC Rapid waren und dabei die Kappler D-Junioren verdient mit 5:3 besiegt hatten.

Erstmals in dieser Saison konnten wir personell aus dem vollen schöpfen und die ungwohnten Wechselalternativen sollten sich mehrfach bezahlt machen.

Zum Spiel: In der Anfangsphase passierte vor beiden Toren relativ wenig bis zur 9. Minute, als Finn präzise abwarf, Nelio gekonnt verlängerte und Noah zu schnell für die Abwehr war und zur Führung vollendete. Kurz darauf kassierten wir zwar den Ausgleich doch das hatte genauso wenig Auswirkungen auf unser Spiel wie diverse Spielerwechsel. Durchaus verdiente brachte Luka uns erneut in Front und kurz vor der Halbzeit schenkte uns der Gegner ein Eigentor.

Auch nach dem Seitenwechsel hatten wir die Partie zunächst ganz gut im Griff, bis ein Doppelschlag der USG den 3:3 Ausgleich brachte. Wiederrum nur einige Minuten später erkämpfte Jacob sich den Ball und brachte uns mit seinem ersten Saisontor erneut in Front. Also Noah dann das 5:3 machte, war die Sache entschieden - wir hatten 3 Punkte und unser Torwart seine dritte Torvorlage in einem Spiel!

Fazit:

Es ist absolut unmöglich heute jemanden herauszuheben oder großartig rumzumäkeln.. den einzigen wirklichen Fehler hat heute der Trainer gemacht, mit einem taktisch dämlichen Wechsel, der ein Gegentor zur Folge hatte.

Neben den starken Einzelleistungen von Finn im Tor; Jonas, Tom, Luca-Joel und Jacob in der Abwehr sowie Noah, Nelio, Luka und Kolya im Angriff ist besonders bemerkenswert, dass zu keiner Zeit ein Bruch im Spiel der Jungs festzustellen war.

Tolle Mannschaftsleistung, Jungs! Da habt ihr euch einen trainingsfreien Dienstag verdient :D

LG Marc

E1 verliert erstes Heimspiel

Kategorie : E-Junioren

Diesmal 2-Tore-Vorsprung verspielt

Nach einem gelungenen Testspiel unter der Woche musste sich die E1 zum ersten Heimpunktspiel der Saison einem starken Gegner geschlagen geben und unterlag Blau-Weiß Chemnitz mit 2:5.

Leider musste wir auf Jonas und Jacob verzichten und konnten somit bei hochsommerlichen Temperaturen wieder nur auf einen Wechselspieler zurückgreifen. Das größere Problem an diesem Tag jedoch war die mangelnde Laufbereitschaft ohne Ball in allen Mannschaftsteilen. In der Abwehr wurden mehrfach die Gegenspieler aus den Augen verloren (vor allem auch bei den unzähligen Freistößen) und im Angriff wurden so gut wie keine Anspielmöglichkeiten geschafffen (vor allem bei den unzähligen Abstößen) Schon in der ersten Viertelstunde war es nur der kläglichen Chancenverwertung und Finn zu verdanken, dass wir nicht in Rückstand gerieten.

Umso so überraschender dann die Führung durch Noah und das von Luca-Joel herrlich vorbereitete und Luka mit dem Kopf vollendete 2:0. Ein mehr als schmeichelhafter Freistoß schenkte die Gegner dann den Anschlusstreffer und in der gefühlt 28. Minute der 1. Halbzeit dann der ärgerliche Ausgleich.

In der 2. Halbzeit fanden wir offensiv leider gar nicht mehr statt und hinten konnten wir dem Druck der stark spielenden Gäste nicht Stand halten. Folgerichtig kassierten wir drei weitere Gegentore, wobei es einem glänzend haltenden Finn zu verdanken war, dass es nicht mehr wurden.

Für die kommenden Spiele hoffen wir in erster Linie einmal auf mehr personelle Alternativen und vielleicht auch noch ein bisschen mehr Ehrgeiz und weniger Respekt (im Sinne von Zurückhaltung/Ängstlichkeit) vor Gegnern wie Erdmannsdorf, Germania oder Blau-Weiß, denn in genau diese Kategorie fallen die nächsten Gegner USG und Euba.

LG Marc

Aus 0:2 wird 4:2 !!!!!

Kategorie : E-Junioren

E1 mit erfolgreichem Punktspielstart

Nach 2 Siegen und 2 Niederlagen in der Vorbereitung musste die E1 - personel unverändert im Vergleich zur E2 der Vorsaison - zum ersten Punktspiel nach Klaffenbach. Was uns dort erwarten würde, wussten wir genau: Ein überragender Spieler, den es zu kontrollieren galt.

In den ersten Minuten gelang dies wechselnden Spielern gut und wir erarbeiteten uns eine leichte Feldüberlegenheit. Kurz vor der Pause jedoch konnte sich besagter Spieler im Eins-gegen-Eins durchsetzen, Hilfe in der Verteidung blieb ausnahmsweise einmal aus und wie aus dem Nichts lagen wir hinten. Nur 60 Sekunden das gleiche Spiel und wir gehen trotz guter Leistung mit einem 0:2 Rückstand in die Pause.

Nach dem Seitenwechsel ein ähnliches Bild. Vor allem Luca-Joel ließ den Klaffenbacher Kapitän nun so gut wie gar nicht mehr zum Zug kommen und erkämpfte sich gleichzeitig dabei einen Abstoß des gegnerischen Torhüters und versenkte den Ball überlegt zum Anschlusstreffer über diesen ins Tor. Von nun erspielten wir uns mehr und mehr Torchancen. Schließlich war es Noah vorbehalten den Ausgleich und später den vielumjubelten Führungstreffer zu markieren. Mit seinem dritten Treffer zum 4:2 war das Spiel entschieden und er belohnte sich für seine vor allem läuferisch ungeahnt starke Leistung.


Am Ende stehen 3 völlig verdiente Punkte für die E1 zu Buche dank einer wieder einmal unglaublich geschlossenen Mannschaftsleistung und 100-prozentigem Einsatz bei wirklich schwül-warmen Temperaturen.

Glückwunsch Jungs und Dank an die zahlreiche Fan-Gemeinde!

Ausblick: Am Donnerstag steht ein weiterer Test an (zu Hause gegen Textima) und am Samstag das erste Heim-Punktspiel (gegen Blau-Weiß)

E1 Remis zu Hause

Kategorie : E-Junioren

Hacken und Tretten. Viele hässliche Szenen.

Spielbericht vom 23.4.2016

SpG SV Viktoria 03 Einsiedel / FV Amtsberg 1 - SpG Handwerk Rabenstein / Siegmar 3:3 HZ 1:2

Spielort: Sportplatz 3 Eichen Einsiedel

Anstoß: 10.30

Torfolge: 9.min (0:1), 12. min (0:2), 22. min (1:2) Tim – HZ

27 min. (2:2) Nick, 46 min. (3:2) Tim, 50 min. (3:3) Endstand

Aufstellung: Samy, Toni, Johann, Lino, Friedrich, Dennis, Oliver, Sascha, Tim, Nick

Zuschauer: 50

Ein harter Fight.

Hallo Sportfreunde.

Am heutigen Samstag hatten wir mit den Handwerkern aus Rabenstein den Tabellenzweiten zu Gast. Eben wie die Handwerker gingen heute einige Spieler zur Sache. Verletzungen, Auswechslungen, weinende Spieler, Streitereien und Gebrüll in unmöglicher Form von den Rängen waren heute meilenweit zu hören. Es nervte alles gehörig was in absolut unnötiger Lautstärke von meinen Trainerkollegen kam. Das alles übertrug sich auf die Mannschaften. Es ging in die Hacken, Wurde mir offener Sohle drüber gehalten. So mancher Ellenbogen verfehlte die Rippen nicht. Streitfälle über Handspiele, dutzendweise falsche Einwürfe und nicht geahndete Vergehen im Strafraum die zu Strafstößen führen müssten. Ich kann dazu nur sagen: mit Schiedsrichter wäre das nicht passiert, das Spielergebnis wäre nicht unentschieden ausgegangen. Gute Nacht Fairplay-Liga. Aber mit dem Mist haben wir seit dem ersten Spieltag zu kämpfen und müssen uns immer wieder fügen. So auch heute. Entsprechend setzten sich unsere Jungs zur Wehr und überließen dem Gegner nicht das Spielgeschehen. Ein 0:2 Rückstand wurde durch Tore von Tim mit 20 Meter Fackel, durch Nick nach Solo über links und wiederum Tim, kämpferisch, willensstark und ehrgeizig in eine 3:2 Führung gewandelt. Der Ausgleich der Handwerker fällt in der Schlussminute. Der allerdings unhaltbar im linken oberen Eck.

Die Kinder und Trainer brauchen solche Spiele nicht. Bei so manchen Spieler musste man um die Unversehrtheit bangen und ich konnte es so nicht wagen unseren jüngsten im Spiel einzusetzen. Er hat es verstanden und war am Ende auch froh darüber. Das sagt schon alles. Nun gut. Wir sind natürlich mit dem gesamten Team zufrieden und glücklich. Die Moral war sehr hoch.  Klar wäre der Sieg allemal verdient gewesen. Sehen wir es aber positiv. Noch vor dem Spiel galt die Order : nicht verlieren und ein Punkt ist das Ziel. Am Besten aber ein Sieg. Haben wir die Order erfüllt und können mit dem Resultat gut leben? Ja können wir Jungs. Bleibt die Erkenntnis: noch 4 Spiele im „nicht funktionierenden Fairplaymodus“ dann ist die Saison vorbei. Wir sind dann D Junioren und bei jeden Spiel wird wieder ein Schiri auf dem Platz stehen. Denke ich !!! Aber man kann ja nie wissen was als nächstes im Kinderfußball geändert wird. !!!!

In der kommenden Woche ist Dienstag und Donnerstag Training wie gewohnt. Am Sonntag dem 1.Mai treffen wir uns um 11 im schicken Trainingsanzug in der Kabine. Haben 11.30 unser Mannschaftsessen im Festzelt und nehmen anschließend am Festumzug zum Maibaumsetzen teil. Für ausreichend Fassbrause ist dabei wie jedes Jahr gesorgt.

Danke an alle Eltern die heute bangen mussten. Ingo und Dominik.

Reviw on bokmaker Number 1 in uk http://w.artbetting.net/ William Hill
Full Reviw on best bokmaker - Ladbrokes http://l.artbetting.net/ full information

einsiedler1edellangsieber1

Ranking bookmakers sites
Free Themes | bigtheme.net