Alle Mannschaften 18 19

Articles in Category: F-Junioren

F-Junioren verlieren erneut

Kategorie : F-Junioren

CSV Siegmar/ Handwerk 3 – SV Viktoria 03 Einsiedel 4:2 (3:2)

Nach dem schlechten Spiel der Vorwoche, gaben in der Trainingswoche alle Spieler vollen Einsatz. Dies konnte man zumindest auch am Samstag bei dem Spiel in Siegmar sehen. Die Trainer wiesen die Spieler nochmals explizit vor dem Spiel und in der Halbzeit darauf hin, dass man die Bälle nicht springen  lassen soll bzw. dass man sie vor dem Aufkommen klären muss. Aber genau dies war mit unser größtes Manko in dem Spiel. Nach einer unkonzentrierten Anfangsphase gingen die Gastgeber mit einem langen Einwurf über die Abwehrspieler auf ihren Stürmer mit 1:0 in Führung (2. Min.). Postwendend aber konnte Philipp den Ausgleich (3. Min.) mit einem tollen Solo erzielen. Danach stellten wir uns etwas besser auf den Gegner ein und konnten Sicherheit in der Defensive gewinnen. Nach vorne betrieben Philip und Matin viel Aufwand, aber es fehlte die Unterstützung aus dem Mittelfeld und der Abwehr, so dass nicht viel Zählbares heraus sprang. Kurz vor der Halbzeit (18. Min.) dann ein eklatanter Fehler, der gegnerische Torhüter mit Abschlag, zwei unserer Spieler springen unter den Ball und der Gegner ist durch und macht das 2:1. Aber unsere Jungs kämpften weiter und erzielten nach Hereingabe von Matin das 2:2 durch Philip (20. Min.). Dann aber wieder eine Kopie des Gegentreffers, wieder Abschlag und wir lassen den Ball wieder über uns springen und damit gehen die Gastgeber mit 3:2 in der Schlusssekunde der 1.Hälfte in Führung. Nach paar Umstellungen zu Beginn der 2. Halbzeit konnten wir den Gegner nun stark unter Druck setzen, aber bezeichnend für die 2. Halbzeit war, dass wir unsere zahlreichen Chancen (ca. 7 mal alleine vorm Torwart und einmal vor dem leeren Tor) nicht mit Toren belohnen konnten. Stattdessen fiel noch das 4:2 für Siegmar (35. Min.), wiederum eine Kopie der vorherigen Tore.

Fazit: Einstellung und Wille stimmten bei fast allen Spielern, aber durch die einfach zu leichten Fehler in der Abwehr und an dem Tag zu schwachen Abschlüssen, mussten wir mit der Niederlage leben. Um die nächsten Spiele erfolgreich zu gestalten, müssen sich alle nochmal steigern.

Einsiedel spielte mit: Niclas, Erik, Emil (MK), Toni, Pacey, Matin, Philip, Paul, Moritz und Dean

F-Junioren mit erster Niederlage

Kategorie : F-Junioren

SV Viktoria 03 Einsiedel - SpVgg Blau Weiß Chemnitz 2:3 (1:1)

Zum ersten Heimspiel in der Rückrunde musste unsere Mannschaft die erste (völlig unnötige) Niederlage einstecken. Leider ist es den Jungs nicht gelungen die Leistungen der Vorwochen zu wiederholen. Keine Laufbereitschaft, schlechtes Zweikampfverhalten und fehlende Einstellung waren die großen Defizite an diesem Tag. Somit dauerte es bis zur 10. Minute, bis wir mit 0:1 in Rückstand gerieten. Bezeichnend für dieses Spiel, dass wir unsere erste Torchance in der 15. Minute verbuchen konnten. Durch einen sehenswerten Schuss ins linke Eck nach Vorlage von Moritz, konnte Erik immerhin das 1:1 erzielen. In der Halbzeit wurde Tacheles gesprochen. Zumindest schienen die Worte zu Beginn der 2.Hälfte gefruchtet zu haben und alle Spieler kämpften und rannten nun. Durch einen beherzten Einsatz konnte Emil mit dem Ball durch das Mittelfeld bis zum Tor laufen, nach einem unglücklichen Zusammenprall sprang der Ball vom gegnerischen Torwart wieder zu Emil und kullerte ins Tor zur 2:1 Führung (25. Min.). Jetzt konnte man annehmen, dass alle Spieler nun wach sind und so weiter machen. Aber plötzlich fielen wir wieder in das Muster der 1.Hälfte zurück. Somit kassierten wir durch eine Fehlerkette von Abwehr und Torwart das 2:2 in der 34.Minute. Passend zu dem Spiel verloren wir 40 Sekunden vor Abpfiff den Ball am eigenen Strafraum und der Gegner erzielte das 2:3 zum Endstand.

Fazit: Wenn Einstellung, Einsatz, Laufbereitschaft und Kampf weiterhin fehlen wird es schwer die nächsten Spiele erfolgreich zu bestreiten. Wir werden jetzt daran arbeiten, dass wir alle wieder in die richtige Spur bekommen, um am Samstag in Siegmar zu punkten.

Einsiedel spielte mit: Niclas, Erik, Emil (MK), Paul, Matin, Toni, Pacey, Moritz, Philip und Dean

24.03.18: F-Junioren mit kämpferischen Sieg

Kategorie : F-Junioren

SG Handwerk Rabenstein 2 – SV Viktoria 03 Einsiedel 1:2 (1:1)

Nach einem perfekten Rückrundenstart gegen Eiche, wartete im zweiten Auswärtsspiel die 2. Vertretung von Handwerk Rabenstein auf uns. Im Hinspiel verloren wir verdient mit 3:2, auch aufgrund unserer schlechtesten Saisonleistung damals. Dieses Mal also waren alle gewarnt. Leider mussten wir auf unseren Kapitän verzichten, der kurzfristig ausfiel. Die Trainer mahnten noch vor dem Spiel, dass wir konzentriert in die Partie gehen müssen, um nicht gleich wieder in Rückstand (wie bei Eiche Reichenbrand) zu gelangen. Aber unsere neu formierte Abwehr hatte deutliche Probleme zu Beginn des Spiels, so dass nach einem einfachen Stellungsfehler bei einem Einwurf der Gegner in der 2.Minute mit 1:0 in Führung ging. Nach etwa 5 Minuten fanden wir etwas besser ins Spiel, zumindest waren alle Spieler jetzt kämpferisch auf dem Platz und wir ließen weniger Chancen des Gastgebers zu. Trotzdem hätten wir durchaus schon höher zurückliegen können, aber die Latte und unser guter Torhüter retteten einige Male. Offensiv gelang uns in der ersten Hälfte kaum etwas, bis zur 20.Minute keine einziger Schuss auf das Gegners Tor. Praktisch mit dem Halbzeitpfiff traute sich Moritz mal zu einem Schuss aus dem rechten Halbfeld, der im langen Eck unhaltbar einschlug. Glücklicher 1:1 Pausenstand aus unserer Sicht. Eine intensive Halbzeitansprache mit klaren Hinweisen und schon stand die Welt in der 2.Hälfte auf Kopf. Wir setzten den Gastgeber frühzeitig unter Druck, so dass er nur noch selten zu seinem Passspiel kam und wir erarbeiteten uns zahlreiche Chancen, aber auch hier stand der entweder der Torhüter oder das Aluminium im Weg (5 Treffer an die Latte bzw. Pfosten). Sehr positiv war, dass wir keine echte Torchance mehr für den Gegner zuließen. Das Spiel auf Messers Schneide, aber uns wollte kein Tor gelingen. Aber dann 5 Sekunden vor Ultimo fängt Philip den Abstoß des Torhüters ab und schiebt zum viel umjubelten 1:2 Siegtreffer ein. Wenige Sekunden später erfolgte der Abpfiff.

Fazit: Ein verdienter Sieg aufgrund der kämpferischen Leistung in der 2.Hälfte, auch wenn etwas glücklich der Zeitpunkt der Treffer. Alle Spieler konnten sich in der 2.Hälfte nochmal deutlich steigern und zeigten den Willen zum Sieg, der uns letztendlich mit dem Schlusspfiff gelang. Sicherlich war es kein spielerischer Leckerbissen beider Mannschaften, aber die Einstellung unserer Kicker hat gestimmt, was uns an dem Tag den Sieg einbrachte.

Einsiedel spielte mit: Niclas, Toni, Erik (C), Paul, Pacey, Matin, Moritz und Philip

Nächstes Spiel am 14.04.18 zu Hause gegen SpVgg. Blau-Weiß Chemnitz

F-Junioren starten mit Punktspielsieg

Kategorie : F-Junioren

10.03.18: SV Eiche Reichenbrand – SV Viktoria 03 Einsiedel 2:13 (2:5)

Nach den schlechten Witterungsbedingungen der letzten Wochen, konnten wir nur einmal im freien auf wiederum nicht optimalen Hartplatzverhältnissen vor dem 1.Rückrundenspiel trainieren. Hinzu kamen noch zahlreiche personelle Absagen, sodass wir dank Henrik zumindest noch einen Auswechselspieler hatten. Auf ungewohnten Geläuf (Kunstrasen) begann das Spiel sehr unglücklich, schon nach 30 Sekunden lagen wir durch einen Stellungsfehler mit 1:0 hinten. Die Mannschaft brauchte erstmal etwas Zeit, um sich auf dem Platz zu finden. Von Minute zu Minute wurde es besser und auch unser Positionsspiel konnten wir optimieren. So war es dann Matin, der mit der ersten größeren Chance in der 6.Minute den Ausgleich zum 1:1 erzielte. Dies war nun der Weckruf für alle Spieler, die sich nun immer mehr Torchancen erspielten. So konnten wir bis zur Halbzeit das Spiel auf 2:5 drehen. Dabei erzielte unser Winterneuzugang Philip (G-Junior) in seinem ersten Spiel mit einem sehenswerten Fernschuss sein 1.Tor zum 1:4 für die Viktoria. Nach der Halbzeitpause legte die Mannschaft los wie die Feuerwehr, innerhalb von 11 Minuten erhöhten unsere Kicker auf 2:12. Den Schlusspunkt setzte Matin mit dem Abpfiff zum 2:13.

Fazit: Eine sehr gute Leistung aller Spieler, die im Vorfeld nicht so zu erwarten war, zumal man das erste Spiel gegen Eiche nur knapp mit 5:3 gewinnen konnte. Trotzdem sollte man bodenständig bleiben, denn am kommenden Samstag wird mit Textima ein stärkerer Gegner zum Heimspiel (10:30 Uhr) erwartet.

Einsiedel spielte mit: Niclas, Moritz, Emil, Erik, Matin, Henrik und Philip

Tore: 3x Matin, 3x Henrik, 2x Emil, 2x Moritz, 2x Erik und 1x Philip

F-Junioren mit Doppelsieg

Kategorie : F-Junioren

09.09.17: ESV Lok Chemnitz 2 – SV Viktoria 03 Einsiedel 0:6 (0:3)

Am vergangenen Samstag gastierten wir bei am Hohlweg bei der Lok. Das Ziel war klar, um weiter oben mitzuspielen musste gewonnen werden! Unsere Jungs hatten vor allem zu Beginn Probleme den richtigen Spielfluss zu finden und die Positionen zu halten. Daraus resultierte doch ein etwas zerfahrenes Spiel, was aber durch den 0:1 Treffer durch Matin in der 10. Minute verbessert werden konnte. In der Folge spielten wir besser Fußball und Matin erhöhte bis zur Pause durch einen lupenreinen Hattrick auf 0:3. Die zweite Hälfte gestaltete sich spielerisch verbessert, vor allem weil man mit mehr Tempo agierte. So war das 0:4 der sehenswerteste Treffer durch Toni, nachdem Niclas den Ball wunderbar quer gelegt hatte. Im weiteren Spielverlauf waren wir die bessere Mannschaft, allerdings durch kleine Nachlässigkeiten kamen auch die Gastgeber zu Torchancen, aber unser Tor blieb an dem Tag wie vernagelt und es wurde ein verdienter Sieg mit nach Hause genommen.

Einsiedel spielte mit: Niclas, Paul, Emil, Erik, Pacey, Toni, Laurence, Matin und Moritz

Tore: 4 x Matin, 1x Toni, 1x Moritz

12.09.17: SpVgg. Blau-Weiß Chemnitz 2 – SV Viktoria 03 Einsiedel 2:9 (1:5)

Am Dienstag ging es erneut auf die Claussstraße zu Blau-Weiß, nachdem das reguläre Punktspiel in der 13. Minute wegen Gewitter abgebrochen werden musste. Die Mannschaft erhielt paar neue taktische Anweisungen, wie man den Gegner bespielen sollte, aber dies wollten/konnten unsere Kicker nicht umsetzen. Stattdessen war man sehr verträumt in der Abwehr und auch das Positionsspiel war nicht gut. So gerriet man durch einen einfachen langen Ball schon in der 2. Minute in Rückstand (1:0). Zumindest ließ die Mannschaft nicht die Köpfe hängen und drehte schnell die Partie in die richtige Richtung. Erik mit dem 1:1 (4.Min.) durch einen Freistoß und Moritz eine Minute später mit dem 1:2. Jetzt spielten wir zumindest etwas besser, aber defensiv mit immer noch mit einigen Problemen. Dennoch stellten wir bis zur Halbzeit auf 1:5. Nochmal eine deutliche Kabinenansprache was wir in Halbzeit 2 spielen müssen. Diesmal funktionierte es gleich von Beginn an, defensiv sehr gut organisiert und offensiv mit hohem Tempo, so erzielten wir unsere Tore 6 bis 9. Kleiner Wermutstropfen, das Gegentor in Hälfte zwei, wieder durch einen langen Ball. Trotzdem haben es die Jungs prima gemacht und vor allem auch in der 2. Halbzeit spielerische Akzente gesetzt.

Einsiedel spielte mit: Erik, Niclas, Toni, Paul, Laurence, Luis, Dean, Moritz, Emil und Matin

Tore: 3x Moritz, 2x Erik, 1x Paul, 1x Niclas, 1x Matin, 1x Emil

Am kommenden Samstag (16.09.17) kommt es nun zum Spitzenspiel zwischen SV Viktoria 03 Einsiedel gegen den CFC 2, die beide noch ohne Punktverlust sind. Um die englische Woche zu veredeln, benötigen wir große Unterstützung von den Rängen, um in diesem Spiel noch eine Schippe drauf zu legen.

VG Philipp

F-Jun: 02.09.17 Heimsieg

Kategorie : F-Junioren

SV Viktoria 03 Einsiedel – SV Eiche Reichenbrand 5:3 (2:2)

Nach dem am 2.Spieltag das Spiel gegen Blau Weiß Chemnitz 2 aufgrund eines Gewitters abgebrochen wurde, kam am vergangenen Samstag beim besten Fußballwetter der SV Eiche Reichenbrand zu uns. Die bis dahin ebenfalls ungeschlagenen Gäste schätzten wir auf Augenhöhe mit unserem Team ein. Und so begann auch das Spiel, welches von beiden Seiten sehr offensiv angegangen wurde, allerdings machten wir die Tore durch Erik und Matin (8. und 10.Min.). Aber unsere Führung hielt nicht lange, durch individuelle Fehler, schlechtes Stellungsspiel und einfache Fehlpässe in der Defensive luden wir die Reichenbrander förmlich ein, die es auch zu nutzen wussten und bis zur Pause auf Remis (2:2) stellen konnten. Den besseren Start nach der Halbzeit hatte Eiche, die auch mit 2:3 in Führung gingen. Dies war aber ein Weckruf an unsere Mannschaft, die jetzt defensiv kaum noch etwas zuliesen und sich Chancen erspielten. So erzielte Matin verdientermaßen den Ausgleich zum 3:3. Erik brachte uns dann mit einem Fernschuss zum 4:3 in Führung und eine Minute später machte Moritz durch eine wunderbare Vorlage von Matin den Deckel zum 5:3 drauf.

Fazit: Es war das erwartete Spiel auf Augenhöhe, über ein Unentschieden hätten wir uns auch nicht beklagen dürfen. Aber aufgrund der gesteigerten Leistung aller Spieler in den letzten 10 Minuten und den Willen zum Sieg, konnten wir das Spiel für uns entscheiden.

Einsiedel spielte mit: Niclas, Erik, Emil, Paul, Dean, Moritz, Toni und Matin

Tore: 2x Erik, 2x Matin, 1x Moritz

Reviw on bokmaker Number 1 in uk http://w.artbetting.net/ William Hill
Full Reviw on best bokmaker - Ladbrokes http://l.artbetting.net/ full information

einsiedler1edellangsieber1

Ranking bookmakers sites
Free Themes | bigtheme.net