24.03.18: F-Junioren mit kämpferischen Sieg

Kategorie : F-Junioren

SG Handwerk Rabenstein 2 – SV Viktoria 03 Einsiedel 1:2 (1:1)

Nach einem perfekten Rückrundenstart gegen Eiche, wartete im zweiten Auswärtsspiel die 2. Vertretung von Handwerk Rabenstein auf uns. Im Hinspiel verloren wir verdient mit 3:2, auch aufgrund unserer schlechtesten Saisonleistung damals. Dieses Mal also waren alle gewarnt. Leider mussten wir auf unseren Kapitän verzichten, der kurzfristig ausfiel. Die Trainer mahnten noch vor dem Spiel, dass wir konzentriert in die Partie gehen müssen, um nicht gleich wieder in Rückstand (wie bei Eiche Reichenbrand) zu gelangen. Aber unsere neu formierte Abwehr hatte deutliche Probleme zu Beginn des Spiels, so dass nach einem einfachen Stellungsfehler bei einem Einwurf der Gegner in der 2.Minute mit 1:0 in Führung ging. Nach etwa 5 Minuten fanden wir etwas besser ins Spiel, zumindest waren alle Spieler jetzt kämpferisch auf dem Platz und wir ließen weniger Chancen des Gastgebers zu. Trotzdem hätten wir durchaus schon höher zurückliegen können, aber die Latte und unser guter Torhüter retteten einige Male. Offensiv gelang uns in der ersten Hälfte kaum etwas, bis zur 20.Minute keine einziger Schuss auf das Gegners Tor. Praktisch mit dem Halbzeitpfiff traute sich Moritz mal zu einem Schuss aus dem rechten Halbfeld, der im langen Eck unhaltbar einschlug. Glücklicher 1:1 Pausenstand aus unserer Sicht. Eine intensive Halbzeitansprache mit klaren Hinweisen und schon stand die Welt in der 2.Hälfte auf Kopf. Wir setzten den Gastgeber frühzeitig unter Druck, so dass er nur noch selten zu seinem Passspiel kam und wir erarbeiteten uns zahlreiche Chancen, aber auch hier stand der entweder der Torhüter oder das Aluminium im Weg (5 Treffer an die Latte bzw. Pfosten). Sehr positiv war, dass wir keine echte Torchance mehr für den Gegner zuließen. Das Spiel auf Messers Schneide, aber uns wollte kein Tor gelingen. Aber dann 5 Sekunden vor Ultimo fängt Philip den Abstoß des Torhüters ab und schiebt zum viel umjubelten 1:2 Siegtreffer ein. Wenige Sekunden später erfolgte der Abpfiff.

Fazit: Ein verdienter Sieg aufgrund der kämpferischen Leistung in der 2.Hälfte, auch wenn etwas glücklich der Zeitpunkt der Treffer. Alle Spieler konnten sich in der 2.Hälfte nochmal deutlich steigern und zeigten den Willen zum Sieg, der uns letztendlich mit dem Schlusspfiff gelang. Sicherlich war es kein spielerischer Leckerbissen beider Mannschaften, aber die Einstellung unserer Kicker hat gestimmt, was uns an dem Tag den Sieg einbrachte.

Einsiedel spielte mit: Niclas, Toni, Erik (C), Paul, Pacey, Matin, Moritz und Philip

Nächstes Spiel am 14.04.18 zu Hause gegen SpVgg. Blau-Weiß Chemnitz

Über den Autor :

Philipp Häßlich

Name Philipp Häßlich

Bitte Kommentar schreiben

Sie kommentieren als Gast.

Reviw on bokmaker Number 1 in uk http://w.artbetting.net/ William Hill
Full Reviw on best bokmaker - Ladbrokes http://l.artbetting.net/ full information

einsiedler1bbedellangsieber1

Ranking bookmakers sites
Free Themes | bigtheme.net