Alle Mannschaften 18 19

F-Junioren verlieren erneut

Kategorie : F-Junioren

CSV Siegmar/ Handwerk 3 – SV Viktoria 03 Einsiedel 4:2 (3:2)

Nach dem schlechten Spiel der Vorwoche, gaben in der Trainingswoche alle Spieler vollen Einsatz. Dies konnte man zumindest auch am Samstag bei dem Spiel in Siegmar sehen. Die Trainer wiesen die Spieler nochmals explizit vor dem Spiel und in der Halbzeit darauf hin, dass man die Bälle nicht springen  lassen soll bzw. dass man sie vor dem Aufkommen klären muss. Aber genau dies war mit unser größtes Manko in dem Spiel. Nach einer unkonzentrierten Anfangsphase gingen die Gastgeber mit einem langen Einwurf über die Abwehrspieler auf ihren Stürmer mit 1:0 in Führung (2. Min.). Postwendend aber konnte Philipp den Ausgleich (3. Min.) mit einem tollen Solo erzielen. Danach stellten wir uns etwas besser auf den Gegner ein und konnten Sicherheit in der Defensive gewinnen. Nach vorne betrieben Philip und Matin viel Aufwand, aber es fehlte die Unterstützung aus dem Mittelfeld und der Abwehr, so dass nicht viel Zählbares heraus sprang. Kurz vor der Halbzeit (18. Min.) dann ein eklatanter Fehler, der gegnerische Torhüter mit Abschlag, zwei unserer Spieler springen unter den Ball und der Gegner ist durch und macht das 2:1. Aber unsere Jungs kämpften weiter und erzielten nach Hereingabe von Matin das 2:2 durch Philip (20. Min.). Dann aber wieder eine Kopie des Gegentreffers, wieder Abschlag und wir lassen den Ball wieder über uns springen und damit gehen die Gastgeber mit 3:2 in der Schlusssekunde der 1.Hälfte in Führung. Nach paar Umstellungen zu Beginn der 2. Halbzeit konnten wir den Gegner nun stark unter Druck setzen, aber bezeichnend für die 2. Halbzeit war, dass wir unsere zahlreichen Chancen (ca. 7 mal alleine vorm Torwart und einmal vor dem leeren Tor) nicht mit Toren belohnen konnten. Stattdessen fiel noch das 4:2 für Siegmar (35. Min.), wiederum eine Kopie der vorherigen Tore.

Fazit: Einstellung und Wille stimmten bei fast allen Spielern, aber durch die einfach zu leichten Fehler in der Abwehr und an dem Tag zu schwachen Abschlüssen, mussten wir mit der Niederlage leben. Um die nächsten Spiele erfolgreich zu gestalten, müssen sich alle nochmal steigern.

Einsiedel spielte mit: Niclas, Erik, Emil (MK), Toni, Pacey, Matin, Philip, Paul, Moritz und Dean

Über den Autor :

Philipp Häßlich

Name Philipp Häßlich

Bitte Kommentar schreiben

Sie kommentieren als Gast.

Reviw on bokmaker Number 1 in uk http://w.artbetting.net/ William Hill
Full Reviw on best bokmaker - Ladbrokes http://l.artbetting.net/ full information

einsiedler1bbedellangsieber1

Ranking bookmakers sites
Free Themes | bigtheme.net