Alle Mannschaften 18 19

Bambinis am 28.05. 2012

Kategorie : G-Junioren

SV Viktoria 03 Einsiedel - Chemnitzer FC Endstand 3:5

28042012_G_1

Hallo Sportfreunde.

Am vergangenenSamstag standen sich auf auf dem Platz "3 Eichen" in Einsiedel die Bambinis

von Einsiedel  und dem Chemnitzer FC gegenüber. Anstoss war 9.15 Uhr dabei war schon

recht drückend heiß. Im Vorfeld hatten sich die Verantwortlichen der Teams,  auf eine Spielzeit

von 4x15 min geeinigt. Das Pensum wurde durchgezogen. Am Schluss gingen beiden Teams

etwas die Kräfte aus. Aber der Reihe nach. Unsere Mannschaft spielte zu beginn mit der vorerst

besten Aufstellung und konnte durch ein gutes Zusammenspiel  aus der Abwehr heraus mit

Oliver und Finn auf Dennis im Mittelfeld spielen. Der bediente auf der rechten Seite Johann.

Mit gutem Abschluss hatte der Chemnitzer Torwart das nachsehen. Stand 1:0. In der folge

erzielten die Chemnitzer das 1:1 und Einsiedel wiederum das 2:1. Erstmal Pause. Umstellung in

der Mannschaft. Die jüngsten müssen ran. Sehr bemüht, aber noch keine Durchschlagskraft in

der Offensive. In der Abwehr noch zu unkonzentriert mussten wir den Ausgleich hinnehmen.

Die Frage war jetzt. Spiel gewinnen oder war das Resultat wurscht? Ich habe mich für ersteres

entschieden. Deshalb wurde zurück gewechselt. Johann erzielte in diesem Spiel seinen 3.Treffer.

Große Klasse im lauf mit dem Ball und gezielten Abschluss. Inzwischen hatten wir noch den

Torwart gewechselt. Die Chemnitzer versuchten mit guten Spielzügen vor unser Tor zu

kommen. Tim konnte mit tollen Paraden weiter treffer verhindern. Wieder Halbzeit. Wir führen

mit 3:2. Im nächsten Abschnitt drehten die Chemnitzer das Spiel und erzielten ihre Treffer.

In unserem Spiel schwanden nicht nur die Kräfte. Vor allen ging die Konzentration flöten.

So wurden die Gegenspieler mehrfach aus den Augen gelassen, die Positionen vor allen in der

Abwehr nicht mehr gehalten. Das ist nun mal das wichtigste im Fußball. Bist du zu weit weg vom

Mann kannst du keinen Zweikampf gewinnen. Im letzen Abschnitt gingen beide Mannschaften

am Stock. Der Spielfluss war dahin. So kam es zum Endstand von 3 zu 5.

Fazit: Ein Spiel auf Augenhöhe? Ja. Was fehlt? Konzentration auf das Spielgeschehen bs zum

        Schluss. Wir sollten aber vor allem Stolz sein was die Kinder da geleistet haben.

        Vor einer Woche haben wir unser erstes spiel gegen IFA 0:7 verloren. Danach gegen

        klaffenbach 3:3 und nun hätte man das Spiel gegen den CFC gewinnen können.

        Es ist sehr schön zu sehen wie sich das Tean steigern kann.

        Alle Spieler sind zum Einsatz gekommen. Natürlich der eine oder andere zu kurz. Aber

        das Leistungsgefälle insgesammt ist noch zu hoch. Wir sollten Geduld haben. Mit fleißigen

        Training werden wir versuchen alle Kinder an ein hohes Niveau heranzuführen.

Einsiedel spielte mit: Niklas Dittmar, Philippe Ponski, Jakob Kreysig, Luka Joel Dörfert

                              Finn Richter, Tim Tanneberger, Johann Markert, Vitus Lyss, Fabian Klaudke

                             Dennis Claußner, Oliver Schüppel, Moritz Reich, Kevin Reuther

Danke an Willy und Falk die das Spiel geleitet haben und sicher im Griff hatten.

Bis zum 1.Mai 12.00 Uhr an der Höhle

Ingo

28042012_G_2

Bitte Kommentar schreiben

Sie kommentieren als Gast.

Reviw on bokmaker Number 1 in uk http://w.artbetting.net/ William Hill
Full Reviw on best bokmaker - Ladbrokes http://l.artbetting.net/ full information

einsiedler1bbedellangsieber1

Ranking bookmakers sites
Free Themes | bigtheme.net