Articles in Category: E-Junioren

Niederlage und Sieg

Kategorie : E-Junioren

E – Junioren mit Licht und Schatten

Mittwoch in Röhrsdorf gegen Blau - Weiß

In der „Startsechs“:

Chewe im Tor; Felix, Silas, Moritz – defensiv; Henrik, Lenny – offensiv

Als Verstärkung auf der Bank:

Nick, Max

Über die erste HZ hüllen wir den Mantel des Schweigens …. . Mit 2:0 für Röhrsdorf gings in die Pause. Nach einer ziemlich einseitigen Pausenansprache meinerseits, gelang es uns zumindest in der 2.HZ gegenzuhalten und nur noch ein Röhrsdorfer Tor zu zu lassen. Spielerisch gelang sehr wenig und unter dem Gesamteindruck des Spieles brauch ich auch nicht auf die 3 – 4 Situationen eingehen. Am Ende stand ein völlig verdientes 3:0 für Röhrsdorf, und für uns die Herausforderung mit nur einem Training den Schalter wieder umzulegen.

Tore für Viktoria:

Fehlanzeige

Samstag in Einsiedel vs. VTB2

In der „Startsechs“:

Götz im Tor; Felix, Moritz, Silas – defensiv; Henrik, Lenny – offensiv

Als Verstärkung auf der Bank:

Chewe, Max

Nach dem Spiel am Mittwoch, galt es Samstag wieder neues Selbstvertrauen aufzubauen. Der Start lief wie geplant: hellwach, nah am Gegner und das schnelle 1:0. Leider verloren wir um die 15. Minute herum unsere Ordnung und der VTB konnte seine vielen Räume, die wir angeboten haben, zum 1:1 nutzen. In Folge des Ausgleichs haben wir wieder zu viele Chancen liegen gelassen, somit gings mit 1:1 in die Pause. Dass dann alle Jungs mit dem unbedingten Siegeswillen in HZ 2 gingen, wurde mit Anpfiff deutlich, zum kämpferischen kamen endlich auch die spielerischen Elemente. Leider brauchten wir immer noch zu viele Chancen für unsere Tore. Letztendlich ein völlig verdienter 4:1 Sieg für unsere Jungs.

Tore für Viktoria:

1:0 5. Lenny, nach SUPER Zuspiel von Felix; 2:1 33. Lenny, nach Pass Moritz; 3:1 46. Moritz, nach Ball aus der Abwehr; 4:1 48. Max, nach Zuspiel Lenny

Fazit aus den beiden Spielen:

Wir schaffen es nicht, allen Jungs die notwendige Spannung und Konzentration in jedes Spiel mitzugeben. Die Topleistung in Neukirchen, das Spiel in Röhrsdorf und die gute Leistung gegen den VTB machen das ganz deutlich. Jetzt haben wir noch 5 Spiele um daran, auch schon in Vorbereitung für die nächste Saison, zu arbeiten.

Es geht weiter mit:

Di/Fr Kw17                   16:30Uhr Training

28.04.                          Spiel in Klaffenbach -> verlegt auf 08.05. 17:15Uhr

1.Mai                           Maibaumsetzen

Fr 4.Mai                       16:30Uhr Training

Sa 5.Mai                      09:30Uhr beim VFL, Abfahrt Brauerei: 08:15Uhr, Treff vor Ort: 08:45Uhr

VG

Ronny

2. englische Woche

Kategorie : E-Junioren

E – Junioren mit 2 Spielen in 4 Tagen

Mittwoch in Einsiedel gegen Handwerk Chemnitz

In der „Startsechs“:

Chewe im Tor; Felix, Silas, André – defensiv; Moritz, Lenny – offensiv

Als Verstärkung auf der Bank:

Götz, Max, Henrik

Gegen die starke E aus Rabenstein war schon vorm Spiel klar, dass schwer werden würde. Handwerk ging auch schnell in Führung, wovon sich unsere Jungs aber nicht beeindrucken ließen, sie hielten kämpferisch dagegen und konnten in der 1. HZ einen weiteren Treffer der Rabensteiner verhindern. Der Gast erhöhte nach der HZ schnell auf 0:3, aber unsere Jungs gaben sich nicht geschlagen. Durch den ersten sehenswerten Spielzug kam es zum Anschlusstreffer und der zweite führte zum 9-Meter. Leider war es zu spät um den verdienten Punkt noch zu holen. Am Ende hieß es 2:4.

Tore für Viktoria:

1:3 Lenny, nach Vorarbeit von Moritz; 2:3 Felix, 9-Meter

Samstag in Neukirchen

In der „Startsechs“:

Götz im Tor; Felix, Moritz, Silas – defensiv; Henrik, Lenny – offensiv

Als Verstärkung auf der Bank:

Chewe, Max, Nick

Mit durchaus guten Leistungen in den letzten 3 Spielen wollten wir unbedingt zählbares mit nach Einsiedel nehmen. Mit einem spielerisch starken Angriff in der 1. Minute, gingen wir auch gleich in Führung. Leider war es wieder, auf einem extrem kleinen Spielfeld, ein kampfbetontes Spiel, schnelles geradliniges Spiel in die Spitze war nur ganz selten zu sehen. Aber auch Neukirchen konnte unsere Abwehr nicht nennenswert überwinden, somit ging es leistungsgerecht, mit 1:2 für Einsiedel, in die HZ. Unsere Mannschaft machte auch in HZ 2 genau da weiter wo sie vor der Pause aufgehört hatte, wenn sich auch der eine oder andere Fehler im Spielaufbau zeigte, konnten wir den Gegner in Schach halten und letztlich mit einem starken 1:3 nachhause fahren.

Tore für Viktoria:

0:1 Henrik, nach Pass von Lenny; 0:2 Lenny, nach Pass von Moritz; 1:3 Silas, nach Pass von Moritz

Fazit aus den beiden Spielen:

Wenn wir es schaffen jedes Spiel mit diesen Einsatzwillen zu bestreiten und dazu unsere spielerischen Qualitäten abzurufen, brauchen wir uns diese Saison vor keinem Gegner mehr zu verstecken.

Es geht weiter mit:

Di/Fr                16:30Uhr Training

Mi                     Spiel in Röhrsdorf, Anstoß: 17:30Uhr, Treff vor Ort: 16:45Uhr, Abfahrt Brauerei: 16:10Uhr (genaue Infos wer bei wem mitfährt kommen noch)

Sa                    Spiel in Einsiedel gegen VTB, Anstoß: 09:15Uhr, Treff: 08:30Uhr

VG

Ronny

3. Spiel in 8 Tagen für die E

Kategorie : E-Junioren

SV Viktoria 03 Einsiedel vs. Rapid Chemnitz

Es standen folgende Jungs in der Start “sechs“:

Chewe im Tor; André, Felix, Lenny defensiv; Max, Moritz offensiv

Zur Verstärkung als Wechsler:

Götz, Henrik, Silas

Innerhalb einer Woche ging´s das 2. Mal gegen Rapid. Das Ziel konnte nur sein: Nicht wieder so unter die Räder kommen wie letzte Woche ….

Mit dem Sieg gegen Lok im Rücken setzten unsere Jungs von Beginn an unseren Matchplan um: Eng am Gegner und keinen Zentimeter Platz für die Kappler. Chewe war auch in seinem 2. Spiel als Torhüter ein sicherer Rückhalt für die Mannschaft, es bedurfte starker Mithilfe der Einsiedler das Rapid in Führung gehen konnte, ein abgewehrter Ball landete unglücklich im eigenen Tor. Schön an der Stelle: Der Unglückrabe wurde sofort von seinen Mitspielern aufgebaut und die Köpfe gingen nicht nach unten. Mit 0:2 ging´s in die Kabine.

Auch die zweite HZ machten unsere Jungs dort weiter wo sie in der 1. aufgehört hatten: Sie konnten jeden spielerischen Ansatz des Gastes im Keim ersticken. So war es wieder eine, aus unserer Sicht unglückliche, Einzelaktion die zum 0:3 führte. Am Ende hieß es 1:3 für Kappel.

Fazit: Vielleicht ein mögliches Unentschieden vergeben, aber Mannschaftszusammenhalt gewonnen. Auch wenn mal 1 oder 2 Jungs nicht ihren besten Tag erwischen sind wir inzwischen in der Lage durch Wechsel und Positionstausch zu reagieren und auch mit einem starken Gegner mitzuhalten.

Tor für die Viktoria:

1:3 49. Henrik, nach selbst erkämpften Ball

So geht´s weiter:

Di / Fr                                  16:30Uhr Training Platz

Mittwoch 11.04.              Treff: 16:15Uhr                Anstoß: 17:00Uhr vs. Handwerk  in Einsiedel

VG

Ronny

RÜCKRUNDENSTART E JUGEND

Kategorie : E-Junioren

2 Spiel in 3 Tagen

Rapid Chemnitz vs. SV Viktoria 03 Einsiedel

Es standen folgende Jungs in der Start“sechs“:

Götz im Tor; Moritz, Felix, Chewe defensiv; Lenny, Max offensiv

Zur Verstärkung als Wechsler:

Nick, Andrè, Henrik, Silas

Zum Rückrundenauftakt der Saison 2017/2018 gab´s für unsere Jungs nichts zu holen. Bei kalten        2 Grad, aber sehr guten Kunstrasenplatzverhältnissen setzte es eine heftige 1:12 Klatsche. Die Kappler, an ihren Kunstrasenplatz gewöhnt und sicher schon oft draußen trainiert, ließen vom Anstoß weg keinen Zweifel aufkommen wer das Spiel gewinnen wird. Wir hatten, bis auf ganz wenige Ausnahmen, läuferisch nichts dagegen zu setzten, Kampf und Wille waren gar nicht vorhanden. Rapid ließ unsere Mannschaft teileweise wie Fahnenstangen stehen. So stand es zur Halbzeit „nur“ 0:4 und am Ende 1:12. Es gibt viel zu tun….

Tor für die Viktoria:

Felix, direkter Freistoß

SV Viktoria 03 Einsiedel vs. Lok Chemnitz

Es standen folgende Jungs in der Start“sechs“:

Chewe im Tor; André, Felix, Silas defensiv; Lenny, Moritz offensiv

Zur Verstärkung als Wechsler:

Nick, Henrik, Max

Nur 3 Tage nach der derben Niederlage bei Rapid stand das erste Heimspiel an. Gegen Lok war der Plan klar: Übern Kampf ins Spiel finden und den ersten Heimsieg 2018 feiern.

Vom Anstoß weg ging´s direkt auf´s gegnerische Tor: Lenny erkämpft sich den Ball, geht zur Grundlinie, Pass auf Moritz – 1. Minute 1:0. In den folgenden 10 Minuten hatten wir Spiel und Gegner im Griff, wie besprochen gab es keinen Zentimeter Platz für Lok, einzig die ausgelassenen Chancen waren zu kritisieren. Nach 15min musste Chewe verletzungsbedingt raus, unerklärlich warum wir dann komplett die Ordnung verlieren und das völlig unnötige 1:1 verkraften müssen?

Die zweite HZ begann mit 2 schnellen Toren für Viktoria, aber anstatt den Sack richtig zu zu machen – ein Einsiedler der schon im Hinspiel viele Chancen hat liegen lassen, hatte diesmal auch kein Glück J - mussten wir durch den Anschlusstreffer von Lok noch mal bissl zittern. Am Ende steht ein guter 3:2 Sieg, wenngleich es für das nächste Spiel am 28.3., wieder gegen Rapid, noch einer deutlichen Leistungssteigerung bedarf. Aber der Anfang ist gemacht.

Tore für die Viktoria:

1:0 Moritz nach Pass Lenny; 2:1 Moritz nach Flanke Lenny; 3:1 Moritz, Ball vom Gegner

So geht´s weiter:

Di            Training Platz

Mittwoch 28.03.              Treff: 16:30Uhr                Anstoß: 17:15Uhr vs. Rapid in Einsiedel

Nächste Training: Di 03.04.

VG

Ronny

Beste Saisonleistung

Kategorie : E-Junioren

SV Viktoria 03 Einsiedel vs. Blau – Weiß Röhrsdorf

Es standen folgende Jungs in der Start“sechs“:

Götz im Tor; Moritz, Felix, Silas defensiv; Lenny, Henrik offensiv

Zur Verstärkung als Wechsler:

Nick, Andrè, Chewe, Max

Mit zwei Siegen in den letzten 7 Tagen sollte es heute gegen gute, in der Tabelle auf Platz 5 stehenden  Röhrsdorfern, ein  Spiel auf Sieg werden. Dass es für uns kein einfaches Spiel wird war allen klar. Vom Anpfiff weg hell wach sein und gegenhalten war der Plan. Nach wackligen 10 Anfangsminuten, der Gegner begann das Spiel mit 3 echten Stürmern, kamen wir immer besser ins Spiel. Die Umstellung von Lenny aus´m Sturm auf die „6“ brachte unserer Abwehr Sicherheit und Selbstvertrauen. Den zwischenzeitlichen Ausgleich stecken die Jungs super weg und spielten diszipliniert weiter. Mit einem 2:1 ging´s in die HZ.

Die zweite HZ begann mit einer sehr guten Offensivaktion von Blau – Weiß, Felix musste in höchster Not klären. Das war aber auch schon alles, unsere Jungs hatten Gegner und Spiel im Griff. Spätestens mit dem 3:1 war das Thema durch. Am Ende stand ein völlig verdientes 4:1 für unsere Viktoria auf der Anzeigetafel.

Zielstrebiges, schnelles, einfaches Spiel nach vorn und top Defensivarbeit waren heute die Schlüssel zum Erfolg. Aus einer super Mannschaftsleitung aller 10 Spieler, gilt es Felix und Lenny noch mal hervorzuheben. Den einen für eine überragende Leistung in der zentralen Abwehr und den anderen für seine gewaltige Laufleistung – vorn für Torgefahr sorgen und hinten der Abwehr den nötigen Freiraum verschaffen, besser geht’s nicht.

Tore für die Viktoria:

1:0 Felix, direkter Freistoß; 2:1 Max, nach langen Ball von Felix; 3:1 Henrik, Kopfball nach Ecke Moritz; 4:1 Henrik, nach Pass Lenny

Es geht weiter, mit:

Di / Fr    Training Hartplatz

Sa           11.11. Punktspiel bei Handwerk Rabenstein

Sa           18.11. HKM – Teilnehmer legen wir nach dem Rabensteinspiel fest

Sa           25.11. Pokal gegen Germania1 (nicht CPSV) in Einsiedel

VG

Ronny

Heimspielatmosphäre in Grüna

Kategorie : E-Junioren

Zahlreiche Fans zum Pokalspiel in Grüna

Pokalspiel Grüna / Mittelbach vs. SV Viktoria 03 Einsiedel

Es standen folgende Jungs in der Start“sechs“:

Götz im Tor; Moritz, Felix, Silas defensiv; Lenny, Henrik offensiv

Zur Verstärkung als Wechsler:

Nick, Andrè

Viele Mutti´s, Oma´s, Opa´s und Geschwister waren heute mit zum Auswärtsspiel nach Grüna gereist. Bei gefühlten minus 2 Grad sahen sie gut aufgelegte Einsiedler Jungs. An der Stelle: Vielen Dank an die Unterstützung von Eltern und Großeltern, ohne Euch wäre das alles ungleich schwerer zu organisieren.

Zum Spiel: Auf einem komisch schiefen, und sehr klein abgesteckten Spielfeld – gegen einen, zugegeben schwachen Gegner, zeigten unsere Jungs eine spielerisch und diszipliniert sehr gute Leistung. Gute Raumaufteilung, sicheres Passspiel und Geduld brachten uns mit einem 2:0 in die Halbzeit.

Dass unser Anspruch, gegen diesen Gegner, natürlich ein anderer ist liegt auf der Hand. Kleine Korrekturen und Motivation sorgten in der zweiten HZ für mehr Ehrgeiz, mehr Kampfgeist und mehr spielerische Elemente. Die Mannschaft belohnte sich am Ende mit einem völlig verdienten 7:1.

Fazit aus zwei Spielen in 4 Tagen: Wir finden mehr und mehr zu unserer Stammformation um Spiele erfolgreich zu gestalten, wir sind nicht mehr abhängig von 1 – 2 Torschützen – es tragen sich immer mehr Jungs in die Scorerliste ein. Und am allerwichtigsten: Nach zuletzt 14 Gegentoren in zwei Spielen, heute endlich eine stabile defensive Leistung. Leider mit einem Gegentor. (gibt immer noch keine Fassbrause für die Mannschaft :-)  )

Tore für die Viktoria:

1:0 Moritz, nach Pass von Götz; 2:0 Moritz, Ball selbst erobert; 3:0 Henrik, Ball vom Gegner; 4:0 Henrik, Pass von Lenny; 5:1 Henrik, Ecke von Lenny; 6:1 Lenny, allein aus eigener Hälfte; 7:1 André, nachgesetzt und abgestaubt

Es geht weiter, mit:

Fr            03.11. Training auf´m Hartplatz

Sa           04.11. Punktspiel gegen Röhrsdorf in Einsiedel

VG

Ronny

Reviw on bokmaker Number 1 in uk http://w.artbetting.net/ William Hill
Full Reviw on best bokmaker - Ladbrokes http://l.artbetting.net/ full information

einsiedler1bbedellangsieber1

Ranking bookmakers sites
Free Themes | bigtheme.net