E Junioren Punktspiel 19.11.2011

Kategorie : E-Junioren

Viktoria - FSV Grüna 08

Spielbericht 19.11.2011- 10.30 Uhr E Junioren 1.KK

Viktoria Einsiedel – FSV Grüna 08

Endstand : 1 : 0 ( 0:0 )

Aufstellung : Hannes, Pascal K., Moritz, Pascal H., Oliver, Christoph, Julian, Heiko

und Tilman

Viktoria_E_Jun

Im letzten Spiel der Hinrunde ging es bei idealen Wetter- und Platzbedingungen gegen die Jungs und Mädchen des FSV Grüna 08.

Es wurde Kaffee und Tee serviert, Ingo sprang als Schieri ein -

ein großen Dank dafür nochmals !

Der äußere Rahmen stimmte also , nun musste nur noch ein 3 er her um das Wochenende perfekt zu machen.

Entsprechend hoch motiviert war unser Team, schade nur das zum wiederholten Male einige Spieler unentschuldigt fehlten!

Dafür ist auf unsere „ D „ Verlass !!!

Dank an dieser Stelle nochmals an die Trainer Willy, Karsten, Philipp und Hans und natürlich auch an die Eltern und Spieler für die schnelle und unbürokratische Hilfe.

Hannes stand also im Tor, davor ein sehr gut aufgelegter Heiko im Abwehrzentrum. Julian heute von Beginn an als linker Verteidiger, Moritz als Kapitän rechts hinten.Tilman und Christoph im Mittelfeld, die Abteilung Attacke heute mit Pascal H. und Flankengeber Oliver.

Nach einem nervösem Start beider Teams gingen die ersten klaren Aktionen ab der 10. Minute auf unser Konto. Vor allem Oliver und Pascal H. setzten den Gegner unter Druck.

Die Genauigkeit im Abschluss fehlte aber noch. Die Viktorianer beherrschten das Spiel,

Grüna hatte lediglich 1 große Chance in der 22.min, doch wir hatten ja nochden Hannes , der, stets hellwach, diese Chance zunichte machte. Pascal K. kam kurz vor der Pause im linken Mittelfeld für Christoph zu Einsatz.

Tilman setzte in der 25.min., nach schöner Vorarbeit von Oliver, den Schlusspunkt – leider strich auch dieser Ball am Tor vorbei.

Halbzeit >>> - der Tee , von Ingo handgemacht Foot in mouth , wärmte die Kicker auf . Und nun sollte es endlich klappen mit dem Tor .

Nach einem stürmischen Beginn der Einsiedler Kicker, Solo von Oliver und schönem Pass auf Pascal H., ebbte die Partie ein wenig ab. Beide Abwehrreihen standen sehr solide.Christoph ersetzte nun den angeschlagenen Julian . Pascal K. schloss prima die Lücken im Mittelfeld, Tilman lief nun auch mehr, nach vorn gelang aber nichts Zwingendes - bis es nach 15. Minuten einen gellenden Pfiff gab. Der gut postierte Schiedsrichter Schuffenhauer hatte das klare Handspiel des Grünaer Abwehrspielers erkannt und geahndet. Strafstoß !

Pascal H. war festgelegt worden, und er machte seine Sache super.

Eiskalt, sehr platziert und straff in die rechte untere Ecke ging das Leder. Der Keeper hatte keine Abwehrchance.

1 : 0 , endlich. Plötzlich wurde Grüna agiler und erarbeite sich nun einige Möglichkeiten.

Die Abwehr der Einsiedler wankte einige Male, die Trainer der Viktorianer bekamen einige graue Haare dazu, aber es ging nochmal gut.

Passi & Co. nahmen das Heft wieder in die Hand und brachten das Spiel nach Hause.

Dieser Sieg bringt uns nun auf den 7. Platz der Tabelle,

und das obwohl wir 2 Spiele weniger absolviert haben.

Es geht voran!    Platz 5 sollte unser Ziel sein.

SK

Jetzt geht’s in die Halle
Samstag 26.11./09.00 Uhr: Hallenkreismeisterschaft

(Lok,VTB;Adelsberg und Klaffenbach sind die Gegner)

19112011_E_2

Alle Bilder vom Spiel gibt es hier.

Bambinis in Spiellaune

Kategorie : G-Junioren

Zu Gast in Klaffenbach

Am heutigen Freitag weilten wir mit unseren jüngsten Spielern in Klaffenbach. Der Trainer der G Junioren, Markus Wenzel, hatte zum Trainingsspiel geladen. Gern haben wir die Einladung angenommen und dabei die Neue Sporthalle für 2 Stunden belegt.

Wir einigten uns auf jeweils 2 Mannschaften. Daraus ergab sich für alle Spieler genügend Spielzeit. Unsere "G1" spielte mit Johann, Tim, Toni, Jakob und Oliver. Das Team beherschte alle 3 zu absolvierenden Spiele recht eindeutig. Es gab kein gemaule als die Ansage kam das jeder auf jeder Position spielen musste. Alle haben zeigen können was sie drauf haben. So wurden ne menge Tore erzielt. Insgesammt 12 stück.

Die "G2" spielte mit Philippe, Moritz, Kevin, Jakob und Oliver. Auch unsere 2 Garnitur passte. Nur gegen die 1.Klaffenbacher gab es Probleme. Was wir aber nicht weiter tragisch fanden.

Das schönste Tor erzielte unser jüngster. Jakob im Tor probierte mal einen weiten Abschlag. Der landete tatsächlich im Tor nachdem der Klaffenbacher Goolie noch die Finger dran hatte. Cool.

Alles in allem sind wir auf einem richtig guten Weg. Wenn unsere kranken Cracks Niklas , Finn und Dennis wieder spielen dürfen werden wir weiter an Stärke gewinnen.

Es hat allen viel Spass gemacht. Klaffenbach war ein guter Gastgeber. Wir bedanken uns für die Einladung und werden uns sicher bald wieder treffen.

D Junioren Spielbericht

Kategorie : D-Junioren

SV Bernsdorf - SV Viktoria 03 Einsiedel

Siegesserie hält an!

Am Mittwoch den 5.10. ging es zur Bernsdorf/Blau-Weiß, dass vorerst letzte Punktspiel vor der langen Herbstpause.

Es war mal wieder ein sehr spannendes und emotionales Spiel, indem wir uns sichtlich schwer getan haben den Gegner zu dominieren. Man hat es den Spielern angesehen wir sind 2.Platz und die Bernsdorf steht hinter uns irgendwie wird das schon.

Das Spiel fing ruhig an und wir brauchten eine Weile bis es zum ersten Tor durch unseren Stürmer David Rott kam, welcher gut bedient wurde von unserem linken Flügeflitzer Max Uhlich. Das war es aber erstmal mit Fussball von unsere Seite jetzt kamen Die Hausherren erzielten den Ausgleich und gingen in Führung. Der Trainer wurde etwas lauter an der Linie man könnte ja mal aufwecken und somit kam beim nächsten Abstoss von unserem Torwart Hannes Reich der nicht ganz unschuldig war an den 2 Gegentreffern eine schöner Spielzug heraus. Hannes spielte zu unserem Mittelfeldspieler Christian Artzig der den Ball schön durch die Gasse auf Phillip Richter schiebt und der nimmt sich ein Herz läuft 10 Meter und nagelt das Ding unter die Querlatte.

Halbzeit!

Gestärkt und mit Kraft kamen wir aus der Halbzeitpause die Mannschaft war sich sicher jetzt packen wir es Motivation pur in der Kabine und mit einem großen Willen ging es wieder zurück.

In der ersten Hälfte wurde schon 2mal gewechselt für unseren Abwehrspieler Fabio Walther der noch etwas Problem mit der Manndeckung hatte kam Tim Scheibner ins Spiel.

Für Philipp kam Joey Schubert rein.

Die 2. Halbzeit begann und alles was wir uns vorgenommen hatten war zunichte als wir das 3 zu 2 bekamen unsere Abwehr um Robin Clauß, Julius Beyer und Tim war noch in der Kabine zumindest gedanklich.

Nun war aber Schwung im Spiel Jo unser kleinster in der Mannschaft machte ordentlich Druck nach vorn und wir kamen zu vielen Chancen die leider vergebens blieben.

Alle wollten wieder gewinnen und spielten jetzt einen guten Ball der Trainer wechselte und brachte Philipp wieder der durch Probleme mit der Ferse etwas geschont werden musste, sein Griff zahlte sich aus. Philipp setzte sich nach Gerangel im Strafraum durch und schob den Ball ins lange Eck.

Nun stand es 3 zu 3 und die Trainer auf beiden Seiten sowie die Eltern fieberten mit an Spannung kaum zu übertreffen. Es ging hin und her wir bissen uns im Strafraum des Gegners fest. Christian bekam den Ball vor die Füße und drückte einfach mal ab worauf der Ball leicht abgefälscht über den gegnerischen Torwart drüber macht uns ins Netz ging.

Führung… der Gegner kam noch zu einigen Chancen die aber 1. unser Torwart Hannes vereitelte und auch unsere Abwehr um Kapitän Julius den Sieg festhielt.

Durch eine Kämpferische Leistung unserer Mannschaft gerade in den letzten Minuten war es verdient zu gewinnen und auch ein Kompliment an die gegnerische Mannschaft die sehr angierten Fussball gespielt hat.

D - Junioren weiter auf Erfolgsspur.

Kategorie : D-Junioren

Die Erfenschlager Truppe wurde geschlagen.

Dramatisch und leidenschaftlich

SSV Textima Chemnitz - Viktoria Einsiedel 2 : 3 (0:0)

Es war ein dramatisch und leidenschaftlich geführtes Match.

Die erste Halbzeit war relativ ausgeglichen; jede Mannschaft hatte ihre Chancen, die jedoch alle nicht genutzt wurden. Schrecksekunde in der letzten Minute, als der Ball plötzlich in unserem Tor lag. Glücklicherweise erkannte Schiri Steffen Karl, dass der Ball mit der Hand ins Tor befördert wurde.

Die 2. Halbzeit war an Dramatik kaum zu überbieten. Unsere Mannschaft wurde, auch dank einer ausgezeichneten Kondition immer besser und drängte Textima mehr und mehr zurück, so dass der Gegner kaum eine Torchance besaß.
Das 0:1 erzielte David Rott mit einem herrlichen Alleingang und sattem Schuss als Abschluss. Wenig später verwandelte Julius Beyer mit tollem Direktschuss einen Eckball zum 0:2. Nach dem 1:2 (Flachschuss) wurde es sowohl auf dem Feld etwas härter als auch bei den Zuschauern außerhalb hektischer, was auch zu einigen unsachlichen Verbalattacken gegeneinander führte. Die Mannschaft ließ sich jedoch kaum beirren und machte weiter enormen Druck. Eine der vielfachen Chancen wurde durch Max Uhlich aus extrem spitzem Winkel zum 1:3 verwertet. Die Schlussphase gehörte im Wesentlichen Textima, die sich gegen die drohende Niederlage wehrten. Ein hoher Fernschuss brachte schließlich das 2:3. Kurz darauf war Schluss, und Spieler wie die wieder zahlreich erschienenen „Schlachtenbummler“ unserer Mannschaft konnten befreit jubeln.

Es war ein toller Kampf, auch mit einer guten spielerischen Leistung und unbedingtem Siegeswillen. Der Lohn ist der 2. Platz in der Tabelle, was vorher kaum einer für möglich hielt.

Torschützen

David Rott, Julius Beyer, Max Uhlich je 1

Restliche Ergebnisse

Röhrsdorf - Bernsdorf/Blau-Weiß                           0:6
Lok 2/IKA - Fortuna 2                                               0:5

Nachtrag 3. Spieltag (Einsiedel spielfrei)

Fortuna 2 - Röhrsdorf                                            21:1
Bernsdorf/Blau-Weiß - Textima                                0:6

Nachtrag Freundschaftsspiele:

Viktoria Einsiedel - USG Chemnitz                           2 : 6 (1:4)


Torschützen:  Christian Artzig; Max Uhlich
Bemerkung:    USG spielt eine Klasse höher (Kreisliga)

Chemnitzer Polizei Sportverein – Viktoria Einsiedel 0 : 2 (0:1)


Torschützen: 0:1 Christian Artzig nach einem an Julius Beyer verwirkten Elfer.
                      0:2 Philipp Richter aus extrem spitzem Winkel

Tabelle

Seite drucken

Platz

Mannschaft

Sp.

g

u

v

Torverh.

Differenz

Punkte

1.

VfB Fortuna Chemnitz 2

4

4

0

0

44:1

43

12

2.

SV Viktoria 03 Einsiedel

3

3

0

0

8:3

5

9

3.

SpG ESV Lok 2/SV IKA Chemnitz

4

2

0

2

22:8

14

6

4.

SSV Textima Chemnitz

4

2

0

2

12:7

5

6

5.

SpG Bernsdorf/BW Chemnitz

3

1

0

2

7:15

-8

3

6.

FV Blau-Weiß Röhrsdorf 19

3

0

0

3

2:31

-29

0

7.

TSV IFA Chemnitz 3

3

0

0

3

1:31

-30

0

Vorschau

5. Spieltag: Beginn: 01.10.11, 11:30 Uhr
Viktoria Einsiedel – FV Blau-Weiß Röhrsdorf

Für Verpflegung ist den ganzen Vormittag gesorgt.

Davor spielen die F und E-Junioren.

Achtung Spielverlegung

Das für den 08.10.11 geplante Spiel wird auf den 05.10.11
(17:30 in Bernsdorf ) vorverlegt.

Brl, 26.09.11


D - Junioren weiter auf Erfolgsspur.

Kategorie : D-Junioren

Die Erfenschlager Truppe wurde geschlagen.

Dramatisch und leidenschaftlich

SSV Textima Chemnitz - Viktoria Einsiedel 2 : 3 (0:0)

Es war ein dramatisch und leidenschaftlich geführtes Match.

Die erste Halbzeit war relativ ausgeglichen; jede Mannschaft hatte ihre Chancen, die jedoch alle nicht genutzt wurden. Schrecksekunde in der letzten Minute, als der Ball plötzlich in unserem Tor lag. Glücklicherweise erkannte Schiri Steffen Karl, dass der Ball mit der Hand ins Tor befördert wurde.

Die 2. Halbzeit war an Dramatik kaum zu überbieten. Unsere Mannschaft wurde, auch dank einer ausgezeichneten Kondition immer besser und drängte Textima mehr und mehr zurück, so dass der Gegner kaum eine Torchance besaß.
Das 0:1 erzielte David Rott mit einem herrlichen Alleingang und sattem Schuss als Abschluss. Wenig später verwandelte Julius Beyer mit tollem Direktschuss einen Eckball zum 0:2. Nach dem 1:2 (Flachschuss) wurde es sowohl auf dem Feld etwas härter als auch bei den Zuschauern außerhalb hektischer, was auch zu einigen unsachlichen Verbalattacken gegeneinander führte. Die Mannschaft ließ sich jedoch kaum beirren und machte weiter enormen Druck. Eine der vielfachen Chancen wurde durch Max Uhlich aus extrem spitzem Winkel zum 1:3 verwertet. Die Schlussphase gehörte im Wesentlichen Textima, die sich gegen die drohende Niederlage wehrten. Ein hoher Fernschuss brachte schließlich das 2:3. Kurz darauf war Schluss, und Spieler wie die wieder zahlreich erschienenen „Schlachtenbummler“ unserer Mannschaft konnten befreit jubeln.

Es war ein toller Kampf, auch mit einer guten spielerischen Leistung und unbedingtem Siegeswillen. Der Lohn ist der 2. Platz in der Tabelle, was vorher kaum einer für möglich hielt.

Torschützen

David Rott, Julius Beyer, Max Uhlich je 1

Restliche Ergebnisse

Röhrsdorf - Bernsdorf/Blau-Weiß                           0:6
Lok 2/IKA - Fortuna 2                                               0:5

Nachtrag 3. Spieltag (Einsiedel spielfrei)

Fortuna 2 - Röhrsdorf                                            21:1
Bernsdorf/Blau-Weiß - Textima                                0:6

Nachtrag Freundschaftsspiele:

Viktoria Einsiedel - USG Chemnitz                           2 : 6 (1:4)


Torschützen:  Christian Artzig; Max Uhlich
Bemerkung:    USG spielt eine Klasse höher (Kreisliga)

Chemnitzer Polizei Sportverein – Viktoria Einsiedel 0 : 2 (0:1)


Torschützen: 0:1 Christian Artzig nach einem an Julius Beyer verwirkten Elfer.
                      0:2 Philipp Richter aus extrem spitzem Winkel

Tabelle

Seite drucken

Platz

Mannschaft

Sp.

g

u

v

Torverh.

Differenz

Punkte

1.

VfB Fortuna Chemnitz 2

4

4

0

0

44:1

43

12

2.

SV Viktoria 03 Einsiedel

3

3

0

0

8:3

5

9

3.

SpG ESV Lok 2/SV IKA Chemnitz

4

2

0

2

22:8

14

6

4.

SSV Textima Chemnitz

4

2

0

2

12:7

5

6

5.

SpG Bernsdorf/BW Chemnitz

3

1

0

2

7:15

-8

3

6.

FV Blau-Weiß Röhrsdorf 19

3

0

0

3

2:31

-29

0

7.

TSV IFA Chemnitz 3

3

0

0

3

1:31

-30

0

Vorschau

5. Spieltag: Beginn: 01.10.11, 11:30 Uhr
Viktoria Einsiedel – FV Blau-Weiß Röhrsdorf

Für Verpflegung ist den ganzen Vormittag gesorgt.

Davor spielen die F und E-Junioren.

Achtung Spielverlegung

Das für den 08.10.11 geplante Spiel wird auf den 05.10.11
(17:30 in Bernsdorf ) vorverlegt.

Brl, 26.09.11

Abschlussfeier – Viktoria Nachwuchs

Ein schöner Ausklang!

Nach dem anstrengenden, aber erfolgreichen Turniertag, fanden sich die Spieler, Betreuer und Eltern unserer Kicker zur Abschlussfeier der Nachwuchsabteilung in der Turnhalle ein. Beeindruckend – Jeder Platz war belegt. Der Nachwuchsleiter ging auf die vergangene Saison ein. Gesamtfazit: Eine gute erfolgreiche Saison mit wenigen Verbesserungspotentialen.. Danach hatte unser 1. Vorsitzender das Wort. Er bedankte sich beim Nachwuchsbereich für die geleistete Arbeit und bei den Eltern der Spieler für die Unterstützung. Ein Dank ging auch an die Sponsoren und Unterstützer unseres Vereins.

So nun zu den Hauptpersonen unserer Abschlussveranstaltung. Unseren Kickern! Die Trainer der einzelnen Mannschaften ließen noch mal die Saison Revue passieren und ehrten jeweils den besten Spieler und den besten Torwart. Hier nun die Auserwählten:

Bester Torwart:

  • D-Junioren - Christian Artzig
  • E- Junioren - Hannes Reich
  • F1- Junioren - Pascal Krause
  • F2-Junioren - Leon Weichert
  • G-Junioren - Luis Hauck

Bester Spieler:

  • D Junioren - Anthony Reissig
  • E Junioren - Julius Beyer
  • F 1 Junioren - Otwin Knaak
  • F2 Junioren - Heiko Schierz
  • G Junioren - Toni Wächtler

Nach der Ehrung wurden die Mannschaften und Trainer der neuen Saison vorgestellt. Wer wo spielt und wer die Trainer sind ist bekannt, beziehungsweise kann bald auf der Homepage nachgelesen werden. Klar war nur, dass nach der Vorstellung alle Hunger und Durst hatten. Kein Problem. Es war ja genug Leckeres vom Grill, Salate, Fassbrause und Einsiedler Bier da. So konnte die Saison gemütlich ausklingen. Herzlichen Dank an dieser Stelle auch an die Spender der Salate und an die Helfer, die während der Veranstaltung „gearbeitet“ haben.

Die Verantwortlichen des Nachwuchsbereiches wünschen allen Spielern und Eltern erholsame Ferien, einen schönen Urlaub. Kommt gesund wieder. Wir sehen uns zum Trainingsauftakt.

Bis später! 

Reviw on bokmaker Number 1 in uk http://w.artbetting.net/ William Hill
Full Reviw on best bokmaker - Ladbrokes http://l.artbetting.net/ full information

einsiedler1edellangsieber1

Ranking bookmakers sites
Free Themes | bigtheme.net