C Junioren bei HKM auf Platz 3

Kategorie : C-Junioren

2. Teil der Hallenserie 2018 / 2019

Am .Samstag dem 3.2.2019 der Höhepunkt unserer, bis dahin sehr erfolgreichen, Hallensaison. Wir hatten uns mit sehr ordentlicher Spielweise in Runde 1 und 2 für das Finale der HKM qualifiziert. Ausgemachtes Ziel der Mannschaft Platz 1-3. Das spieleriche Vermögen war dazu klar vorhanden. Nehmen wir es voraus. Es wurde der    " Dritte Platz ". War mehr drinn? Natürlich. Aber leider war das Glück nicht immer auf Viktoria Seite. Spielte man sich in der Vorrunde mit nur einen Unentschieden und einen Punkt gegen Lok/CPSV glücklich ins Halbfinale, ( dazu musste allerdings das erste Strafstossschießen herhalten) setzte es dort im ersten Halbfinale wiederum ein Unentschieden gegen Neukirchen / Leukersdorf. Das erneute Schießen vom Punkt entschied am Ende Neukirchen mit 11:10 für sich. Uns blieb das kleine Finale. Dort wartete bereits das Team der Sportfreunde Süd auf uns. Selbige hatten uns in der Vorrunde die eine Niederlage der Endrunde zugefügt.

Natürlich waren alle ziemlich geknickt nach dem verlorenen Halbfinale. Aber hier zeigte sich eine moralich gefestigte Truppe. In einen sehenswert tapferen Spiel unser Mannschaft wurde ein völlig verdienter 2:1 Erfolg und somit Platz 3 eingefahren. Eine spieleriche Steigerung zum richtigen Moment. Mit nichten war hier eine Hauptsache Spaß Stimmung zu erkennen. Die Jungs haben zielstrebig alles für ihren persönlichen und mannschaftlichen Erfolg getan. Der Rest war pure Freude.

Wir Trainer und die Eltern zeigten sich zufrieden mit dem erreichten. Bedenkt man das wir uns im ersten Jahr der C Junioren befinden ein toller Erfolg.

Kreismeister wurde die SpG VTB Chemnitz 2/ BSC Rapid Chemnitz vor SG Neukirchen.

Die Farben der Viktoria konnten wir zur Siegerehrung somit würdevoll vertreten.

Lino, Niklas, Toni, Tim M., Simon, Dennis, Luca, Juliano, Sepp, Eddy

Herzlichen Gückwunsch dem ganzen Team der C Junioren.

 

Am Sonntag darauf machte sich die 2te Scharr der C Junioren auf zum toll organisierten Turnier der SG Neukirchen. Erstes Spiel ein klarer 4:0 Sieg gegen den Kreismeister VTB Chemnitz 2/ BSC Rapid.

Eiche Reichenbrand wurde im zweiten Spiel geschlagen. Gegen Grüna eine Niederlage. Leider konnten wir im weiteren Verlauf des Turniers zwar das minimal Ziel, Halbfinale, erreichen. Jedoch reichte es nicht mehr zu einer erforderlichen Steigerung danach. Nach einer Niederlage im Halbfinale gegen den Oelsnitzer FC zwar Kämpferich stark., blieb das kleine Finale gegen Klaffenbach. Was die Jungs von Klaffenbach verdient gewinnen konnten. So blieb der 4. Platz. Dennoch keine Schande. Auch damit konnte man noch sehr zufrieden sein.

Viktoria stellte mit Simon Richter zum wiederholten male den Besten Spieler.

Niklas, Olli, Vin, Simon, Johann, Jerome, Nick, Tim T.,

Herzlichen Glückwunsch Jungs.!!

Weitere Turniere

am 9.2 bei Textima und ebenfalls am 9.2 bei CPSV

Vorbereitung Rückrunde.

Samstag 16.02.19 15.00 Uhr Einsiedel – Oelsnitzer FC Sportforum Kunstrasen

Samstag 02.03.19 10.00 Uhr Einsiedel – TSV IFA Beyerstraße Kunstrasen

Mittwoch 06.03.19 18.00 Uhr Auerbach – Einsiedel Gornsdorf Kunstrasen

Zwei starke Turniere unserer Bambinis

Beim Turnier am Sonntag, den 27.01.2019, in Amtsberg erzielten unsere Bambinis einen beachtlichen 4. Platz. Nach einer sehr guten Vorrunde, die man als Gruppenerster abschließen konnte, musste man sich im Halbfinale gegen Burkhardtsdorf geschlagen geben. Im Spiel um Platz 3 unterlagen unsere Jüngsten Gornau leider mit 1:2.

Am Sonntag, den 03.02.2019, fand die erste Runde der Hallenkreismeisterschaft statt. Dabei zogen unsere Bambinis, nach drei Unentschieden und einer Niederlage, in die Runde 2 des Turniers ein.

Wir wünschen unseren jüngsten Viktoria-Kickern und Ihren Trainern weiterhin alles Gute, viel Spaß und maximale Erfolge. Macht weiter so! Viktoria ist stolz auf euch!

#Viktoria #NullDrei

D-Junioren erkämpfen 3. Platz bei Hallenkreismeisterschaft

Kategorie : D-Junioren

Ohne Gegentor aufs Treppchen

 

Am Wochenende stand für die D-Junioren die Endrunde der Hallenkreismeisterschaft auf dem Programm. Allein diese erreicht zu haben, war schon ein toller Erfolg und weit mehr als das ursprüngliche Minimalziel Zwischenrunde. Aufgrund des Teilnehmerfeldes und der Gruppenauslosung gingen wir allenfalls mit Außenseiterchancen ins Turnier.

 

Erster Gegner war die Spielgemeinschaft Wittgensdorf/Herrenheide/Hartmannsdorf, gegen die wir in dieser Saison auf dem Feld bzw. in der Halle dreimal verloren hatten. Aus einer stabilen Abwehr heraus erarbeiten wir uns mehr und mehr Spielanteile und kamen sogar zu einigen Torschüssen. Daher war das 0:0 auch absolut verdient.

 

Die Ausgangslage vor dem zweiten und abschließenden Gruppenspiel gegen den klar favorisierten ESV Lok war einfach und günstig. Da die Lok 5:1 gegen Wittgensdorf gewonnen hatte, würde uns sogar eine 3-Tore-Niederlage fürs Halbfinale reichen. Doch es kam ganz anders. Erneut standen wir defensiv hervorragend, ließen dem Gegner kaum Raum und fuhren selbst Konter. Bei einem dieser Konter setzte sich Nelio toll durch und traf zum 1:0. Das war gleichzeitig der Endstand und mit diesem Sieg zogen wir sogar als Gruppensieger ins Halbfinale ein.

 

Im Halbfinale gegen Blau-Weiß waren nun sogar wir leicht favorisiert, was sich auch in den Spielanteilen zeigte. Allerdings gelang uns leider kein Tor im Spiel – ebenso wenig wie im anschließenden 6-Meter-Schießen, welches wir unglücklich 0:1 verloren.

 

Damit mussten wir uns mit dem kleine Finale begnügen, in dem ausgerechnet Kreisliga-Tabellenführer USG Chemnitz wartete. Doch man merkte den Jungs an, dass ihnen das egal war. Jetzt waren wir soweit gekommen waren, wollten wir auch eine Medaille. Die Jungs waren von Beginn an voll da und Nelio fing einen Pass ab und vollendete eiskalt zur frühen Führung. Zwar versuchte die USG danach Druck zu machen, aber mehr als eine große Torchance, die Finn glänzend vereitelte, sprang nicht dabei heraus.

 

Der Rest war Jubel!!

 

Fazit: Die Jungs haben eine fantastische Endrunde gespielt und sich hochverdient mit dem dritten Platz und der Bronzemedaille belohnt. Wir haben die beiden souveränen Spitzenteams der Kreisliga geschlagen und waren am Ende die einzige Mannschaft ohne Gegentor – kann man mal machen zur HKM Endrunde!

 

Das Erfolgsrezept ist auch einfach. Die Jungs haben toll gekämpft und wahnsinnig diszipliniert und clever gespielt. Außerdem waren mit Finn, Luca-Joel, Tom, Noah, Nelio, Timon, Jannes und Elias bei uns 8 gleichwertige Akteure im Einsatz, während alle anderen Mannschaften nur mit 5 oder 6 Leuten gespielt haben. In Vor- bzw. Zwischenrunde waren außerdem noch Malik und Kolya im Einsatz.

 

Dank auch an alle Unterstützer auf den Rängen, die das ganze zu einem noch tolleren Erlebnis gemacht haben.

 

C Junioren auf Tour.

Kategorie : C-Junioren

Zur Halbzeit der Turnierserie weitere Erfolge.

Nachfolgend unsere Ergebnisse aus den bisherigen Turnieren.

Hallenturnier des SSV Blau Weiß Gersdorf

Sonntag. 6.1.19

SpG SSV Blau – Weiss Gersdorf/ Oberlungwitzer SV, SV Tapfer 06 Leipzig, SG 48 Schönfels, FSV Limbach/O., SV Viktoria 03 Einsiedel, SpG Arche/ Handwerk  Rabenstein 2, SV Waldenburg , SpVgg Dresden Löbtau

Fazit: Unsere C Junioren mussten am vergangenen Sonntag beim Turnier in Lichtenstein eine Menge Lehrgeld zahlen. Die Gegnerschaft, alle höherklassig bis zur Landesklasse, zeigte uns die momentan aktuellen Grenzen auf. Zwar war die Viktoria 03 bewusst nicht in bestbesetzung angetreten und kam völlig untrainiert aus der Weihnachtspause. Dennoch soll es keine Ausrede sein das wir am Ende mit nur einen Sieg Platz 7 belegen konnten. Die Torausbeute war recht ordentlich. In sachen Verteidigen alledings ging einiges schief. Vom kämpferichen Einsatz des Team war es ok. Vom läuferichen allerdings eben nicht. Am Ende hat das Turnier  für alle einen hohen Lerneffekt gehabt. Alle Spieler durften zum Einsatz kommen und sich beweißen. Gestande Hallenspieler offenbarten schwächen. Andere von den man es nicht erwarten konnte überzeugten. Eine gute Empfehlung für kommende Aufgaben.

Das Turnier gewann am Ende Limbach-Oberfrohna. Der Turnierfavorit konnte sich in einem spannenden und hart geführten Finale gegen Gersdorf mit 3:0 durchsetzen.

Platz 3 und 4 ging an die Teams von Dresden und Leipzig. Fünfter und Sechster wurden die Teams von Schönfels und Waldenburg.

Wir konnten unser Endspiel gegen Arche / Handwerk mit 3:0 gewinnen.

Unser Simon wurde mit 6 von 8 Trainerstimmen zum " Besten Spieler " gewählt und ausgezeichnet.

Herzlichen Glückwunsch.

KKM 2. Runde am 20.1.19 10.30 Uhr

Teams: Sportfreunde Süd, Einsiedel, VTB2 / Rapid, SpG Klaffenbach / Adorf

Am Sonntag vormittag mussten die Besten Futsal-Kicker der Viktoria 03 in der Sporthalle Jahnbaude zu ihrer 2. Runde antreten. Es ging dabei krass zur Sache. Wir mussten einiges einstecken. Konnten uns aber durch hohes Tempo gute Pässe und bessere Laufbereitschaft sehr gut vom Gegner lösen und vor dessen Tor auftauchen. Sehenswerte Tore durch zb. Simon und Tim M.sorgten für Applaus von den Rängen. Unser starker Torhüter Lino gab der Mannschaft den richtig wichtigen Rückenhalt .

Ziel war es natürlich das Finale am 2.2. zu erreichen. Das haben die Jungs am Ende auch. Mit Spiele gegen Sportfreunde Süd, Klaffenbach, und VTB2/ Rapid würden die notwendigen Punkte erspielt. Eine ordentliche Leistung aller eingesetzten Spieler mit weiterer möglichkeit der Steigerung.

Dabei waren: Lino, Luca, Sepp, Tim M., Eddy, Simon, Toni, Dennis, Johann

Glückwunsch

Turnier Sportfreunde Süd am 20.1.19 14.00 Uhr

Teams: Sportfreunde Süd 1, Sportfreunde Süd 2, TSV Flöha, Germania Gornau,       FV Amtsberg, SpG Pockau / Lengefeld, SV Viktoria 03 Einsiedel

Im Turnier Modus jeder gegen jeden hatten wir uns Platz 3 vorgenommen. Am Ende wurde es Platz 4 mit etwas schwankenden Leistungen. Dennoch konnten wir am Ende, unterm Strich, zufrieden sein. Die Teams waren vorher schwer einzuschätzen. So wurden wir zb. durch die Spielstärke des FV Amtsberg überrascht. Die Spielten sich  am Ende auch bis auf Platz 2 der Tabelle und hatten wohl einen tollen Tag erwischt..

Gewonnen hatte Pockau Lengefeld. Dritter wurde Sport Süd 1, wir vierter, Flöha 5. Den sechsten und siebenten Platz belegten Gornau und Sport Süd 2.

Dabei waren: Niklas, Olli, Finlay, Tim T., Nils, Juliano, Nick, Jerome, Vin

Eine gute Leistung. Glückwunsch

Turnier FSV Burkhardtsdorf am 20.1.19 14.30 Uhr

Teams:Burkhardtsdorf, Thalheim, Niederwürschnitz, Auerbach / Hormersdorf, Zwönitz Klaffenbach, Einsiedel , Oelsnitz

Das Turnier war eine große Herausforderung für die Jungs. Steckte noch der HKM Auftritt vom vormittag in den Knochen. Einige Spieler hatten schon Verletzungen ertragen müsse, ging es nun echt an die Substanz. Bewundernswert am Ende der Turniersieg. Im Finale wurde Tanne Thalheim vom Punkt bezwungen. Ein glänzend aufgelegter Lino Schuffenhauer wurde auf Grund seiner ganz starken Leistung im Tor als bester Torwart gewählt. Simon Richter erhielt den Preis des Besten Spielers. Es gab keinen Pokal. Dafür 10 Euro in die Mannschaftskasse vom Veranstalter. Gute Idee.

Spieler: Lino, Simon, Luca, Sepp, Tim M., Eddy, Johann, Dennis

Fazit: moral, können, willenskraft waren heute der Unterpfand zum Turniersieg.          Ein ordentliches Training, mit hoher Beteiligung und Disziplin die Vorraussetzung um   erfolgreich bestehen zu können.

Ein dickes Lob, an heute, alle 18 eingesetzten Spieler für ihre Leistung und natürlich an unsere Eltern.

Ingo, Hans

Weitere Turniere folgen am:

02.2.19  12.30                      HKM Finale

03.2.19  09.00 - 12.30 Uhr  Turnier Neukirchen

09.2.19  08.30 - 12.30 Uhr  Turnier  CPSV

09.2.19  09.30 - 13.45 Uhr  Turnier Textima

Termine im freien.

Samstag 02.3.19 10.00 Uhr  

Testspiel  Einsiedel -  (Kunstrasen Beyerstraße) gegener offen

Mittwoch  06.03.19    18.00 Uhr

Testspiel Auerbach / Hormersdorf - Einsiedel ( Kunstrasen Gornsdorf )

D-Junioren erreichen HKM Endrunde!!

Kategorie : D-Junioren

Wer hätte das gedacht? Nachdem die D-Junioren im letzten Vorrundenspiel der Hallenkreismeisterschaft auf Schützenhilfe aus Euba angewiesen waren und als Gruppenzweiter eine Runde weiterkamen, stand am Sonntag, dem 13.1. die Zwischenrunde auf dem Programm. Aus 12 verbliebenen Teams galt es in 3 Turnieren die 6 Endrundenteilnehmer zu finden.

In unserem ersten Gruppenspiel trafen wir auf Germania und waren von Beginn an spielbestimmend. Ein eigentlich regulär erzieltes Tor wurde uns dabei aberkannt, weil der Hauptschiedsrichter nachträglich die Eckballentscheidung des besser positionierten Assistenten überstimmte. Doch wir machten weiter Druck und ein scharf vors Tor geschossener Eckball von Elias fand den Weg ins Tor. Somit kam der 1:0 Sieg zwar durch ein Eigentor zustande, war aber dennoch mehr als verdient - nicht zuletzt deshalb, weil Finn keinen einzigen Ball halten musste.

Dies sah im zweiten Spiel gegen die favorisierte Spielgemeinschaft Wittgensdorf/Herrenheide/Hartmannsdorf ganz anders aus. Finn musste sich mehrfach auszeichnen, doch auch wir hatten unsere Gelegenheiten. Dennoch ging das Spiel mit 0:1 verloren.

Im abschließenden Spiel ging es dann gegen Adelsberg, die ihre Vorrundengruppe gewonnen hatten. Zwar hätte uns zum Weiterkommen schon ein Unentschieden gereicht, aber wir wollten auf Sieg spielen und wurden belohnt. Nach nur 11 Sekunden vollendete Nelio einen herrlicher Angriff zur Führung. Wenig später erhöhte Elias auf 2:0 und als Nelio zum 3:0 abstaubte war das Spiel entschieden. Der späte Ehrentreffer für Adelsberg war bedeutungslos.

Mit vorbildlicher Einstellung, wirklich vollem Einsatz und richtig guten Fußball haben Finn, Luca-Joel, Tom, Noah, Nelio, Elias, Timon und Kolya somit den Einzug in die Endrunde geschafft (übrigens als einziger Vorrundengruppenzweiter).

Ein wirklich toller Erfolg der so nicht eingeplant war (ich wusste nicht mal wann die Endrunde ist :o )

Glückwunsch, Jungs!

C Junioren nehmen wieder Fahrt auf

Kategorie : C-Junioren

Rückblick - Ausblick

Hallo Sportfreunde,

wir wünschen allen Mitgliedern, Fans und Anhängern der  Viktoria 03

ein Erfolgreiches und vor allen, Gesundes Neues Jahr.

Unsere C Junioren konnten im vergangenen Kalenderjahr durchaus mit guten

und sehr guten Leistungen überzeugen. Die Mannschaft rangiert momentan auf Platz 4

der Tabelle und hat Kontakt zu den ersten 3 Plätzen. Das Team  konnte in

12 Begegnungen 8 mal Punkten und musste sich nur 4 mal geschlagen geben.

Im Pokal schied man aber leider bereits in der Ersten Runde aus.

Weiter im Geschäft ist das Team, um die Trainer Hans und Ingo, bei der

Hallenkreismeisterschaft. Mit starken Leistungen spielte man sich in die 2. Runde

und hat gute Aussichten das Finale der besten 6 zu erreichen.

Vor Weihnachten gab es noch eine gelungene Weihnachtsfeier.

65 Teammitglieder ( Spieler, Eltern ) liesen es sich bei Pizza, Pasta etc. und

ein paar guten Tropfen im Rustica gut gehen.

Zum Abschluss des Kalenderjahres konnten die Jungs noch das Heimturnier

um den Einsiedler Faßbrause Cup gewinnen.

Insgesammt sind wir doch sehr zufrieden mit dem bisher erreichten.

Vielen Dank an alle Helfer, Fans, Eltern, dem Verein.

Aussichten: Turnierspieltage im Januar -- Februar

06.01.19     Turnier bei bau Weiß Gersdorf

20.01.19     HKM 2 Runde

20.01.19     Turnier Sportfreunde Süd

20.01.19     Turnier FV Burkhardtsdorf

27.01.19     Turnier Barkas frankenberg

02.02.19     Eventuell Finale HKM

03.02.19     Turnier Neukirchen

09.02.19     Turnier Textima

09.02.19     Turnier CPSV

Danach beginnt die Vorbereitung auf die Rückrunde.

Sport Frei.

Ingo

 

 

Reviw on bokmaker Number 1 in uk http://w.artbetting.net/ William Hill
Full Reviw on best bokmaker - Ladbrokes http://l.artbetting.net/ full information

einsiedler1edellangsieber1

Ranking bookmakers sites
Free Themes | bigtheme.net