CHANCEN,CHANCEN,CHANCEN,CHANCEN,CHANCEN,CHANCEN

Kategorie : E-Junioren

4 : 1 >> E-Junioren gg. SpG Euba / Niederwiesa

Es war ein schöner Spätsommer Mittwochnachmittag, ideale Voraussetzungen also für ein gutes Spiel gegen die noch sieglosen Vorstädter aus Euba.

Bis auf Samuel und Vivian war die Viktoria vollzählig vertreten.

Ein Sieg war unser Ziel, und wir begannen auch energisch, das Team war mit Eifer dabei, ein schnelles Tor sollte her.

Heiko, heute von der Mannschaft als Käpitän gewählt, eröffnete den chancenreichen Nachmittag mit einem Pfostenkracher nach 3 Minuten. Christian, Leon, Franz, & Moritz wollten nicht nachstehen , erspielten sich die ein oder andere Möglichkeit, aber ein zählbares Ergebnis stand noch aus.

Erst nach 16 Minuten klingelte es endlich, der Kapitän schießt aus 5 Metern, der Keeper reagiert stark, kann den Ball aber nur abklatschen - und da kam der gerade eingewechselte Tilman genau richtig , drückt den Ball endlich über die Linie. 1 : 0 ENDLICH!

Wir bestimmten weiterhin die Partie, Tilman nahm beim Freistoß in der 21. Minute Maß und trifft nur den Pfosten. Die Anzahl der Chancen unseres Team nahm inflationären Züge an, und es kam wie es kommen mußte: die Gäste konterten über unsere linke Seite, Leon & Luke ließen sich überrumpeln und es stand 1 : 1 !

Der souveräne Referee P.Frommhold pfiff kurz danach zum Pausentee. Nach gefühlten zehn 100 % Chancen und 85 % Spielanteilen war das Ergebnis bisher äußerst mager!!!

Im 2.Durchgang begannen die Gäste nun couragierter. Wir kamen erst nach 10 Minuten wir zurück in  die Spur, Christian sorgte in der 37.Minute für Erleichterung auf Einsiedler Seite, er schob den Ball mit Übersicht zur Führung ein.

Nun war der Knoten endlich geplatzt, wir übernahmen wieder das Zepter.

Pascal nahm Maß und wuchtete den Ball mit links ins gegnerische Netz. 3 : 1.

Alle wollten nun ein Tor schießen, die Möglichkeiten waren wiederum ausreichend vorhanden, die Ausführung war leider zu oft mangelhaft - ein Kompliment an dieser Stelle an den Eubaer Keeper, welcher heute zum ersten Mal stand und super hielt.

Lediglich Leon U. war noch erfolgreich. Ein schönes Solo quer durch den Eubaer Strafraum krönte er mit dem Treffer zum 4 : 1.

Die vermeintlich 2.Reihe schoß also heute den letzlich verdienten Sieg heraus.

FAZIT:

Der Teamgeist ist gut, die Chanceverwertung ist mangelhaft!

Am kommenden Samstag ist LOK 1. unser Gast, das ist ein anderes Kaliber,

da muss die Viktoria beweisen wie stark oder schwach sie wirklich ist.

Also, auf geht´s!

Tabelle :> http://ergebnisdienst.fussball.de/tabelle/vorrunde-e-junioren-staffel-3/kreis-chemnitz/e-junioren-kreisligen-a/e-junioren/spieljahr1213/sachsen/M63S1213W636152Atabelle

Vorschau :  Punktspiel am 29.9., 10.30 Uhr in Einsiedel

                 Testspiel am 2.10. 17 Uhr in Reichenhain

                 Punktspiel am 4.10. 17 Uhr beim Polizei SV

C-Junioren gewinnen erneut

Kategorie : C-Junioren

3.Sieg in Folge

SpG SV Viktoria 03 Einsiedel/FV AMtsberg – FSV Grün Weiß Klaffenbach   5:0

Nach den ersten beiden gewonnen Spielen mussten die Spieler vor dem Spiel gegen Klaffenbach wieder etwas auf dem Boden zurückgeholt werden.

Aufstellung: Christian – Justin, Philipp, Erik K., Florian – Johannes, Erik B., Anthony, Adrian – Sebastian, Henry

Auswechsler: Nico und Kevin

Kaum hatte das Spiel begonnen, war klar wer es dominieren wird. Wir hatten klare Feldüberlegenheit und spielten ausschließlich in des Gegners Hälfte. Aber so zielstrebig wie in letzten beiden Spielen waren unsere Kicker an diesem Tag nicht. Es fehlte die Präzision im letzten Pass. Zudem konnten wir das Spiel nicht sehr in die Breite ziehen, weil unsere Mittelfeldspieler sich immer mehr in die Mitte bewegten. Jedoch kamen wir trotzdem zu vereinzelten sehr guten Torchancen, diese konnten aber wiedermal nicht verwertet werden. Kurz vor der Pause gelang uns dann das 1:0 durch Adrian. Nach der Halbzeit änderte sich nicht viel, wir waren weiterhin die klar bessere Mannschaft. Jetzt spielten unsere Mannschaft auch besser über die Flügel, dadurch entstanden auch mehr Tormöglichkeiten. Folgerichtig fiel das 2:0, 3:0, 4:0 und auch das 5:0. Dennoch ließ man wieder zahlreiche Chancen unverwertet, sodass am Ende nur ein 5:0 zu Buche stand.

Tore: 3x Adrian, Henry, Kevin

Fazit: Selten hat man so ein dominantes Spiel unserer Mannschaft gesehen, dennoch fehlte uns im Abschluss die notwendige Durchschlagskraft. Nun kommt es am Samstag zum Spiel des Tabellenersten (Lok/IKA) gegen den Tabellenzweiten (SpG Einsiedel/Amtsberg). Dies wird der erste harte Prüfstein für unser Team sein. Anstoß ist 9.00 Uhr auf dem Hohlweg. Bis dahin!

Bambinis aktuell.

Kategorie : G-Junioren

Training am Mittwoch 19.09.2012

Hallo Sportfreunde,

da ich am Mittwoch mit den F2 Junioren ein Auswärtsspiel zu bestreiten habe übernimmt und leitet das Bambini Training von 16.30-18.00 Uhr Patrick ( E Junioren Trainer ) und Lothar ( Opa von ( Felix und Lisa ). Am Freitag findet das Training wieder mit mir statt.

Gruß Ingo

C-Junioren gewinnen in Reichenhain

Kategorie : C-Junioren

2.Sieg im 2.Spiel

SpG Stahl Reichenhain/SV Bernsdorf – SpG SV Viktoria 03 Einsiedel/FV Amtsberg   1:7

In der englischen Woche ging es am Mittwoch zum Ligakonkurrenten nach Reichenhain. Nach zwei kurzfristigen Ausfällen, sprang David Rott von den D-Junioren als Hilfe ein.

Aufstellung: Christian – Justin, Philipp, Erik K., Florian – Johannes, Erik B., Anthony, Adrian – Henry, Sebastian

Auswechsler: Nico und David

Nach kurzem Abtasten in den ersten 2 Minuten, konnten wir dann das Zepter in die Hand nehmen. Den ersten Angriff konnten die Reichenhainer zur Ecke klären. Sebi brachte die Ecke wunderbar herein und Henry konnte sie gleich zum 0:1 (4.Min.) verwerten. Man versuchte nun weiter nachzusetzen, aber unsere Angriffe waren entweder im finalen Pass zu schlecht gespielt oder im Abschluss. In der 9.Minute konnte dann unser Kapitän Philipp, wiederum durch einen Eckball von Sebi, aus spitzem Winkel das 2.Tor des Tages erzielen. Aber der Gegner steckte nicht auf. Durch gute Konter blieben sie sehr gefährlich, weil wir es ihnen im Mittelfeld und in der Abwehr zu einfach machten, indem wir die Bälle auf dem nassen Boden springen ließen. Dank unseres gut aufgelegten Schlussmannes Christian und das Unvermögen der gegnerischen Stürmer stand auch die 0 noch zur Halbzeit. Jedoch ließ auch unser Team bis zur Halbzeit noch mindestens drei 100 prozentige Chancen liegen. Pausenstand 0:2. Die 2.Hälfte begannen wir gleich viel engagierter. Unsere Mannschaft hatte das Spiel nun besser im Griff, der Gegner konnte sich im Gegensatz zur 1.Hälfte kaum noch Torchancen erarbeiten. Unsere Defensive verstand es nun besser mit den gegnerischen Offensivspielern umzugehen. Wir erspielten uns weiterhin sehr gute Torchancen. Folgerichtig viel auch das 0:3 in der 48.Minute. Danach zogen wir bis auf 0:6 davon. Einziger Wermutstropfen war das Gegentor zwei Minuten vor Ultimo, wo wir mal wieder hinten geschlafen haben. Den Schlusspunkt setzte Adrian zum 1:7 quasi mit dem Abpfiff.

Tore: 2x Henry, 2x David, Sebastian, Adrian und Philipp

Nach Steigerung in der 2.Halbzeit ein verdienter Sieg, jedoch zeigen wir noch zu wenig Kaltschnäuzigkeit vor dem Tor. Es hätten locker 4-5 Tore mehr sein müssen. Nochmals Dank an David, der uns in diesem Spiel ausgeholfen hat. Um einen perfekten Saisonstart hinzulegen, sollte am Samstag gegen Klaffenbach (13.00 Uhr) der 3.Sieg folgen. Wir hoffen auf zahlreiche Unterstützung.

D Junioren Testspiel

Kategorie : D-Junioren

Kantersieg gegen Rapid

02.09.2012 - Vorbereitungsspiel

Viktoria Einsiedel - Rapid Chemnitz 2 12 : 4 (8:1)

Gegen schwache Rapidler gelang den D-Junioren ein Kantersieg.

Der Vorteil dieses Vorbereitungsspieles lag im Wesentlichen im „Auftanken“ des Selbstbewusstseins. Die zweite Mannschaft von Rapid war Viktoria von Anfang an in allen Belangen stark unterlegen, so fielen die Tore in regelmäßigen Abständen.

In der Euphorie des Torerauschs wurde dann allerdings das Abwehrverhalten ab und zu vernachlässigt, so dass die Gäste ebenfalls zu Toren kamen.

Positiv:

  • gutes Zusammenspiel der Mannschaft

  • viele Tore

  • weitere Torschützen, die in der Vergangenheit diesbezüglich nicht außergewöhnlich in Erscheinung traten (Tim Scheibner mit 5, Julius Beyer mit 3 Treffern)

Negativ:

  • zu viele Gegentore

  • die 2. Halbzeit ging gerade mal 4:3 für Viktoria aus

Die Mannschaft tut gut daran, diesen Erfolg nicht über zu bewerten, denn in der Meisterschaftsrunde wartet die erste Mannschaft von Rapid (29.09.12) !

Torfolge/Torschützen

1:0 Tim Scheibner

2:0 Tim Scheibner

3:0 Tim Scheibner

4:0 Eigentor

4:1

5:1 Julius Beyer

6:1 Julius Beyer

7:1 David Rott

8:1 David Rott

9:1 Tim Scheibner

10:1 Julius Beyer

10:2

10:3

11:3 Tim Scheibner

12:3 Philipp Richter

12:4


Wie geht es weiter ?

Geplantes Vorbereitungsspiel am Mittwoch, d. 05.09.12 – 17:00 Uhr in Einsiedel
(noch nicht sicher)

Erstes Meisterschaftsspiel:
08.09.12 - 11:45 Uhr in Schönau - Platz Windweg

VTB Chemnitz 2 - SV Viktoria 03 Einsiedel

Bitte beachten:

Es werden noch 2 Elternteile gesucht, die am 15.09.12 bei unserem Heimspiel von 11:00 bis 12:30 Uhr die Ausgabe der Verpflegung übernehmen können.

Brl, 03.09.12

4.Einsiedler Fussballcamp 2012

27.8.2012 - 31.8.2012

Hallo Sportfreunde, Eltern und Kinder.

Heute nochmals ein paar Eckdaten zum Einsiedler Fussballcamp 2012.

Insgesammt haben sich 25 Kinder aus dem Bereich der F1,F2 und G Junioren angemeldet. Von den D und E Junioren werden jeweils 2 Kinder dabei sein.

Leitung: Das Camp steht unter der Leitung vom Jugendleiter Sportfreund Schuffenhauer.

Beginn:  morgens ab 8.oo Uhr. Wir treffen uns in den Umkleidekabinen. Ende täglich 15.30 mit der Abholung der Kinder.

Verpflegung: Die Verpflegung der Kinder übernimmt als Mittagstisch die Fleischerei Edel und der Jugendclub Einsiedel. Desweiteren ist am Vormittag eine 2 Frühstück gesichert und am Nachmittag das Vespern.

Rahmenplan: Im Vordergrund steht natürlich das tägliche Training. Dies wird altergerecht und spezifisch in entsprechenden Gruppen durchgeführt. Am Montag werden wir das Gelände rund um die Einsiedler Schanze erlaufen und erkunden. Am Dienstag gehts zur Nudelparty in den Jugendclub Einsiedel mit anschliesender Spielestunde. Am Mittwoch Wandern wir bei entsprechend schönen Wetter zum Wassertrettbecken am Niederwald. Am Donnerstag gibt es Eis. Am Freitag eine kleine Abschlussfeier mit Überraschung für unsere Schulanfänger.

Ich wünsche allen Viel Spass.

Ingo

Reviw on bokmaker Number 1 in uk http://w.artbetting.net/ William Hill
Full Reviw on best bokmaker - Ladbrokes http://l.artbetting.net/ full information

einsiedler1bbedellangsieber1

Ranking bookmakers sites
Free Themes | bigtheme.net