D Junioren. Zu Gast bei TSV Germania

Kategorie : D-Junioren

Der Weg zum Erfolg ist nie gerade und einfach.

Es hat nicht ganz gereicht

Achter Platz beim Hallenturnier der TSV Germania

Eigentlich war es eine Ehre für die D-Junioren, zum stark besetzten D1-Germania-Hallenturnier am 05.02.2012 in die Spielhalle des Sportforums eingeladen worden zu sein, da fast ausschließlich höherklassige Mannschaften teilnahmen.

Trotz des 8. und letzten Platzes blamierte sich die Mannschaft keineswegs.
Die Vorrunden-Niederlagen gegen Gastgeber Germania (1:3), Blau-Weiß (0:1) und Stahl Reichenhain (1:2) waren denkbar knapp, und die Mannschaft war durchaus nicht chancenlos. Es fehlten eben das letzte Quentchen Klasse, Hallenroutine und auch Glück, um für eine Überraschung sorgen zu können.

Leider reichte es so nur für das Spiel um Platz 7 gegen Textima. Hier war das Glück der Mannschaft allerdings ebenfalls nicht hold. So, wie das Turnier begann (wiederum erhielten wir das erste Gegentor bereits in den ersten 5 Sekunden), so endete das Turnier: Diesmal waren es die letzten 5 Sekunden, die Textima den Siegtreffer brachten. Da half auch die Überlegenheit über die gesamte Spielzeit nichts.

Dennoch: Das Messen an starken Gegnern wird der Mannschaft irgendwann zugute kommen. So war es keineswegs ein verlorener Sonntagnachmittag.

Für das Heimturnier am kommenden Samstag hat sich die Mannschaft eine Medaille vorgenommen.

Torschützen: David Rott, Philipp Richter: je 1

Einen Pokal brachte die Mannschaft dennoch mit nach Hause:
Christian Artzig wurde als bester Torhüter des Turniers ausgezeichnet.

Die nächsten Turniere:

11.02.12 Fassbrausecup der SV Viktoria Einsiedel
12:30 Uhr Gymnasium Einsiedel

26.02.12 Turnier der USG Chemnitz
9:00 Uhr Sporthalle Diesterwegschule

Brl, 06.02.12

Bambinis holen Silber Medaille

Kategorie : G-Junioren

Weiter auf Erfolgsspur.

Hallo Sportfreunde.

Am heutigen Sonntag um 9.00 Uhr rollte der Ball in der Diesterweg Sporthalle. Wir waren zu Gast beim TSV Germania Chemnitz 08. Als Ziel war beim letzten Training Platz 1-3 ausgegeben.

Ein 8 Team starkes Teilnehmerfeld war angetreten. Im einzelnen waren dies in der Gruppe A , TSV Germania Chemnitz 08, SV Viktoria 03 Einsiedel, FSV Burkhadtsdorf und SpVgg. Blau Weiß Chemnitz. in der Gruppe B standen sich gegenüber, VTB Chemnitz 1, SG Adelsberg, SV Eiche Reichenbrand und TSV Penig.

Zur Dramaturgie. Erstes Spiel gegen Germania geht krotenschlecht mit 0:2 verloren. Warum? Zu unkonzentriert und zu lässig. Mit den Erfolgen der letzten Wochen hatte ein kleiner Höhenflug eingesetzt. Nach einer ziemlich derben Ansprache bei der Auswertung konnte ich den Fokus der Kinder wieder darauf richten das ein Spiel zu gewinnen kein Selbstläufer ist. Im zweiten Spiel gegen die Blau Weißen Chemnitzer ging es so zur Sache wie es angesagt war. Durch Tore von Johann und Tim konnten wir mit 2:0 siegen. Die Abwehr mit Oliver und Toni stand sicher. Im 3. Vorrundenspiel reichte ein Punkt gegen Burkhardtsdorf. Durch solide Abwehrarbeit wurde dieser geholt und ab ging es ins Halbfinale. In der Gruppe B hatte inzwischen Penig mit 3 Siegen mit jeweils 3:0 Toren ebenfalls das Halbfinale erreicht. Ohne zu übertreiben spielte die Truppe den Besten Fußball. Aber wir wollten die Favoriten bezwingen. Wie? Durch eine Abwehrschlacht mit dem Ziel auf einen schnellen Konter. Ich habe Johann abgestellt um den Spielmacher der Peniger aus dem Spiel zu nehmen. Sieger des Duells ? Eindeutig Johann. Ergebniss 0:0. Ein Strafstoss-schießen mußte her. Leute nicht noch einmal. Es waren am Ende 24 Elfer notwendig bis wir uns durchgesetzt hatten. Tanne hat prächtig gehalten und Johann den letzten über den Kopf des Torwart in die Maschen genagelt. Finale. Dort wartete auf uns  die Vertretung von VTB Chemnitz die sich im 2 Halbfinale gegen die Germania durchgesetzt hatten. Das Spiel war offen und die großen Jungs von der VTB machten uns gehörig Druck. Bambinis in der 2.Klasse vermögen was  zu leisten. Embarassed So weit so gut. Wir hätten das unentschieden haben können. Ein kleiner aber grober Fehler unserer Kicker brachte die Schönauer auf die Siegerstraße. Man spielt eben keine Querpässe durch den eigenen Strafraum.

Fazit: Die Mannschaft konnte sich steigern von Spiel zu Spiel. Leider konnten durch die Brisanz und äusserst knappen Resultate nicht alle Spieler genügend spielen. Das werden wir ändern und alle Spieler werden am Ende wieder glücklich sein wen sie eine Silbermedaille umgehängt bekommen.

Mein besonderer Dank geht an alle mitgereisten Eltern für die tolle Unterstützung.

Klasse Jungs. Euer Trainer.

Einsiedel spielte mit: Niklas Dittmar, Philippe Ponski, Kevin Reuther, Jakob Kreysig, Dennis Claußner, Tim Tanneberger, Toni Wächtler, Johann Markert, Oliver Schüppel

Endstand: 1. VTB Chemnitz

               2. SV Viktoria 03 Einsiedel

               3. TSV Penig

               4. TSV Germania Chemnitz 08

               5. FSV Burkhardtsdorf

               6. SV Eiche Reichenbrand

               7. SG Adelsberg

               8. SpVgg. Blau Weiß Chemnitz

05022012_B1

Alle Bilder vom Turnier findet ihr hier.

D Junioren Turnier des FV Amtsberg

Kategorie : D-Junioren

28.01.2012

28.01.2012 – In der Halle ist`s schwierig

Sechster Platz beim Hallenturnier der FV Amtsberg

Aus unseren D-Junioren wird wohl in dieser Saison keine typische Hallenmannschaft mehr werden.
Im Amtsberger Turnier wurde der 6. Platz belegt.  Dies ist bei 8 Teilnehmern zwar nicht gerade überragend – dennoch – es war nicht der letzte Platz, es wurden Tore erzielt und es konnte sogar ein Sieg eingefahren werden.  Nach zwei Vorrundenniederlagen gegen den Ersten und Dritten des Turniers (1:4 gegen Amtsberg 1 und 0:3 gegen Gelenau) , wonach keine Halbfinalteilnahme mehr möglich war, gab die Mannschaft sich nicht auf, es gelang gegen Thum nach guter kämpferischer Leistung trotz 0:1-Rückstandes noch ein 2:1-Sieg, wonach die Thumer Mannschaft frustriert abreiste und auf das Spiel um den 7. Platz verzichtete.
Im Spiel um Platz 5 war die Mannschaft völlig gleichwertig und verlor trotz vieler Chancen unglücklich mit 1:2.

Überhaupt kann man der Mannschaft durchaus gutes Spiel bescheinigen; es fehlte das letzte Quentchen Glück und Klasse, um einmal ganz vorn zu stehen.  Neben der verbesserungswürdigen Chancenverwertung war das große Manko,, dass die Mannschaft in jedem Spiel in den ersten 10 sec ein Gegentor hinnehmen mussten.

Torschützen:        David Rott:        2
            Philipp Richter:     2

Die nächsten Turniere:

05.02.12    Turnier der TSV Gemania
        14:00 Uhr Sporthalle Sportforum
11.02.12    Fassbrausecup der SV Viktoria Einsiedel
        12:30 Uhr Gymnasium Einsiedel
26.02.12    Turnier der USG Chemnitz
        9:00 Uhr Sporthalle Diesterwegschule

Abschlusstabelle:
1.    Amtsberg1                 Endspiel    2:0
2.    Krumhermersdorf
3.    Gelenau            Spiel um 3. Platz    2:1    (1:1) nach 7m-Schießen
4.    Hormersdorf
5.    Klaffenbach            Spiel um 5. Platz    2:1
6.    Einsiedel
7.    Amtsberg2            kampflos
8.    Thum

Bambinis

Kategorie : G-Junioren

Training

Hallo Kinder und Eltern.

Das Training am kommenden Mittwoch den 18.01. findet nicht in der Sporthalle der Grundschule sondern im Gymnasium statt.

Start ist 17.00 Uhr. Wir beenden um 18.30 gemeinsam mit den F2 Junioren.

Gruß Ingo

Bambinis wieder Sieger

Kategorie : G-Junioren

Einsiedler Fassbrause Cup G - Junioren

Augenschmaus statt Augenkrebs.

Bambinis gewinnen Einsiedler Fassbrause Cup 2012.

Beim zweiten Turnierauftritt in 2012 konnten die jüngsten Einsiedler Fußballer überzeugen.
Das Turnier war unterteilt in 2 Gruppen zu je 3 Teams. In die Gruppe 1 wurden die Teams von ESV Lok, Grün Weiß Klaffenbach und Eiche Reichenbrand gelost. In der Gruppe B spielten Germania Chemnitz, Viktoria Einsiedel und Fortuna Chemnitz. Das war das Teilnehmerfeld. In der Gruppe A setzten sich mit guten Ergebnissen Eiche und Klaffenbach durch. In der Gruppe B durften wir gegen Germania ran. War schwer einzuschätzen. Deshalb die Devise erstmal nichts zulassen. Das gelang vortrefflich durch eine ,absolut, sehr gute Leistung Toni Wächtlers und Oliver Schüppel in der Abwehr. Kämpferisch stark wie immer. Für mich selbst der Beste Spieler des Turniers. Wir trennten uns 0-0 von den Germanen. 1.Punkt gesichert. Aber im Zugzwang die Fortunen zu schlagen. Diese hatten in ihrem ersten Spiel einen 3er geholt und waren schon im Halbfinale. Ein Punkt hätte uns dafür auch genügt . Aber diesmal wollten wir sie schlagen und erster der Gruppe werden. Es gelang durch ein tolles Tor von Tim Tanneberger. Welcher übrigens zur Siegerehrung als Bester Spieler geehrt wurde.
Im 1. Halbfinale setzte sich Fortuna klar mit 4:0 gegen die Eiche durch. Im zweiten Halbfinale konnten wir Klaffenbach mit 3:0 schlagen. Tore von Dennis Claußner, und Johann Markert brachten uns ins Finale.
Vorher die Spiele um Platz 5 und 6. Es gewann die Lok mit 2:0 gegen die Germania.
In kleinen Finale standen sich Eiche Reichenbrand und Klaffenbach gegenüber. Klaffenbach siegte mit 1:0.
Finale Fortuna – Einsiedel. Endstand 0-1 für die Viktoria und der Turniersieg. Schütze des entscheidenden Tores Johann Markert..
Das Finale wurde am Ende auch in der Einsiedler Abwehr entschieden. Sehr diszipliniert wurden die Spitzen der Fortunen genommen und ordentlich der Ball abgejagt. Herausragend nochmals die harte, aber immer faire, Zweikampfführung durch unseren Toni. Super auch das unser Niklas im Tor zum zweiten mal fehlerfrei blieb. Auch er hätte was großes verdient. Die Bambinis haben somit ihr 3 Turnier in Serie gewonnen und sind natürlich noch nicht satt. Die Mannschaft steigerte sich von Spiel zu Spiel. Sie bekommt stetig mehr Selbstvertrauen. Also werden wir uns auch im nächsten Turnier steigern können und wieder vorne mitspielen. Es ist uns wieder gelungen alle Kinder aufs Feld zu bringen. Egal ob nun kurz oder lang gespielt. Ein oder Aus gewechselt. Alle haben zum Mannschaftserfolg mit sehr guten Leistungen beigetragen. Vielen Dank an alle Spieler. Vielen Muttis und Vatis, Omas und Opas die dabei waren und ihre Kinder angefeuert haben . Danke an alle die sich im Speisesaal abgerackert haben.

Am Ende verlassen  nun Tim, Toni und Johann die Trainingsgruppe der Bambinis und gehen den nächsten Schritt ihrer
Entwicklung bei den F2 Junioren. Andere, uns willkommene Kinder, werden wieder aufgenommen und zu kleinen Helden erzogen werden. Ich sehe das mit einem lachenden aber auch weinenden Auge.   .... und da wir gerade bei den Augen sind. Naja das man vom zuschauen bei den Bambinis Augenkrebs bekommt bedarf wohl einer neuen Brille.
So schlisst sich der Kreis zum Satz am Anfang.

Ingo

Einsiedel Spielte mit:     Niklas Dittmar-Oliver Schüppel-Kevin Reuther-Moritz Reich-
                                   Philippe Ponski-Dennis Claußner-Toni Wächtler-Tim Tanneberger
                                   Johann Markert und unser Kapitän Jakob Kreysig.

Platzierungen:   1. SV Viktoria 03 Einsiedel
                        2.VfB Fortuna Chemnitz
                        3. FSV Grün Weiß Klaffenbach   
                        4. SV Eiche Reichenbrand
                        5. ESV Lok Chemnitz
                        6. TSV Germania Chemnitz 08

Bester Spieler:        Tim Tanneberger – SV Viktoria 03 Einsiedel

Bester Torwart:        Paul Krakovski – FSV Grün Weiß Klaffenbach

Bester Torschütze:    Randolf Riesen – VfB Fortuna Chemnitz

15012012_1

Alle Bilder gibt es hier.

Bambinis

Kategorie : G-Junioren

Stramme Woche

Hallo Kinder und Eltern der Bambinis.

Eine tolle Woche steht uns bevor. Am Mittwoch steht das normale Mannschaftstraining an. Wie immer ab 16.00 Uhr in der Sporthalle der Grundschule.

Am Freitag ist die SG Handwerk Rabenstein zu Gast. Ebenfalls ab 16.00 Uhr werden wir in der Sporthalle der Grundschule bis um 18.00 Uhr eienen sportlichen Vergleich durchführen.

Am Samstag geht es früh um 8.15 los. Im Gymnasium spielen wir zum Fassbrause Cup auf. Folgende Mannscaften sind dabei.: Einsiedel, ESV Lok, Eiche Reichenbrand, VfB Fortuna, TSV Germania und Grün Weiß Klaffenbach. Unser Ziel- Platz 1 bis 3.

An diesem Tag verabschieden wir auch unsere Spieler Johann, Tim und Toni zu den F2 Junioren. Wir wünschen allen drei Jungs viel Glück und Erfolg beim Trainer Lars Claußner und freuen uns  darauf wen sie im Sommer gestärkt und gefestigt zu ihrer Stammmannschaft zurückkehren.

Natürlich werden alle 3 Kinder an den Meisterschaften der G Junioren in der Halle und auf dem Feld teilnehmen. Ebenso an allen Turnieren der G Junioren.

Euer Trainer

Reviw on bokmaker Number 1 in uk http://w.artbetting.net/ William Hill
Full Reviw on best bokmaker - Ladbrokes http://l.artbetting.net/ full information

einsiedler1bbedellangsieber1

Ranking bookmakers sites
Free Themes | bigtheme.net