Bambinis Meisterschaftsfinale

Kategorie : G-Junioren

Samstag "Grande Finale".

Bambinis Meisterschaftsfinale

Hallo Sportfreunde.

Am Samstag steht die letzte Pflichtaufgabe der Bambinis an.

Nachdem sich die Mannschaft sehr erfolgreich durch die Saison gespielt hat soll nun im Finale

der Stadtmeisterschaften der Schlusspunkt gesetzt werden. 6 Teams werden um den Titel

spielen und kämpfen. Es wird hart und schwierig. Vorgenommen haben wir uns aber Patz 1-3.

Es waren mal 18 Mannschaften angetreten. So ist das erreichen des Finales der

6 Besten Mannschaften schon für das Team und unseren Vereien SV Viktoria 03 Einsiedel ein

großer Erfolg.

Das Finale spielen: Chemnitzer FC , TSV IFA, SV Viktoria 03 Einsiedel,

                                ESV Lok Chemnitz,VfB Fortuna Chemnitz, VTB Chemnitz 1


Einsiedel spielt mit:Niklas Dittmar, Dennis Claußner, Moritz Reich, Jakob Kreysig,

                                Finn Richter, Johann Markert, Tim Tanneberger, Toni Wächtler,

                                Luka Dörfert, Oliver Schüppel, Philippe Ponski

Treff: Samstag 8.30 am Parkplatz am Brauhaus zur Abfahrt in Trainingsanzug.

Spielort: Nachwuchszentrum Chemnitzer FC am Neubauernweg.

Beginn : 9.30. Uhr

Ende: ca. 12.00 Uhr

Alle weiteren Bambini und Minibambinis sind eingeladen ihre Mitspieler anzufeuern.

Gruß Ingo

          

D Junioren beenden ihre Saison

Kategorie : D-Junioren

Letztes Spiel leider verloren.

12.05.2012: Wunder blieb aus; 2. Platz knapp verfehlt

VfB Fortuna Chemnitz 2 - Viktoria Einsiedel 5 : 3 (4:2)

Nun tut das unnötige Unentschieden gegen Bernsdorf doppelt weh, denn die Niederlage der D-Junioren im letzten Saisonpflichtspiel führte dazu, dass der so lange gehaltene 2. Platz noch verlustig ging. Zwar punktgleich, jedoch mit dem ungünstigeren Torverhältnis, blieb am Ende „nur“ der 3. Platz für die Mannschaft. Dabei wäre mit etwas Glück durchaus die Überraschung möglich gewesen.

Leider fehlte wiederum zum Start des Spiels die volle Konzentration. Bereits in der 2. und 10. Minute bekam die Mannschaft nach gravierenden Abwehrfehlern das 0:2.
Anders als gegen die meisten anderen spielstarken Gegner spielten wir jedoch weiter optimistisch nach vorn und kamen auch durchaus zu Chancen. Allein vorm Tor nutzte David Rott eine davon zum 1:2.

Die spielstarke Fortuna kam jedoch weiter zu gefährlichen Angriffen. Zwei der, auch vielfach erfolgreich gespielten, Doppelpass-Staffetten führten zum 1:3 und 1:4.

Doch Viktoria gab nicht auf, kam durch Christian Artzig zu einem Pfostenschuss und schließlich durch schönen Schrägschuss durch Anthony Reissig zum 2:4.

Die 2. Halbzeit war fast ausgeglichen. Viktoria hielt dagegen und versuchte weiter, zum begehrten Unentschieden zu kommen. Ein Glücksschuss aus spitzem Winkel ins äußerste Eck ergab jedoch das 2:5.

Hochachtung vor der Mannschaft, die zuvor viele Fehler produzierte, aber jederzeit Moral zeigte, sich gegenseitig anfeuerte, nicht resignierte und weiterhin auf Ergebnisverbesserung drang. Es war der Wille zu spüren, vielleicht doch noch die Wende zu schaffen.

Ein weiterer Pfostenschuss, ein durch Christian Artzig verschossener Strafstoß und schließlich das 3:5 durch Nico Itermann zeugen von den Bestrebungen.

Zwar verloren – aber aufrechten Hauptes und mit starker Gegenwehr gegen den Tabellenführer, der alle seine Spiele gewann.

Dennoch Gratulation an die Mannschaft für die Gesamtsaisonleistung. Vorige Saison noch 2. Kreisklasse spielend, konnte sich das Team in der 1. Kreisklasse stets im Spitzenfeld halten und sollte sich durchaus über den 3. Platz freuen.

Dank auch an die Eltern, die wieder zahlreich zum Auswärtsspiel kamen und die Mannschaft anfeuerten.

Restliche Ergebnisse

Bernsdorf - IFA 2 3:5

Röhrsdorf - Lok 2 1:3

Tabelle nach Saisonende

atz

Mannschaft

Sp.

g

u

v

Torverh.

Differenz

Punkte

1.

VfB Fortuna Chemnitz 2

12

12

0

0

100:7

93

36

2.

SpG ESV Lok 2/SV IKA Chemnitz

12

8

1

3

46:19

27

25

3.

SV Viktoria 03 Einsiedel

12

8

1

3

38:28

10

25

4.

SSV Textima Chemnitz

12

6

1

5

48:18

30

19

5.

SpG Bernsdorf/BW Chemnitz

12

2

1

9

27:77

-50

7

6.

FV Blau-Weiß Röhrsdorf 19

12

2

0

10

21:68

-47

6

7.

TSV IFA Chemnitz 3

12

2

0

10

21:84

-63

6

Nächste Spiele:

16.06.12 ab 9:00 Uhr

Turnier in Heinrichsort ( drei Spiele a 25 min)

30.06.12 ab 9:00 Uhr

Turnier um den Fassbrausecup im Rahmen des Vereinsfestes
Gegner: Amtsberg, Auerswalde, Textima und evtl. eine weitere Mannschaft
Die Eltern werden gebeten, falls möglich, beim Vereinsfest-Turnier zu helfen.
Es spielen vormittags: D + E, nachmittags: C + G
Die F hat noch ein Meisterschaftsspiel.

13. – 15.07.12:

Saison-Abschlussfahrt nach Frauenstein (Erzgeb.)

Darin: 14.07.12 Spiel in Dippoldiswalde

Geplante Abfahrt: 15:00 Uhr

Vorschau:

Training in den Ferien wird nach Bedarf noch festgelegt.

Intensives Training wird in der letzten Augustwoche durchgeführt:

27./29./31.08.12 jeweils 16 – 19 Uhr.

Voraussichtlich finden in dieser Zeit auch Trainingsspiele statt.

Absprachen gibt es mit Röhrsdorf und Neukirchen.

Brl, 04.06.12

D Junioren Spiel gegen Bernsdorf / IKA 1:1

Kategorie : D-Junioren

Straucheln auf der Ziegeraden.

12.05.2012: Anrennen ohne Glück

Viktoria Einsiedel – SpG Bernsdorf / BW 1 : 1 (1:1)

Im vorletzten Spiel der Saison gelang den D-Junioren leider nur ein Unentschieden gegen Bernsdorf/Blau-Weiß Chemnitz.

Geht den Jungen zum Saisonende die Luft aus oder fehlte nur das erforderliche Quentchen Glück ?

Das durch unsere Mannschaft überlegen geführte Match war gekennzeichnet durch eine extrem hohe Abschlussschwäche. So viele Chancen wie Viktoria sich erspielte, gibt es sonst in der ganzen Saison nicht.

Leider begann das Spiel wie jedes der letzten – mit einem Gegentor. Ein Spieler „tankte“ sich durch unser Zentrum und kam zum Schuss – 0:1.

Die vielfältigen Bemühungen führten nach vielen vergebenen Großchancen schließlich fast mit dem Pausenpfiff zum Ausgleich. David Rott verwertete eine scharfe Hereingabe von rechts mit straffem Schuss – 1:1.

Zur 2. Halbzeit gibt es nicht viel Neues oder Besonderes zu berichten. Permanentes Anrennen von Viktoria, viele Gelegenheiten, die entweder der gute gegnerische Torwart zunichte machte oder die, teils mit Pech, teils auch aus Unvermögen, sämtlich vergeben wurden.

Damit könnte leichtfertig der 2. Platz verspielt worden sein, denn im letzten Spiel wird es Einsiedel gegen Fortuna, die bisher alle Spiele hoch gewannen, sehr schwer haben, den auf Grund des ungünstigen Torverhältnisses erforderlichen einen Punkt zu erkämpfen. Lok 2/AKA spielt dagegen gegen Röhrsdorf, die bisher nur ein Spiel gewannen.

Restliche Ergebnisse

Lok 2/AKA - Textima 3:2

IFA3 - Röhrsdorf verlegt auf den 23.05.12

Tabelle

Platz

Mannschaft

Sp.

g

u

v

Torverh.

Differenz

Punkte

1.

VfB Fortuna Chemnitz 2

11

11

0

0

94:4

90

33

2.

SV Viktoria 03 Einsiedel

11

8

1

2

35:23

12

25

3.

SpG ESV Lok 2/SV IKA Chemnitz

11

7

1

3

43:18

25

22

4.

SSV Textima Chemnitz

12

6

1

5

48:18

30

19

5.

SpG Bernsdorf/BW Chemnitz

11

2

1

8

24:71

-47

7

6.

FV Blau-Weiß Röhrsdorf 19

10

1

0

9

11:64

-53

3

7.

TSV IFA Chemnitz 3

10

1

0

9

15:72

-57

3

Nächste Spiele:

Mittwoch, 16.05.12 – 18:00 Uhr
Pokal - Viertelfinale
Viktoria Einsiedel - Lok Chemnitz 1

02.06.12: letztes Meisterschaftsspiel

Fortuna Chemnitz 2 - Viktoria Einsiedel

16.06.12 ab 9:00 Uhr

Turnier in Heinrichsort ( drei Spiele a 25 min)

30.06.12

Turnier um den Fassbrausecup im Rahmen des Vereinsfestes

13. – 15.07.12:

Saison-Abschlussfahrt nach Frauenstein (Erzgeb.)

Darin: 14.07.12 Spiel in Dippoldiswalde

Brl, 14.05.12

Bambinis ziehen ins Finale ein.

Kategorie : G-Junioren

Einsiedel "12 Points."

Hallo Sportfreunde.

Frei nach der Wertung des Eurovision Conntest würde es heute aus den Lautsprechern schallen.

Einsiedel 12 Points. Oder am besten gesagt. Spitze Jungs.

Der Reihe nach. Zur Eröffnung früh um 9.00 Uhr fehlte eine Mannschaft. Post SV war nicht

angetreten.

So spielten wir in unserer Gruppe A gegen TSV IFA, Handwerk 1, SV Eiche und natürlich

BSC Rapid Chemnitz.

Es war frisch und ungemütlich. Im laufe der Spiele besserte sich das Wetter und Klara kam

auch mal zum Vorschein.

Erstes Spiel. Einsiedel - IFA. Die Mannschaft hat Probleme ins Spiel zu kommen. Trotzdem

1:0 Führung durch Tim Tanneberg. IFA gleicht aus zum 1:1. Das Spiel wird mit viel Härte und

Körpereinsatz von beiden Seiten geführt. Manchmal des guten zuviel und Toni bekommt das zu

spüren. Nach wiederholten Foulspiel der IFA bleibt er am Rand liegen. Der Schiedsrichter

unterbricht nicht. Die Augen nicht mehr auf das Spielgeschehen gerichtet erziehlt IFA mit dem

Schlusspfiff das 1:2. Ein einfacher Kullerball. Aber eben im Tor. Ein denkbar schlechter Beginn

der Meisterschaften. hatten wir uns doch den 2.Platz vorgenommen um das Finale zu erreichen.

Ansprache in der Kabine. Es fruchtet. Die Mannschaft steigert sich in allen belangen.

Nacheinander werden Rapid Chemnitz, Handwerk 1 und SV Eiche Reichenbrand mit

1:0, 3:0 und 2:0 besiegt. Allen voran entscheidente Tore durch Moritz Reich,

Oliver Schüppel und Toni Wächtler brachten uns auf die Siegerstraße.

Vor dem letzten Spiel gegen SV Eiche Reichenbrand hatten IFA,  Handwerk, Eiche und wir

6 Punkte. Ein Unentschieden würde nicht reichen. Nichts für schwache Nerven. Top motiviert

wurde Eiche bezwungen und damit das Finale erreicht. Den Schlusspunkt setzte Toni. Der mit

einer überragenden Leistung und absoluten Ergeiz als Matchwinner hervorgeht.

Das heißt aber alles nix wenn er nicht Super Spieler um sich drummherum gehabt hätte.

Eine mannschaftlich geschlossene hervorragende Leistung. Glückwunsch.

Einsiedel spielte mit: Niklas Dittmar, Philippe Ponski, Luka Joel Dörfert, Tim Tanneberger,

                              Johann Markert, Oliver Schüppel, Toni Wächtler, Moritz Reich

Bedanken möchte ich mich bei allen Eltern die Vor Ort waren.

Das Finale findet am 9.6. ab 9.00 auf dem Gelände des Chemnitzer FC Neubauernweg statt.

Auch da wollen wir das maximale erreichen. Zumindest mit der IFA haben wir noch ein

Hühnchen zu Rupfen.

Das Wochenende der Bambinis

Kategorie : G-Junioren

Meisterschaften

Hallo Sportfreunde.

Samstag 12.5. Meisterschaften der Bambinis Vorrunde.

Am jetzigen Wochenende kommt es nun zu den Meisterschaften der Bambinis. Die Vorrunde

steht an. Als Ziel nehmen wir uns den 2.Platz vor. Dieser würde uns die berechtigung für das

Finale einbringen Aber dazu sind starke Gegner aus dem wege zu räumen.

Welche sind in Gruppe A SG Handwerk Rabenstein, TSV IFA, BSC Rapid Chemnitz,

                                    SV Eiche Reichenbrand, Post SV Chemnitz

Treff: Wir treffen uns am Parkplatz Brauerei um 8.15 zur Abfahrt. Bitte in Trainingsanzug.

Spielort: Sportplatz Germania an der Erdmannsdorfer Str.

Eröffnung:   9.00 Uhr. Ende ca. 11.00 - 11.30 Uhr

Aufstellung: Niklas Dittmar, Philippe Ponski, Oliver Schüppel, Moritz Reich, Dennis Claußner

                  Luka Joel Dörfert, Tim Tanneberger, Johann Markert, Toni Wächtler

_______________________________________________________________________________

Freitag 11.5. Trainingstag:

An unseren Trainingstag, am Freitag dieser Woche, fahren wir nach Dittersdorf

um gegen die Bambinis einen freundschaftlichen Vergleich zu absolvieren.

Dabei kommt es auch erstmalig zum auflaufen unserer Minibambinis (4-5 Jahre).

Dazu gehören: Felix 1, Felix 2, Lisa, Lenny, Luka und ein Torwart !!!

Die Großen Bambinis spielen sich auf die Meisterschaft ein:

Dazu gehören: Niklas, Philippe, Moritz, Dennis, Oliver, Luka, Tim, Toni, Johann

Als Gast dabei: Fabian, Kevin, Vitus, Vivien

Wir treffen uns um 15.30 auf dem Parkplatz Brauhaus zur Abfahrt. Spielen um 16.00 Uhr

und beenden um 17.15 mit der Abholung in Dittersdorf.


D Junioren schlagen Röhrsdorf

Kategorie : D-Junioren

Keine berauschende Leistung

05.05.2012: Englische Woche erfolgreich beendet

FV Blau-Weiß Röhrsdorf - Viktoria Einsiedel 2 : 3 (2:3)

Auch das dritte Spiel innerhalb einer Woche konnten die D-Junioren erfolgreich bestreiten – und dies jeweils nach Rückstand !

Nach den beiden tollen Spielen gegen Textima und Reichenhain schien es gegen den Tabellenletzten Röhrsdorf ein Spaziergang zu werden.

Dem war nicht so, denn im Schongang war diese Aufgabe nicht zu bewältigen. Sei es Überheblichkeit, Bequemlichkeit oder Lustlosigkeit gewesen zu sein, jedenfalls war schon an der Körpersprache zu erkennen, dass es wohl kein Supertag werden würde.

So stand es nach 5 min 0:1 und nach 10 min 0:2 – man konnte nur staunen….

Dies tat unsere Mannschaft auch zunächst, aber dann ging es ihr wohl doch gegen die Ehre. Es waren nun zielstrebigere Angriffe, eine Vielzahl an guten Torchancen, die jedoch leider zunächst alle vergeben wurden (auch frei vorm leeren Tor stehend), zwei Lattenschüsse und – zum Glück – auch noch drei Tore, was etwas mit der laxen Spielweise davor versöhnte. Damit ging es in die Pause.

Wer geglaubt hatte, in der 2. Halbzeit springt nun ein deutlicher Sieg heraus, sah sich leider getäuscht. Obwohl unser Spiel besser und der Gegner sicher beherrscht wurde, gelangen der Mannschaft leider keine Tore mehr. Zum Glück auch nicht gegen uns.

Erwähnenswert noch der verschossene Strafstoß, den Christian Artzig nicht am guten Röhrsdorfer Torwart vorbei bekam.

Insgesamt kein Spiel, das lange in Erinnerung bleiben wird, dennoch zeigte die Mannschaft ein gewisses Maß an Cleverness, was ihr schließl,ich die Chance auf den 2. Platz am Ende der Saison auf alle Fälle offen hält.

Nicht vergessen sei, dass die Mannschaft diesen 2. Platz schon lange Zeit verteidigt und dass die letzte Woche eine sehr erfolgreiche war. Deshalb Dank und Anerkennung der Mannschaft.

Torfolge:

1 : 0 Schrägschuss von halblinker Seite

2 : 0 Alleingang durchs gesamte Zentrum

1 : 2 Christian Artzig durch abgefälschten Weitschuss

2 : 2 Max Uhlich nach schönem Gegenzug über mehrere Stationen

2 : 3 Anthony Reissig durch einen weiten, noch abgefälschten, Flachschuss

Weitere Ergebnisse:

Bernsdorf/BW - Fortuna Chemnitz 2 0 : 11

Textima - TSV IFA 9 : 1


Tabelle

Platz

Mannschaft

Sp.

g

u

v

Torverh.

Differenz

Punkte

1.

VfB Fortuna Chemnitz 2

11

11

0

0

94:4

90

33

2.

SV Viktoria 03 Einsiedel

10

8

0

2

34:22

12

24

3.

SSV Textima Chemnitz

11

6

1

4

46:15

31

19

4.

SpG ESV Lok 2/SV IKA Chemnitz

10

6

1

3

40:16

24

19

5.

SpG Bernsdorf/BW Chemnitz

10

2

0

8

23:70

-47

6

6.

FV Blau-Weiß Röhrsdorf 19

10

1

0

9

11:64

-53

3

7.

TSV IFA Chemnitz 3

10

1

0

9

15:72

-57

3

Seite drucken

Nächstes Spiel

05.05.2012 – 10:30 Uhr:
Viktoria - Bernsdorf/BW

Bei einem Sieg hat die Mannschaft den 2. Platz sicher.

Komme, wer kommen kann und feuere mit an !

Pokalspiel

Im Viertelfinale trifft die Mannschaft am 16.05.12 zu Hause auf Lok Chemnitz 1.

Brl, 07.05.2012

Reviw on bokmaker Number 1 in uk http://w.artbetting.net/ William Hill
Full Reviw on best bokmaker - Ladbrokes http://l.artbetting.net/ full information

einsiedler1bbedellangsieber1

Ranking bookmakers sites
Free Themes | bigtheme.net