Punkteteilung im Spitzenspiel

Kategorie : 1.Mannschaft

Lok Chemnitz - Viktoria Einsiedel 2:2 (0:0)

Leider nur 13 Zuschauer aus Einsiedel fanden sich zum Spitzenspiel der Kreisliga Chemnitz auf dem Hartplatz am Hohlweg zwischen dem Tabellenzweiten Lok Chemnitz und dem Tabellenführer aus Einsiedel ein. Diese sahen eine, über 90 Minuten engagiert spielende und dominierende Einsiedler Mannschaft, die aufgrund ausgelassener Großchancen nicht als Sieger die „Platte“ verlassen konnte. In der 1. Halbzeit versuchten wir zunächst spielerische Akzente zu setzen, passten uns jedoch innerhalb dieser ersten 45 Minuten dem stupiden Hartplatzspiel des Gastgebers immer mehr an. Trotzdem erspielten wir uns ein Chancenübergewicht. Die Gastgeber blieben vereinzelt durch Standardaktionen gefährlich.

Mit Beginn der zweiten Halbzeit spielten wir noch energischer auf das Tor von Lok Chemnitz. Mitten in dieser guten Phase ergab sich nach einem einfachen individuellen Fehler in unserer Hintermann-schaft eine Ecke für Lok, durch die der Gastgeber durch einen Abstauber die 1:0 Führung erzielen konnte. Unsere Elf ließ jedoch nicht locker. Nach einem satten Schuss von Christian Markert konnte der Lok-Keeper gerade noch so zur Ecke klären. Kurz danach wurde Thomas Scheffler schön durch die Gasse freigespielt und dieser konnte zum 1:1 einschieben. Viktoria drückte nun auf das Führungstor. In der 65. Minute netzte Sebastian Grimmer mit einem sehenswerten Schuss ins „Angel“ zum umjubelten 2:1 ein. Kurz danach hätte Sören Pitro für die Vorentscheidung sorgen können, doch sein Kopfball setzte er knapp neben das Tor. Durch einen „Sonntagsschuss“ sorgte Lok dann in der 76. Minute für den 2:2 Endstand.

Fazit: Punktgewinn im Kampf um den Aufstieg.

Nun freuen sich Mannschaft und Betreuerstab auf den kommenden Freitag. An diesem findet um 17.30 Uhr auf dem Sportplatz „Drei Eichen“ in Einsiedel das Viertelfinale im Kreispokal gegen Neukirchen statt. Hoffentlich ist das Zuschauerinteresse aus Einsiedler Sicht an diesem Spiel etwas größer, die Mannschaft hätte sich ein solches auf alle Fälle verdient.

Aufstellung: Müller S. – Frommhold P. – Stößer W. – Reuter N. – Pitro S. – Schuffenhauer K. – Mendrala M. – Grimmer S. – Lutze M. – Scheffler T. (MK) – Markert C.

Tore: 1:0 (53.), 1:1 (Scheffler T., 62.), 1:2 (Grimmer S., 65.), 2:2 (76.)

Bitte Kommentar schreiben

Sie kommentieren als Gast.

Reviw on bokmaker Number 1 in uk http://w.artbetting.net/ William Hill
Full Reviw on best bokmaker - Ladbrokes http://l.artbetting.net/ full information

einsiedler1bbedellangsieber1

Ranking bookmakers sites
Free Themes | bigtheme.net