Trotz Niederlage - Mannschaft lebt wieder

Kategorie : 2.Mannschaft

FSV Grüna 08 II - SV Viktoria 03 Einsiedel II 2:0

Nach den letzten zwei desolaten Spielen, musste die Mannschaft endlich mal eine Reaktion zeigen. Dies wurde aber durch zahlreiche Ausfälle erschwert. So ging man mit folgender Aufstellung ins Spiel.

Aufstellung: Köhler J. - Nickel T., Clauß K., Roscher A. - Weiß J. - Stößer W., Stopp R., Dörfert M., Busse A. - Schreiber M., Gruschwitz C.

Auswechsler: Lein P.

Die Devise gegen den Tabellenvierten hieß einfach nur kämpfen, kämpfen, kämpfen und sich den A... aufreißen. Dies hatten an diesem Tag alle Spieler begriffen. Und so dominierte man auch gleich von Beginn an das Spiel. Grüna konnte nie wirklich gefährlich werden in der 1.Hälfte, ab der Mittellinie mussten sie mit weiten Bällen agieren, weil sie durch unsere gut defensiv stehende Mannschaft kein Rezept fanden. Wir hingegen erarbeiteten uns gute Chancen. In der 22. Minute war es dann soweit, nach einem Eckball konnte Willy Stößer den Ball über die Linie drücken, aber einen halben Meter hinter der Linie faustete der gegnerische Torwart den Ball wieder raus. Alle jubelten, aber zu unserem Erstaunen gab der Schiedsrichter den Treffer nicht. Also weiter 0:0. In der letzten Viertelstunde der 1.Hälfte verflachte dann etwas das Spiel, weil man sich auf Reibereien mit dem Gegner einließ. Halbzeitstand 0:0. Nach der Pause wurde es dann ein Spiel auf Augenhöhe. Grüna kam besser ins Spiel, aber ohne torgefährlich zu sein. In der 57. Min. führte dann ein Eckball zum 1:0 des Gastgebers, der nach einer Ecke den Ball per Kopf versenkte. Die Mannschaft versuchte jetzt noch mehr nach vorn zu machen und es entstanden dabei einige kleine Lücken in der Abwehr, was zu ein paar Chancen des Gegners führte. Die beste Chance in der 2.Halbzeit zum Ausgleich hatte Marco Schreiber auf dem Fuß, der ca. 13m alleine vorm Tor den Ball in die anliegenden Gärten schoß. In der 78. Min. führte dann wiederum eine Standardsituation zu einem Gegentor. Durch einen Freistoß und wiederum einen Kopfball erhöhte Grüna auf 2:0. Man versuchte nochmals Alles in den Schlussminuten, aber es gab nur noch eine gute letzte Chance. Rico Stopp setzte einen Freistoß an die Querlatte. Schlusspfiff.

Auswechslung: Lein P. für Busse A. (83. Min.)

Fazit: Die Mannschaft hat eine ansprechende Leistung gezeigt. Wenn diese in den nächsten Wochen erneut abgerufen werden kann, dann holen wir auch die nötigen Punkte, um den Abstieg zu verhindern.

Bitte Kommentar schreiben

Sie kommentieren als Gast.

Reviw on bokmaker Number 1 in uk http://w.artbetting.net/ William Hill
Full Reviw on best bokmaker - Ladbrokes http://l.artbetting.net/ full information

einsiedler1bbedellangsieber1

Ranking bookmakers sites
Free Themes | bigtheme.net