0:0 gegen Aufsteiger FV Röhrsdorf

am .

2022 Röhrsdorf

Unsere Erste trennt sich am 4. Spieltag der Kreisoberliga mit 0:0 gegen den FV Röhrsdorf. Nachfolgend seht ihr die Statistik zum Spiel:

Aufstellung von Viktoria:

Benjamin Weis - Robin Clauß, Norman Hoffmann, Oliver Hänel, Anthony Reissig - Michael Lutze, Otwin Knaak, Kevin Schuffenhauer - Björn Steffen Engmann, Patrick Frommhold, Tilman Biener

Wechsel:

Franz Thümmler für Tilman Biener (60.)

Marco Schreiber für Björn Steffen Engmann (78.)

Tore:

Fehlanzeige

Zuschauer:

115 im Stadion Drei Eichen

Glückwunsch an Franz Thümmler, der heute sein erstes Pflichtspiel für unsere Erste Männermannschaft absolvierte. Sei werterhin so motiviert für unsere 03er!

 

Junioren sammeln Erfahrung im Sachsenpokal

am .

Unsere D-Junioren hatten am vergangenen Samstag die Vertretung vom FSV ("Sachsenring") Zwickau in der ersten Runde des Sachsenpokals zu Gast. Ein echtes Highlight für unsere Jungs! Zwickau siegte erwartungsgemäß deutlich im Stadion Drei Eichen. 

Unsere B-Junioren (SpG mit VfL Chemnitz) siegten in der Vorrunde des Sachsenpokals mit 0:2 bei der SpG Penig/Herrenheide/Hartmannsdorf. In der 1. Runde des Sachsenpokals stand dann das Spiel bei FSV Zwickau II an. Bis zur letzten Minute führten unsere Jungs mit 3:4. In der Nachspielzeit kassierte unser Team unglücklicherweise noch 2 Gegentore, sodass unsere B mit einer 5:4 Niederlage im Sachsenpokal leider ausgeschieden ist.

Trotzdem, Glückwunsch an unsere Jungen für die gezeigten Leistungen! Macht weiter so! Viel Erfolg bei den anstehenden Spielen am kommenden Wochenende! 

Erster Saisonsieg für unsere Erste!

am .

In der vergangenen Woche gingen die Meinungen nach der 0:1 Niederlage unserer Ersten Mannschaft etwas auseinander. Einige der 150 Fans meinten: knappe Niederlage gegen einen starken Gegner aus Adorf. Die Mehrzahl der Zuschauer sahen hingegen ein enttäuschendes Heimspiel mit einigen "Ausfällen" bei unseren Mannen. Egal, abgehakt.

Nach einer guten Trainingswoche erkämpfte unser Team dann an diesem Wochenende endlich den ersehnten ersten Dreier. Gegen die junge und fußballerisch sehr gut ausgebildete Truppe von Fortuna Chemnitz II sahen 125 Zuschauer im Stadion Drei Eichen eine ansehnliche Kreisoberligapartie. In der ersten Hälfte erarbeiteten sich die Gäste ein Chancen-Plus. Unser Torhüter Benjamin Weis hielt unser Team mit einigen Paraden im Spiel. Die zweite Halbzeit gestaltete unsere Viktoria ausgeglichener. In der 72. Minute erzielte Björn Steffen Engmann nach feiner Zuarbeit von Carsten Markert freistehend vor dem Torhüter das 1:0. 10 Minuten später nutzte Anthony Reissig einen Abwehrschnitzer der Gäste aus und netzte zum umjubelten 2:0 ein - die Vorentscheidung. 

Hervorzuheben an diesem Tag sind die Leistungen unserer A-Junioren Tim Martin und Maximilian Hermann! Macht weiter so! 

50 km ...

am .

Beim 33. Leipziger 50-km-Lauf belegte unser Viktoria-Teilnehmer René Morgenstern in der Kategorie M50 mit einer Gesamtlaufzeit von 4 Stunden 12 Minuten einen hervorragenden 2. Platz - lief knapp am Sieg vorbei.

In der Gesamtwertung Männer reichte die Zeit für den Gesamtplatz 4.

Herzlichen Glückwunsch!

 

Highlight im Stadion Drei Eichen

am .

D-Junioren empfangen zum Pokalspiel den FSV Zwickau

Samstag, 03.09.2022 - 10.30 Uhr

Viktoria Einsiedel - FSV Zwickau

"Pokalfinale, Pokalfinale...wir fahren jedes Jahr zum Pokalfinale" ;-)

 

Allen anderen Juniorenmannschaften wünschen wir ebenfalls maximale Erfolge und viel Spaß bei den ersten Pflichtspielen!

260! Zuschauer sehen spannendes Derby

am .

Der 1. Spieltag der Kreisoberliga begann für unsere Viktorianer gleich mit einem Heimspielderby gegen den Rivalen aus Klaffenbach. 260 Zuschauer sahen ein rasantes, emotionales und gutklassiges Kreisoberligaspiel. Die Gäste aus Klaffenbach begannen stark und ließen gleich zu Beginn des Spiels zwei gute Möglichkeiten zur Führung liegen. Viktoria Einsiedel, die mit Tim Martin und Johannes Hermann gleich mit zwei A-Junioren in der Startelf begannen, schüttelte nun die Anfangsnervosität ab und erspielte sich ebenfalls sehr gute Chancen. Die beste davon hatte Wilhelm Peters, der mit seinem Schuss vom 16er nur den Pfosten traf. Von der 25.-40. Spielminute zeigten die Gäste dann ihre ganze Offensivklasse und lagen kurz vor der Halbzeit mit 0:3 vorn. Frommhold konnte mit dem Halbzeitpfiff noch auf 1:3 per Elfmeter verkürzen. 

Nach der Halbzeit kam Viktoria sehr gut aus der Kabine. Einen ersten Freistoß von Markus Hofmann konnte der Keeper der Gäste noch stark halten. Der zweite Freistoß schlug dann unter großem Jubel im Tor ein. Das Spiel nahm nun immer mehr an Fahrt auf und Viktoria hatte durch drei aufeinanderfolgende Chancen sehr gute Möglichkeiten zum Ausgleich, die leider ungenutzt blieben. Das Spiel wurde Mitte der 2. Halbzeit zerfahrener, auch weil Klaffenbach zunehmend nervöser wurde. Aus Einsiedel-Sicht leider - konnte Klaffenbach aus Abseitsposition 15 Minuten vor Schluss auf 2:4 erhöhen. Den Schlusspunkt setzten die Gäse in der 83. Minute zum 2:5.

Fazit: Ein Derby, was alles zu bieten hatte - leidenschaftliches Spiel, großartige Kulisse, Stimmung auf den Rängen sowie kleine Nickligkeiten auf und neben dem Platz. Man kann sich schon jetzt auf das Rückspiel in Klaffenbach freuen!

DANKE an: Kristin, Holger und Patrick am Grill, Julian und Rene am Einlass, Nils, Locke und Rico in "Görni's Eck", Gert'l mit seiner Fahnenrunde und allen anderen, die fleißig mitgeholfen haben!

  • 12
  • Biner
  • DER
  • Einsiedler
  • Faradit
  • GutsQuelle
  • Görner
  • HD
  • Kunze
  • LVM
  • Lang
  • PPR
  • Seniorenheim
  • Sieber
  • Stadtwerke-Glauchau
  • Uhlig
  • pumpen_veit
  • wolf
  • zeh