Alles Gute zum 80.

am .

Heute feiert unser Ehrenmitglied Lissa Richter ihren 80. Geburtstag.

Wir gratulieren ganz herzlich und wünschen Ihr alles Gute und beste Gesundheit! 

Erste Männermannschaft im E-Sport-Fieber

am .

+++ Viktorianischer E-Sportverband zieht positives Fazit +++ Alt-Herren-Truppe aus Barcelona siegreich unter jungem Trainer +++

E Sport Viktoria

Nachfolgend lest Ihr den Bericht von unserem "Capitano" Kevin Schuffenhauer zum Viktoria-E-Sport-Finale. Viel Spaß!

"Es ist vollbracht! Die europäische E-Sports-Liga ist mit einem furiosen Finale beendet worden!

Im Spitzenspiel am letzten Spieltag zwischen Juventus Turin und dem FC Barcelona ging es ums Ganze. Am Ende behielten allerdings die Katalanen unter Coach Artzig die Oberhand.

Damit ergibt sich folgendes Schlussbild in der Liga!

Platz 1 und mit nur 4 Punkten Verlust (Niederlage gegen Milan, Remis gegen Juventus) der FC Barcelona - manche sprechen vom Wiederauferstehen des alten Tiki-Taka-Barcelona.

Dahinter, ebenfalls unter junger Führung, Juventus Turin. Nach kurzer Verzögerung durch technische Probleme, scheinen die Nerven blank gelegen zu haben und es hat nicht mehr zum Sieg gereicht. Sicherlich wird Hänel in einer neuen Spielzeit allerdings wieder ganz oben angreifen wollen.

Letzter auf dem Treppchen ist der FC Chelsea. Etwas unerwartet nach dem desaströsen Start gegen die Top-Teams, konnte am Ende noch an Manchester City vorbeigezogen werden. Was ist im Laufe der Saison passiert (?) - Systemwechsel, setzen auf andere Spieler oder schlechter Fitnesszustand und was wäre nur möglich gewesen wäre die unter Ganzer geführte Truppe topfit zum Saisonstatt gewesen? Man kann es nur erahnen.

Darauf folgt Manchester United. Nach jahrelanger Abstinenz sind sie unter Jung-Trainer Reißig wieder in der Spitzengruppe angekommen. Kein Wunder bei diesen schnellen Raketen in der Offensive, über die letzten Spieltage hat die Truppe allerdings den 3. Platz verspielt. Wenn hier also Noch bessere Konstanz erzielt werden kann, geht es noch weiter bergauf.

Platz 5 belegt der AC Milan. Unter Coach Dittmann wurde versucht alles aus der Truppe rauszuholen. Was durchaus an einigen Punkten geklappt hat. Mit einer Mannschaft mit mehr Talent und Inhalt könnte es für Mannschaften unter Dittmann sicherlich immer für ganz oben reichen. Immerhin gelang ihm der einzigste Sieg gegen den FC Barcelona.

Dahinter folgt der FC Bayern. Ebenfalls unter einem Jungtrainer. Nach großen Startschwierigkeiten gab es hier eine sehr schwankende Saison. Es bleibt abzuwarten was in folgenden Spielzeiten hier möglich ist. Vorrangig sollte hier mit mehr taktischer Varianz agiert werden.

Den letzten Platz in der oberen Hälfte belegt Real Madrid. Die Königlichen unter Frommhold zeigten am Ende der Saison noch mal in der Formkurve nach oben. Gelangen durchaus beachtliche Siege (7:2 gg. Milan und 5:0 gg. City), wurden allerdings auch noch einige Punkte liegen gelassen (Milan & PSG).

Darauf folgt wiederum Atlético. Auf Grund der nachgeholten Spiele von Real und dem FC Bayern ging es für das unter Uhlig trainierte Team doch noch ins untere Tabellenfeld. Abschließend kann man hier sagen, wären die Leistungen von Anfang an, wie am Saisonende gewesen (Sieg bspw. gegen Juve), wäre mehr drin gewesen!

Platz 9, durch starken Schlussport belegt Paris SG. Dennoch ist die Truppe unter dem Kommando von Schreiber weit hinter ihren Möglichkeiten geblieben. Einzigst Mbappe und Navas ist dieser Platz zu verdanken. Schreiber kann seine reale Spielweise leider gar nicht an die e-Sportler vermitteln. So bleibt am Ende für die Mode-Städter nur ein enttäuschender Platz!

Dahinter kommt der BVB. Das unter Schuffenhauer trainierte Team knickte am Ende ein und bezieht verdient den 10. Platz. Mangelte es hier doch deutlich an der Chancenverwertung, denn so wäre gg. Paris, Barcelona, Bayern und Real einfach mehr drin gewesen. Enttäuschend. Die Wege dieser beiden trennen sich aber zur Freude von Schuffenhauer.

Platz 11 belegt Liverpool. Reicht für den Nichtabstieg, mehr aber auch nicht. Das von Grimmer gecoachte Team enttäuschte in einigen Passagen. Sicherlich wird auch Grimmer den Abschied von Liverpool eher feiern, als betrauern.

Vorletzter ist Manchester City. Nach keiner einfachen Saison kursieren Gerüchte, Scheffler möchte sich aus dem E-Sport-Bereich zurückziehen und sich wieder dem FC Stern anschließen. Alle Vereine erhoffen sich allerdings eine weitere Spielzeit des sportlichsten Trainers denn wir kennen!

Zum letzten Platz, dem Inter Milano, ist nichts mehr zu sagen. Man kann nur hoffen das man die Norditaliener in Insolvenz schickt und das die zusammen gekaufte Truppe aufgelöst wird. 😃

Die Ehrung den Siegers wird im Kreise der Mannschaft bei einer hoffentlich nahenden Zusammenkunft erfolgen.

Die E-Sportvorstände Ganzer und Schuffenhauer bedanken sich herzlich für das entgegen gebrachte Vertrauen und schauen nun ob für folgende Veranstaltungen weitere Sponsoren (Brauhaus?😜) gefunden werden können.

Das war sie also die erste Runde.
Es wird jetzt ein paar Tage Ruhe einkehren und über die weitere Verfahrensweise verständigt. Wir melden uns... ⚽️🎮⚽️"

Besonderer Dank für die Umsetzung geht an "Capitano" Kevin Schuffenhauer und "BG9" Ben Ganzer!

 

Challenge 2. Spieltag:

am .

Spitzenreiter, Spitzenreiter ...

Unsere Erste und Zweite Männermannschaft glänzten mit Siegen am Wochenende!

Challenge Regeln 2. Spieltag

 Challenge 2. Spieltag

Challenge 1. Spieltag: Sieg gegen Neukirchen!

am .

Zum 1. Spieltag musste unsere Erste gegen die Erste von der SG Neukirchen antreten. Unsere Zweite musste sich mit USG Chemnitz II duellieren.

Regeln:

5 Spieler jeder Mannschaft schicken ihrem Trainer bis Sonntag ein Video vom Balljonglieren. Die Videos werden zusammengeschnitten und die Berührungen gezählt. Bis spätestens Sonntag 16.00 Uhr sind die Videos auf der gemeinsamen Plattform hochzuladen. Das Team mit den meisten Berührungen gewinnt das Duell. 

Challenge Kev

Viktoria Einsiedel - SG Neukirchen 1436:1257

Viktoria Einsiedel II - USG Chemnitz II 279:2558

Challenge 1.Spieltag

 

Challenge #Fußballkreis Chemnitz

am .

Unsere Erste und Zweite Männermannschaft haben sich der inoffiziellen Meisterschaft "Challenge #Fußballkreis Chemnitz" angeschlossen. Eine tolle Idee aus Neukirchen, gegen Konkurrenten aus Kreisoberliga, Kreisliga und 1. Kreisklasse wöchentlich in verschiedenen Wettkampfformen anzutreten, wurde in der vergangenen Woche in die Tat umgesetzt. Seit einigen Tagen duellieren sich 10 Mannschaften aus Chemnitz um die inoffizielle Meisterschaft. Mehr zum 1. Spieltag lest ihr im folgenden Beitrag.

zurück auf den Platz

Wir freuen uns, dass unsere Mannen der Ehrgeiz gepackt hat und wir Teil dieser besonderen Liga sind!

 

Viktoria-Fasching: WIR KOMMEN WIEDER!

am .

Heute wäre es soweit gewesen....
 
  
 
12:00 Grillen,
13:30 Probe, wo alles schief läuft
15:00 Generalprobe mit Kostüm
16:30 Kaffeetrinken 😎🍺🥃
18:30 Einlass
19:30 die Hälfte der Faschingstruppe muss Wasser trinken #nichtgelogen
21:00 mit etwas runden Füßen - Auftritt vor 400 Personen
21:50 Dirty Dancing
22:00 wir liegen uns überglücklich in den Armen und sind einfach froh euch begeistert zu haben.
03:00 die Letzten verlassen die Veranstaltung
 
...so in etwa könnt ihr Euch einen Faschingssamstag in den letzten Jahren vorstellen!
Und nun? Schwelgen wir in Erinnerungen, sind glücklich über die Bilder und Videos der letzten Jahre, verfassen mit einer Träne im Auge diesen Text und sind einfach froh, so ein tolles Publikum wie EUCH unser nennen zu dürfen!
 
Es kann uns kurz aufhalten, aber eins versprechen wir Euch, wir kommen wieder, noch besser, noch größer, noch spektakulärer, denn eins ist Gewiss: der letzte Tanz gehört immer uns....!!!
 
In diesem Sinne, lasst es euch gut gehen, Fasching wird es wieder geben, die erste Veranstaltung im Jahr gehört der Viktoria!!!
 

Danke Locke

am .

Aus beruflichen Gründen verlässt uns leider unser Spieler der Zweiten Männermannschaft Michel "Locke" Reinhold Richtung München. Sein Lebensmittelpunkt wird nun für die kommende Zeit die bayrische Landeshauptstadt sein.

Seit den Jugendjahren spielte "Locke" in unserem Verein Fußball. Sicher, fußballerisch war manchmal noch Luft nach oben ;-), doch seine Leidenschaft und sein Ehrgeiz für Viktoria konnten viele seiner Mitspieler mitreißen. Auch durch seine solzialen Leistungen für unseren Verein ist er ein absolutes Vorbild. "Locke" hat und wird sich weiterhin 100 %-ig mit unserem Verein identifizieren, da sind wir uns absolut sicher. 

Locke

Wir freuen uns, dass "Locke" trotz seines Abschiedes unserem Verein als Mitglied treu bleibt.

Mach es erstmal gut, alter Freund. Lass dich öfters mal sehen bei deinen Jungs der Zweiten und im Stadion "Drei Eichen"! 

Viktoria trauert um Rolf Großmann

am .

 Die Viktoria trauert um sein Ehrenmitglied Rolf Großmann.

 

 

Am 15. Januar 2021 verstarb Rolf Großmann im Alter von 85 Jahren.

Rolf "Inder" Großmann war seit vielen Jahren Mitglied unser Viktoria 03 und jagte seit seiner Jugend dem runden Leder hinterher. Viele Jahre spielte er in der 1. Männermannschaft unseres Vereines.

Nach der sportlichen Laufbahn blieb er dem Verein treu, wechselte in den Vorstand um sich dort als Schatzmeister um den Verein verdient zu machen.

Auf Grund seiner jahrelangen Verdienste um die SG Einsiedel / SV Viktoria 03 Einsiedel wurde er zum Ehrenmitglied ernannt.

Die Spielvereinigung Viktoria 03 Einsiedel wird Rolf Großmann in dankbarer Erinnerung behalten.

Unser Mitgefühl gilt seinen Angehörigen.

Im Namen der gesamten Mitgliedschaft

Falk Richter

1. Vorsitzender

  

  • 12
  • Biner
  • DER
  • Einsiedler
  • Faradit
  • GutsQuelle
  • Görner
  • HD
  • Kunze
  • LVM
  • Lang
  • PPR
  • Seniorenheim
  • Sieber
  • Stadtwerke-Glauchau
  • Uhlig
  • pumpen_veit
  • wolf
  • zeh